We still have a lot to cover – 22. Oktober 2013

iPad 15. Oktober 2013 1 min read
We Still Have a Lot to Cover

author:

We still have a lot to cover – 22. Oktober 2013

Reading Time: 1 minuteWe Still Have a Lot to Cover

 

Apple hat die Presse einmal mehr eingeladen ins Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco unter dem Motto:

We still have a lot to cover.

Erwartet werden ein neues iPad mit Touch-ID und ein iPad mini mit Retina-Display und Touch-ID. Die iPads werden auch in den Farben Gold, Silver und Spacegrau. Ebenfalls auf der Wunschliste steht der neue Mac Pro. Aber auch Updates zu den MacBook Air Pro könnten anstehen und natürlich dürfte OS X Mavericks noch ausgeliefert werden. Noch komplett offen ist das Thema iWatch und Apple TV.

Lassen wir uns überraschen, in der Zwischenzeit werde ich natürlich berichten wenn sich was wichtiges in der Gerüchteküche bewegt.

Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
6 Comments
  1. Ramis

    Du meinst Macbook Pro, das Air wurde gerade an der WWDC geupdatet

  2. St. Apple

    Fallen nach der Präsentation des neuen iPads die alten iPad Preise?

  3. Renato Mitra

    Je nach dem werden die alten iPad aus dem Sortiment genommen, oder nur noch iPads mit kleinem Speicher und reduziertem Preis angeboten. Wenn es so läuft wie beim iPhone, gibt es die alten iPad einfach nicht mehr im Apple Store. Die anderen Händler werden es dann aber sicher günstiger anbieten.

  4. tib

    ...bin sehr gespannt auf den event nächste woche - die gerüchteküche rund um appletv brodelt seit langem und midnestens neue hardware muss hier erwartet werden -> auf den product-cycle von ATV bezogen. Nur, wie weit ist Apple? Was kommt in ATV SW 7.0? IPAD(S), Macbook etc. sind im Grunde uninteressant, denn hier sprechen wir nunmal von der üblichen evolution der produkte, sprich reine produktepflege durch aktuelle hardware komponenten... hier ein besseres display, da ein schnellerer prozessor, dort minimale design anpassungen... Genau solche Evolutionen haben die letzten Keynotes geprägt und wenn man sich nachdem nächsten "Big Thing" sehnt, dann "kann" dieses nur im TV Bereich stattfinden... Wie weit Apple jedoch vorangeschritten ist in dem Bereich und ob allenfalls bereits nächste Woche etwas folgen wird, scheint ungewiss. Im September wurde von MG Siegler/TC getweetet: "I guess those excited about a software refresh in a week are gonna be really excited when new Apple TV hardware is unveiled next month." ...Und trotzdem hört man wenig, respektive zu wenig welche auf eine solche Neuerung schliessen lassen, wir dürfen gespannt sein :-)

  5. Renato Mitra

    Vielerorts wurden die Preise der Apple TV gesenkt. Vielleicht ein Anzeichen, dass es tatsächlich soweit sein kann. Aber da es noch keine Spy-Fotos gab, hat sich das Äussere nicht geändert, oder es wird erst das Konzept vorgestellt. Wir werden sehen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.