Verdrängt das Magic Trackpad die Magic Mouse?

Mac 28. Juli 2010

author:

Renato

Verdrängt das Magic Trackpad die Magic Mouse?

Wir haben die kleine, weisse Magic Mouse lieb gewonnen. Das kleine Stück Design sorgte dafür, dass unser Mauszeiger auf dem Bilschirm gehorchte. Doch jetzt wird alles anders, denn jetzt kommt das Magic Trackpad.

Zugegeben das Trackpad sieht nicht ganz so sexy aus wie die Maus. Dafür dürfte es von der Bedienung her bequemer und vielfältiger werden… Ich persönlich habe mich schon oft dabei ertappt wie ich, trotz der Magic Mouse, auf dem etwas unzugänglichen Trackpad meines MacBook Pro auf dem Rain mStand Notebook-Ständer benutzt habe. Denn gerade die Gesten haben sich bei mir schon tief eingebrannt:

  • Scrollen mit zwei Fingern
  • Auf- und Zuziehen zum Zoomen
  • Drehen mit den Fingerspitzen
  • Streichen mit drei Fingern und Aktivieren von Exposé
  • Wechseln zwischen Programmen mit vier Fingern

Bis auf das Scrollen sieht da die magische Maus doch etwas alt aus… Daher meine Frage, wird das Trackpad die Maus verdrängen? Oder werden die meisten Benutzer auf die altebewährte Maus setzen?

Ich persönlich hab mir das Magic Trackpad schon mal bestellt und bin zuversichtlich, dass das Trackpad mit der freundlichen Gestensteuerung mir die Maus restlos ersetzen wird. Ich hoffe voller Zuversicht, dass die Oberfläche des Magic Trackpad genau so fein und angenehm ist wie beim MacBook Pro. Ein Erfahrungsbericht folgt…

Renato

+Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
25 Comments
  1. Chris

    Ich bin mir noch etwas unschlüssig. Bei erscheinen der Magic Mouse, habe ich sie mir sofort bestellt und bin sehr begeistert. Bis auf Rechtsklick und arbeiten mit der Maus geht alles gut. Also werde ich erstmal abwarten, vor allem weil ich nur noch mein MacBook ohne externen Bildschirm und Tastatur brauche. Da sieht es etwas doof aus, wenn neben dem Macbook das Trackpad steht :)

  2. Knubbelog

    Ich werde es mir bestellen. V.a. weil ich zu Hause mit dem MBP und einem externen Monitor / Tastatur / Maus arbeite. Jedoch hatte ich mir erhofft, dass eine zusätzliche Stifteingabe (gerade bei Photo- und Grafikprogrammen)möglich sein würde. Ãœber die Optik lässt sich diskutieren, ist aber ganz OK. So, jetzt muss ich mich in den Store einloggen ....

  3. Alexandra

    Rein vom Feeling her denk ich das das neue Pad, für solche die viel am arbeiten sind, angenehmer ist. Denn ich spür es schon in der Hand denn sie verharrt oft in der selben Stellung, ausser der Zeigefinger der am scrollen ist. Aber mit dem Pat hat man doch etwas mehr Fingergymnastik. Also ich denke schon das ich früher oder später dieses Magic Trackpad kaufen werde. Und so unsexy sieht es ja nun auch nicht aus. Es ist schlicht und das reicht ja auch, was hätte man da denn schon noch designen sollen? Liebe Grüsse Alexandra

  4. Pusche

    ob Maus+Trackpad gleichzeitig geht? ich hätte gerne die Maus rechts und links neben der Tastatur das Trackpad. So hat man beides. Gerade für frickelige Fotobearbeitung ist die Maus schon praktischer und genauer. Trotzdem wäre 3Finger+4Finger schon auch praktisch, weil intuitiver da man den Knopf auf der Tastatur nicht suchen muss.

  5. Gabriel

    Fürs CAD-Zeichnen bevorzuge ich eindeutig die Maus.

  6. andi

    kann mir nicht vorstellen, dass man damit im alltag produktiv arbeiten kann – sofern man die maus intensiv nutzt – wie z.b. in der grafikbranche.

  7. Renato

    @Pusche: Ein guter Einwand! Ich bin gespannt wie leicht, oder schwer, sich Photoshop mit dem Trackpad bedienen lässt... Ich denke aber es spricht nichts dagegen die Maus und das Trackpad mit dem Mac verbunden zu haben. Hatte eine Zeit lang auch zwei Mäuse am Mac, ohne Probleme.

  8. Oli

    Als mein MacBook Pro mit Glas Trackpad frisch war, wollte ich eigentlich auch unbedingt ein solches für den iMac. Aber irgendwie ist es schon ein Unterschied ob ich jetzt einen 24 oder 13 Zoll Bildschirm bedienen muss. Bin gespannt wie sich das anfühlen wird. @ Reanato Das schreit nach einem Erfahrungsbericht.

  9. Hans

    "In den Apple-Büros sei zu beobachten, dass viele Mitarbeiter sowohl Magic Mouse als auch Magic Trackpad verwenden." http://www.mactechnews.de/news/index.html?id=147394 Scheint also zu funktionieren, wieso auch nicht?

  10. FaulerApfel

    Also wer ein iMac online bestellt, kann auswählen ob er dazu die Magic Mouse, das Trackpad, oder die Magic Mouse sowie das Trackpad (+79.-) haben möchte. somit muss es funktionieren.

  11. JANNiS

    Die Magic Mouse kostet übrigens nur noch 79.- statt wie bisher 99.-, trotz selbem USA-Preis - etwas gutes hat der starke Franken also ^^

  12. Tobi

    Hab keine Trackpad Erfahrungen, besitze einen iMac und kein MacBook. Von der Magic Mouse bin ich seit dem Kauf uneingeschränkt begeistert gewesen, verdrängen lassen wird sie sich nicht so schnell. Dennoch reizen mich Apples Innovationen immer recht schnell, von dem her werd ich mir das Trackpad eventuell schon irgendwann dazu holen.

  13. matthias

    statt der fingergesten nutze ich lieber eine maus ,kombiniert mit den "aktiven ecken". das geht mindestens genauso schnell und drag'n'drop lässt sich dabei auch nutzen.

  14. Lynn

    Vielleicht sollte erwähnt werden, dass mit der Magic Mouse unter Zuhilfenahme diverser kostenloser Tools wie Magicprefs, Mousewizard etc. alle zusätzlichen Gesten der Touchpads auf der Magic Mouse aktiviert werden können.

  15. Flumpi

    Als Switcher hatte ich von Anfang an grosse Probleme mit der beschleunigten Mausbewegung auf dem Mac. Beim iMac musste ich mir deshalb mit USB-Overdrive behelfen. Das Trackpad auf dem Macbook hat mich hingegen sofort begeistert. Das neue Trackpad ist bestellt!

  16. Luis

    Also ich kann mir nicht vorstellen meine Magic Mouse wegzugeben aber das Trackpad ist schon schön aber ich find es immernoch etwas zu klein

  17. Frank Schaufelberger

    ich liebe mein trackpad bei mienem MacBook Pro. gross wie es sein soll. angenehm zum bedienen. leichte steuerung wegen den gesten. ich muss immernoch schmunzeln wenn ich bei kollegen am laptop sitze und mit 2 fingern scrollen möchte. oder in die rechte obere ecke gehe für spaces :D

  18. adf32

    Die Gesten des Trackpads mag ich. Um etwas gelangweilt zu surfen, ist das Trackpad ideal. Ich hab mir auch angewöhnt, das Trackpad manchmal mit der linken, manchmal mit der rechten Hand zu bedienen, mit der Maus kann ich das nicht. Sobald ich "ernsthafte" Arbeit mache, nehm ich die Maus, vor allem, wenn mit dem Mauszeiger viele Wege zurückgelegt werden müssen. Für CAD geht das Trackpad gar nicht, da brauch ich die dritte Maustaste. Darum geht übrigens die Magic-Maus auch nicht, sondern nur die Apple-(ehemalige Mighty)-Maus (Die Zusatzprogramme für die Magic-Maus mag ich nicht)

  19. Pixeldreher

    Trotz der coolen Art und dem schicken Design, wird kein Trackpad der Welt dem Webdesigner, Maschinenbauer oder Künstler die Maus verjagen - dazu fehlt es einem einfach am Feintuning. Viele Grüße, André

  20. Peter Kappel

    Jaaaaaaa!!!! Es wird die Magic Mouse verdrängen. Ich habe es jetzt und es ist der absolute Hammer (zumindest für mich)!! Ein sehr gelungenes Goodie, über den Preis kann man natürlich streiten (wie fast immer bei Apple).

Leave a comment

Kommentar verfassen