Posts tagged "the brick"

Wo bleibt meine Airport Express?

Am 15. September habe ich mich dazu entschieden, mein ApfelNetz WLAN zu vergrössern mit Hilfe der kleinen Airport Express Station. Zum einen soll die kleine WLAN Station als erweiterter WLAN Sender meiner bisherigen Airport Extrem helfen, den Empfang im etwas weit entlegenen Büro zu stärken, zum anderen hilft mir die Express den Drucker kabellos von allen Computer in unserem Haushalt anzusteuern.

Schnellentschlossen wie ich war, hab ich die Airport Express gleich via Apple Online Store erworben. Bereits am 16. September kam die Versandbestätigung:

Die voraussichtliche Lieferdauer für Ihre Bestellung beträgt 7 – 8 Tage. Dabei handelt es sich um eine ungefähre Angabe, die tatsächliche Dauer kann variieren. Da Ihre Bestellung per Post geliefert wird, ist eine Nachverfolgung via Internet nicht möglich.

Tja, mittlerweile ist Dienstag der 30. September und weit und breit keine Airport Express… Wäre es ein Apple TV, so könnte ich es verstehen. Denn wie TUAW berichtet haben die Apple Fachhändler die Anweisung bekommen, alle Apple-TV Werbungen zu entfernen und die Apple TV-Geräte aus dem Lager bis zum 30. September an Apple zurück zu senden. Somit dürfte auch klar sein, dass beim Apple-Special-Event „The Brick“ ziemlich sicher eine  neue Apple TV am Start steht.

Aber zurück zu meiner Airport Express. Eigentlich dachte ich, dass ich das Ding noch ins Netz hängen kann, bevor ich in den Flieger nach Miami steige, aber wie es aussieht erwartet mich wenigstens diese kleine Freude bei meiner Rückkehr.

Vielleicht lohnt es sich das nächstemal eben doch schnell zum nächsten Apple Händler zu fahren und dort kleines Zubehör zu kaufen. Hätte ich es getan, wäre mein Drucker schon seit einer Woche per Funk ansprechbar…

Neue MacBook und MacBook Pro Linie?

Seit Wochen erscheinen immer mehr Bilder von möglichen Designs, wie das neue MacBook Pro aussehen könnte. Bei AppleInsider will man nun aber noch mehr wissen! Gemäss dem Artikel sollen die Geräte zum Teil schon ausgeliefert worden sein. Das Gehäuse soll bei beiden Produktlinien gleich aussehen, aus Aluminium sein und an das MacBook Air anlehnen. Somit unterscheiden sich die MacBook und MacBook Pro nur noch durch die Grösse des Bildschirms, natürlich mal abgesehen von der Power die in den Geräten steckt! In Zukunft sollen die neuen, mobilen Macs auch neue Anschlüsse bekommen. Der grosszügige Dual-Link-DVI-Anschluss wird durch einen Mini-DVI-Anschluss ersetzt, wie wir das schon vom MacBook her kennen. Auch der Firewire-Anschluss muss einem Firewire 800-Port weichen, welcher aber rückwärtskompatibel sein.

Noch immer hält sich hartnäckig der Termin Mitte Oktober für die neuen MacBooks. Allerdings wird auch schon am Inhalt des vermuteten Apple-Special-Event „The Brick“ gezweifelt. Während man zum grossen Teil noch immer davon ausgeht, dass dann die neuen MacBook und vielleicht noch Mac mini und Apple TV vorgestellt werden, hat man bei Mac Life die Idee, dass es sich dabei viel mehr um eine Strategie handelt noch mehr Benutzer von Windows ins Mac-Lager zu holen! Eine interessante Idee welche vor allem mit Preissenkungen zu erreichen wäre. Oder eben neuen Einsteiger-Produkten zu vernünftigen Preisen.

In meinen Augen ist es ein gefährlicher Seilakt bei welchem Apple sein Ansehen als Premium Hardware-Hersteller verlieren könnte…