Posts tagged "wii transfer"

Mein Mac ist sehr kommunikativ und teilt gerne

Mein Mac, der teilt ganz gerne, aber nicht nur von Haus aus. Mit einer paar zusätzlichen Programmen könnt Ihr Eure Musik, Filme Bilder auch im Wohnzimmer und auf dem iPhone geniessen.

Das ganze iTunes für unterwegs – Simplify Media
Auch wenn man das iPhone mit 16GB Festplatte besitzt, so reicht das noch lange nicht um auf die komplette Musiksammlung zuzugreifen. Und egal wie toll man die Musik organisiert, es fehlt ganz bestimmt genau der Song, der keinen Platz mehr im iPhone gefunden hat.

Hier sorgt jetzt Simplify Media für die Lösung. Ein kleines Programm wird auf dem Mac installiert. Man erstellt einen Account auf den Simplify Media Server und installiert das (noch, denn die ersten 100’000 Downloads sind gratis) kostenlose Simplify Media iPhone App auf dem eigenen iPhone. Jetzt kann man mit dem iPhone auf die kompletten Inhalte auf dem eigenen Mac (oder PC) zugreifen und abspielen lassen! Zusätzlich darf man noch bis zu 30 Freunde einladen und mit denen die iTunes Inhalte teilen… Also an Musik fehlt es danach garantiert nicht mehr!

Natürlich hat die Lösung auch ein paar Nachteile. Zum einen sind die Ladezeiten ziemlich lange. Was auch immer Ihr Euch anhört oder ansieht, die Daten müssen auf Eurem iPhone zwischengespeichert werden, das braucht Platz! Und der grösste Negativpunkt: Mit Simplify Media habt Ihr die Antwort wie schnell man 1GB Datenverkehr in einem Monat erreichen kann!

iTunes im Wohnzimmer – Wii Transfer
Klar, wenn man stolzer Besitzer einer Apple TV Box ist, dann braucht man das hier bestimmt nicht mehr. Aber mit dem kleinen Programm Wii Transfer kann man Musik, Fotos und Filme zwischen dem Mac und der Spielkonsole Nintendo Wii teilen. So kann man also auch im Wohnzimmer auf die eigene iTunes Playlist, den liebsten Podcast oder auf die Bilder von iPhoto zugreifen.

Leider ist die Ladezeit nicht ganz ohne. Denn auch wenn man eine Playlist auswwählt, so wird jeweils Song für Song geladen was zur Folge hat, dass zwischen den abgespielten Lieder eine kleine Pause von mehreren Sekunden entsteht.