Posts tagged "Yerba Buena Center"

Spring forward. Apple Keynote am 09. März 2015.

Apple Keynote Spring forward

 

Apple hat vor wenigen Minuten die Presse zu einer weiteren Apple Keynote am 9. März 2015 im Yerba Buena Center in San Francisco mit dem Titel Spring forward eingeladen.

Erwartet werden weitere Informationen zur Apple Watch, denn bereits im April soll die Smartwatch von Apple in den Verkauf gehen. Wahrscheinlich gibt es Angaben zum Preis, den verschiedenen Modellen und wann welche Länder mit der Apple Watch beliefert werden. Ebenfalls werden App-Demonstrationen für die Apple Uhr erwartet.

Wer noch etwas positiver eingestellt ist, hofft auf überraschend neue Produkte. Bald werden wir mehr wissen…

27. Januar 2010: Tablet, iPhone 4.0 und iLife ’10

Bildquelle: Apple Inc.

Jetzt ist es hoch offiziell! Apple hat eingeladen für den Mittwoch, 27. Januar 2010! Unter dem Motto „Come see our latest creation„. Der Event findet, wie schon vermutet im Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco statt und soll um 19 Uhr beginnen.

Bildquelle: 9to5Mac.com

Was an der Veranstaltung gezeigt wird bleibt natürlich bis dahin ein gut gehütetes Geheimnis! Doch der FoxNews Reporter Clayton Morris will mehr erfahren haben:

I spoke to a source at Apple this morning, before the invite hit my inbox, who said the event would likely focus on three projects: The tablet device, iPhone 4, and a new round of iLife 2010 software. While we won’t see new iPhone hardware just yet, we will see the next-generation software.

Wenn man also dieser Quelle glauben darf, so wird am 27. Januar 2010 nicht nur ein Apple Tablet vorgestellt, sondern auch die neue iPhone 4.0 Software und iLife ’10. Klingt also nach einem spannenden Abend, oder?

Apple Event am 26. Januar 2010 zum Thema „mobility space“: iGuide?

Bildquelle: Adam Benton

Bildquelle: Adam Benton

Glaubt man TUAW, so soll Clayton Morris von Fox News einen Grossanlass von Apple im Januar so gut wie bestätigt haben mit dem Thema „mobility space“:

I’ve spoken to a source inside Apple who confirmed a „big“ event for January…
While nothing official has been handed down from the notoriously tight-lipped company, my source took the Financial Times report one step further by saying this event will focus on the mobility space, meaning we’ll see something related to the iPhone/ iPod touch product line

Auch die Financial Times will es genau wissen und glaubt an einen Apple Anlass im Yerba Buena Center in San Francisco Dienstag, 26. Januar 2010. Inzwischen soll auch schon der ehemalige Chef von Google China aus dem Nähkästchen geplaudert haben und „Details“ zum Apple Tablet ausgeplaudert haben. Gemäss seinen Aussagen sieht das Tablet wie ein zu grosses iPhone aus, hat ein beeindruckendes User Interface, eine eBook Funktion, eine virtuelle Tastatur, einen 10,1 Zoll Bildschirm, eine eingebaute Webcam und es sollen nicht weniger als 10 Millionen Stück von dem Tablet im ersten Jahr produziert werden.

Neue Gerüchte gibt es auch zum Namen. Mac Rumors hat nämlich entdeckt, dass eine Firma iGuide Media die Markenrechte für iGuide beantragt hat. Das ganze wäre nur halb so interessant, wenn da nicht die Frau Regina Porter, Ihres Zeichens Senior Trademark Specialist bei Apple, unterschrieben hätte. Zudem wurde es durch den selben Anwalt eingereicht, welcher schon die Markenrechte für „iPhone“ beantragt hat.

Normalerweise verwendet Apple immer einen Codenamen für neue Produkte um Spione, personifizierte Sicherheitsleck und Journalisten in die Irre zu führen. Könnte es sein, dass Slate oder iSlate nur der Codename für das Tablet war und nun mit iGuide veröffentlicht wird? Vielleicht bleibt aber auch der Codename als Produktname, denn auch das ist schon mindestens zweimal in der Geschichte von Apple vorgekommen. Damals blieb es beim Computernamen LISA und beim Macintosh, sowohl als Codename während der Entwicklung, wie auch bei Produktname bei der Veröffentlichung.