Warum ich den Lightning Connector mag.

Warum ich den Lightning Connector mag.

Lightning Connector

Damals als das iPhone 5 veröffentlicht wurde waren viele geschockt. Der herkömmliche Dock Connector wurde ersetzt! Alle USB-Kabel mit dem Dock Connector, alle Drittprodukte wie Musikanlagen, Wecker, etc. mit dem Dock Connector waren mit dem iPhone 5 überflüssig und unnütz. Sofern man keinen Adapter, den man zusätzlich kaufen musste, überstülpen wollte.

Dennoch war es an der Zeit den über 10 Jahre alten Dock Connector zu ersetzen. Zu ersetzen mit einem wesentlich leistungsfähigerem Anschluss der auch noch, dank eingebauten Chip in jedem Stecker, intelligent reagiert und das iPhone mit den zuerst benötigten Dingen versorgt. Strom oder Daten.

Aber nicht das fasziniert mich am Stecker, sondern etwas wesentlich einfacheres. Egal wie ich den Lightning-Stecker in das iPhone 5 den iPod touch, dem iPad, iPad mini oder iPod nano stecke… er passt!!! Der Stecker ist so gestaltet, dass es weder ein oben oder unten, noch ein richtig oder falsch gibt und dafür liebe ich den Stecker. Denn egal ob USB, Mini-USB oder Dock Connector, jedes Kabel habe ich per se mindestens zweimal falsch eingesteckt. Zuerst ging es nicht, beim zweiten mal war der Stecker wirklich falsch herum und beim dritten mal hat es dann geklappt mit dem einstecken.

Es sind halt immer noch die kleinen Dinge im Leben welche mir täglich ein kleines lächeln auf den Mund zaubern können. Wie dieser einfacher und smarte Stecker.

  • Michael

    Der neue Stecker ist wirklich toll und ich finde es super, dass das auch mal gesagt wird. Wenigstens wechseln diese Hersteller nicht so schnell wie die Autohersteller ihre Fahrzeuge.

  • Peter

    Der Stecker mag gut und recht sein, aber der preis dafür ist doch eine Schweinerei.
    Bestellt euer Zeugs über dx.com! Zum Aufladen reichen auch diese Dinger!

  • Naja, die Smartphones wechseln schon schneller als die Fahrzeuge… =)

  • Natürlich. Abkupfern ist immer einfacher als forschen, entwickeln und erst dann herstellen. Neue Technologien sind zu Anfang teuer und werden dann günstiger. Lightning 2.0 ist ja bereits auf dem Weg und kommt dann sicher langsam aber sicher auch in der PC-Welt an.

  • auf jedenfall – ich werde zwar immer wieder ausgelacht aber ich liebe es das Kabel so rum einstecken zu können wie ich will ohne studieren oder erfühlen zu müssen wie das jetzt geht…

  • Peter

    Abzocken ist auch einfacher als fair bleiben. Die 30 Stutz für so ein Teil decken die Forschungskosten doch bei weitem…

  • alesso

    Es ist ja nicht nur der Komfort sondern es laded auch viel schneller als ein Micro USB. Der Lightning Stecker hat viel ein Grösserer Leistungsaufnahme.

  • Oli

    Ja der Lightning Stecker ist schön und gut, viel besser als der veraltete Dockconnector!
    Nur darf man nicht vergessen, dass man mit den Nokias vor über 10 Jahren schon einen runden Stecker hatte, den man schlicht nicht falsch einstecken konnte!
    Somit war der Dockconnector verantwortlich, der mir mein tägliches Lächeln sozusagen weggenommen hat, bis dann das iPhone 5 mit Lightning erschien ;)

  • lu

    „Warum ich den Lightning Connector mag.“
    „Weil man ihn nicht falsch einstecken kann.“

    Ist das wirklich ein Blogeintrag wert?

  • Marino

    Das dachte ich auch :)

  • Tobi H.

    Ist zumindest ein Fakt, der mir, als alter 3GS-Nostalgiker, noch nicht bewusst war! ;)

  • @c3e34f9bb2742c4db9c4656a17d2d94c:disqus, wie die Kommentare zeigen, das Thema bewegt. Ansonsten dürfen Themenvorschläge jederzeit hier eingegeben werden: https://apfelblog.ch/kontakt/
    Danke schön.

  • Da sind ja auch noch Lizenzgebühren für Patentinhaber wie beispielsweise wie IBM.

  • Pingback: iReview 19/2013 - ApfelBlog()

  • Peter

    Ok, ich finde den Preis immer noch überrissen, aber gebe zu, dass die billigen Teile genau einen Monat halten… Somit, 1:0 für Renato ;-)

  • Er gefällt mir auch. Ebenso der Adapter zum alten Prinzip für die vielen Docks. Kleiner Nachteil: Das ist manchmal ganz schön wacklig.

  • Definitiv. Der Übergangsadapter ist beispielsweise bei Stereoanlagen mit Dock Connector nicht gerade stabil wenn man noch ein iPhone oder iPod touch drauf steckt.