Posts tagged "wettbewerb"

Gewinne ein iPad 2!

Um die Wartezeit bis Freitag zum Start des iPad 2 in der Schweiz, und dem grössten Teil des restlichen Europa, zu überbrücken, habe ich mir erlaubt einen kleinen Wettbewerb auf der Facebook Fanpage von ApfelBlog.ch aufzuschalten. Zu gewinnen gibt es nicht weniger als ein iPad 2 Wi-Fi 16 GB. Die Farbe darf der Gewinner selber auswählen.

Um am Gewinnspiel teilnehmen zu dürfen, braucht Ihr einen Facebook-Account und müsst Fan von der ApfelBlog.ch Fanpage sein. Nachdem Ihr Euch dann für die Teilnahme registriert habt, heisst es warten bis der Stichtag Sonntag, 24. April 2011 gekommen ist. Dann wird der Gewinner ausgelost. Als Beweis, dass alles mit rechten Dingen zu und her gegangen ist, werde ich die Auslosung per Video festhalten.

Bei aussergewöhnlichen vielen Teilnehmer lasse ich mich vielleicht sogar zu einem oder mehreren zusätzlichen Preisen bewegen… Beispielsweise wenn die ApfelBlog.ch Facebook Seite mehr als 3000 Personen gefällt…

Ich drücke Euch die Daumen!

P.S.: Wer auf Nummer sicher gehen will darf nicht vergessen: Am Freitag 25. März 2011 ab 02:00 Uhr morgens kann das iPad im Apple Online Store bestellt werden oder in den Apple Retail Stores und bei ausgewählten autorisierten Apple-Händlern ab 17.00 Uhr eingekauft werden.

P.P.S.: Jetzt auch für Facebook-Verweigerer das Teilnahme-Formular:











Gewinne eines von 3 iPad am DevDay for iPhone

Wie bereits angekündigt, findet auch dieses Jahr wieder ein Developer Day Entwickler rund um iPhone, iPod touch und neu auch iPad statt. Am 28. April 2010 trifft man sich im Geneva Business Center in Genf. Und wer etwas weiter als „nur“ bis Genf reisen möchte, der kann zwei Tage vorher, am 26. April 2010 am DevDay for iPhone in London teilnehmen. Wie gewohnt darf man am Morgen von den Erfahrungen der Experten profitieren und am Nachmittag das frisch erlernte in Workshops umsetzen.

Das Wissen wird vermittelt von Adrian Kosmaczewski (akosma software), Daniel Steinberg (Dim Sum Thinking), Frederic Layani (Digital Marketing Expert), Jérôme Layat (CTO of Hortis le Studio), Neelan Choksi (CEO of Lexcycle) und Raven Zachary (Founder of iPhoneDevCamps).

Die Organisatoren des DevDeay haben mir noch zwei leckere Informationen zu gespielt. Sofern Apple das Non-Disclosure Agreement, also die Geheimhaltungsvereinbarung, in Sachen iPad aufhebt so wird Daniel Steinberg einen Workshop mit dem Schwerpunkt iPad an dem DevDay abhalten.

Die andere Leckerei ist ein Wettbewerb welcher es in sich hat. Zu gewinnen gibt es eines von drei iPad Wifi 16GB! Teilnehmen können Entwickler, welche eine brandneue Application gebaut haben und diese für den Wettbewerb einreichen möchten. Die App darf aber noch nicht im App Store sein, also unveröffentlicht! Hier sind die Bedingungen für die Teilnahme:

  • It has to be a new application not available in the Apple App Store.
  • The deadline for registering for the contest is April 1, 2010
  • The deadline for summiting the application is April 25, 2010
  • Only one application can be submitted per person
  • The application will be tested by the Jury on an iPhone 3GS
  • The Jury’s members are the Dev Day for iPhone Program Committee

Bewertet werden folgende Kriterien:

  • Originality
  • The use of the mobile platform in general
  • UsabilityExperienced quality
  • Visual design
  • On-line Off line functionality
  • Efficiency in network traffic

Hingegen spielt es keine Rolle in welcher Kategorie die App startet. Es kann eine News-App sein, ein Spiel, eine Uhr, eine Börsen-App oder sonst was. Wer an dem Wettbewerb teilnhemen möchte kann sich per Mail unter contest@trifork.com registrieren. Die Gewinner werden am DevDay in Genf und London, sowie auf der Website veröffentlicht. Falls Ihr Eure noch unveröffentlichte App für den Wettbewerb einreicht, dann lasst es mich doch Wissen damit ich Euch die digitalen Daumen drücken kann!

Wenn Ihr keine Entwickler seit und trotzdem gerne ein iPad Wifi 16GB gewinnen möchtet, dann kann ich Euch den ApfelBlog.ch iPad Wettbewerb empfehlen. Da kann man ganze einfach teilnehmen…

iBend – And the Winner is…

iBend

Die Ziehungen für den Wettbewerb der iBend Halterungen stehen noch aus! Das wollen wir gleich ändern und werfen den Zahlen-Zufallsgenerator an. Folgende Gewinner wurden ermittelt:

  • Kommentar 8 – Remo
  • Kommentar 54 – Marvin Felder
  • Kommentar 79 – forone

Alle Gewinner wurden bereits per Mail angeschrieben. Sobald die Postadresse bekannt ist, werden die iBend per Post verschickt. Ich bedanke mich bei allen Beteiligten und gratuliere den Gewinner.

Einmal mehr gilt für alle anderen: Lasst den Kopf nicht hängen, weitere Gewinnspiele stehen bereit und werden demnächst veröffentlicht!

Nicht vergessen…

Ich wollte nur noch schnell einige Aktionen in Erinnerung rufen, welche bald zu Ende gehen.

Back to School: Mach das Beste aus dem Geld der Eltern!
Alle Schüler, Studenten, Lehrer und Dozenten können bei einem Kauf eines neuen Mac Computer bis zum 31. Oktober 2008 auch gleich noch einen neuen iPod nano gratis abstauben!

Günstige Time Capsule Sammelbestellung
Leumund.ch und das ApfelBlog.ch haben eine Sammelbestellung ins Leben gerufen. Wer eine 500GB oder 1TB Time Capsule bis zu CHF 69.00 günstiger bestellen möchte, der kann sich noch bis zum 1. November 2008 eintragen.

500 kostenlose SMS mit XtraSMS und dem iPhone
Mit dem iPhone App XtraSMS können Inhaber eines Xtra-Zone Abos der Swisscom ab dem iPhone 500 SMS pro Monat kostenlos versenden. Wir verlosen eine Lizenz bis zum 3. November 2008 um 18:00 Uhr.

Gewinne ein persönliches Training im Apple Store Glattzentrum
Ihr könnt ein One to One Training im Apple Store Glattzentrum gewinnen! Teilnehmen könnt Ihr, wenn Ihr die Anforderungen erfüllt und an der Verlosung bis zum 4. November 2008 um 18:00 Uhr teilnehmt.

Ich wünsche Euch viel Glück bei der Teilnahme der Aktionen. Übrigens lohnt es sich die Meldungen des ApfelBlogs zu abonnieren, denn es gibt immer wieder tolle Geräte und Lizenzen zu gewinnen. Schliesslich ist bald schon Weihnachten…

Neopren-Anzug für das iPhone

Wenn man denn endlich im Besitz eines iPhones ist, dann möchte man nur noch das Beste für das eigene Gerät! So wundert es nicht, dass Schutzhüllen und kratzfeste Folien zur Zeit Hochkonjunktur haben.

Die Schweizerin Christa Greminger kennt sich bereits mit Schutzhüllen aus und hat nicht gezögert auch für das iPhone eine sichere Hülle zu erstellen. Ihre Hüllen bestehen alle aus Neopren. Wer jetzt aber denkt, dass das iPhone damit tauchen gehen kann hat sich aber geirrt! Das 4 Millimeter dicke, weiche und angenehme Material ist trotzdem genug flexibel, dass man das iPhone ohne Probleme in die Hülle schieben und wieder heraus ziehen kann. Durch den engen Schnitt hat die Hülle kein Reisverschluss nötig, was das Handling sehr vereinfacht. Wie es sich für ein modisches Accessoir gehört, kann man den Neopren-Anzug in verschiedenen Farben bestellen.

Die Neopren-Hülle ist sehr schön verarbeitet und garantiert Schweizer Handarbeit. Ich durfte die Hülle schon einige Tage ausprobieren. Wenn das iPhone einmal in der weichen Hülle eingebettet ist, kann dem guten Stück beinahe nichts mehr passieren. Es ist geschützt vor leichten Stössen und besonders vor anderen, kratzigen Gegenstände in der selben Tasche.

Das Atelier Juli von Christa bietet aber nicht nur Neopren-Hüllen für das iPhone, sondern auch für andere Mobiltelefon, sowie für Notebooks und Kameras.

Verlosung
Gerne verlose ich zusammen mit dem Atelier Juli diese Juli Neopren-Hülle für das iPhone in Orange oder Schwarz. Die Teilnahme ist ganz simpel: Hinterlasst einfach einen Kommentar in diesem Beitrag bis zum Montag 22. September 2008 um 18:00 Uhr und Ihr nehmt automatisch an der Verlosung teil. Wer mehrere Kommentare hinterlässt, wird trotzdem als nur einen Teilnehmer in die Verlosung aufgenommen.

Natürlich kann der Preis nicht in bar ausbezahlt werden, über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt und der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Viel Glück!

Wie werde ich mein altes iPhone los?

Diese Frage dürften sich schon bald einige von Euch stellen. Spätestens wenn das neue 3G iPhone da ist, will es sicher wieder jeder von Euch. Das was ist dann mit dem Alten? Klar, da gibt es natürlich die Abfallverwerter wie ebay und Ricardo.ch, aber da werden die Preise höchstwahrscheinlich ins bodenlose fallen. Ich selber mach mir da keine grossen Hoffnungen das ich mein altes iPhone zu einem anständigen Preis verkaufen kann, denn trotz dem kratzfesten Display hab ich es natürlich geschafft zwei feine Kratzer zu platzieren! *Applaus für Renato*!

Aber es geht noch ganz anders! Kurz vor der WWDC Keynote, an der das neue 3G iPhone erwartet wird, startet iPhone-Forums einen Wettbewerb. Ihr dürft ein iPhone basteln (schnitzen, häckeln, zeichnen, falten, was auch immer) und ein Foto schiessen. Die beste arbeit wird dann mit einem ungebrauchten 8GB iPhone prämiert. Ja, auch so kann man noch die Lagerbestände mit altem Material leeren…