Wer braucht die Sprachsteuerung im iPhone?

iPhone 17. Januar 2011

author:

Wer braucht die Sprachsteuerung im iPhone?

Alles hat mit einer Zugfahrt mit Mike (@mykeemueller) begonnen. Wir waren in einem Gespräch, wie dumm doch eigentlich die Computer sind. Die Kisten sind vollgestopft mit Informationen über unser Leben und doch können Sie nichts damit anfangen. Rein gar nichts. Zumindest waren Sie in der heutigen Zeit (mehr oder weniger) in der Lage unsere Befehle auch akustisch zu verstehen… Sind Sie das?

Schnell sind wir als Beispiel beim iPhone gelandet. Die meisten von Euch werden wohl die Sprachsteuerung (Voice Control) beim iPhone kennen.  In nicht weniger als 24 verschiedenen Sprachen können wir unsere Wünsche und Befehle äussern. Egal ob wir jemanden anrufen wollen, oder das iPhone einen bestimmten Song, oder Lieder aus einem Album oder vom Lieblingskünstler abspielen soll, das iPhone erledigt es… Zumindest in der Theorie.

Tatsächlich habe ich die Sprachfunktion anfänglich getestet und meine helle Freude daran gehabt. Aber ehrlicherweise muss man sagen, dass höchstens ein Drittel meiner Sprachbefehle dann auch nach meinem Wunsch ausgeführt wurde. Selbst wenn ich harmlos den Titel des aktuellen Songs wissen wollte, hat das iPhone begonnen die Nummer einer Person aus meinen Kontakten zu wählen. Gerade die ganzen Musik-Funktionen endeten meistens mit dem wählen einer Telefonnummer.

Und habt Ihr schon versucht in den öffentlichen Verkehrsmittel einen Sprachbefehl zu nutzen? Stellt Euch vor Ihr seit in einem vollbesetzten Tram unterwegs und sagt dann laut und deutlich „Ruf 0123 456 7890 an“ oder „Wie heisst der Song?“. Könnt Ihr Euch die Reaktionen der Mitreisenden vorstellen?

Ohne Frage, die Sprachsteuerung ist sicher ein gutes Eingabe-Hilfsmittel für Blinde! Aber ob die mit der Qualität zufrieden sind? Nuscheln wir vielleicht einfach nur zu stark, weil es uns peinlich ist unsere Wünsche so offen auszusprechen? Wie sind Eure Erfahrungen mit den Sprachbefehlen? Fluch oder Segen?

ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
31 Comments
  1. Chris

    Ach ihr Zwei seit lustig :) Ich würde die Sprachsteuerung auch gut finden, wenn sie richtig funktionieren würde. Leider ist es wirklich der Fall, dass die meisten Befehle dann etwas anderes machen. Oder man den richtigen Befehl gerade nicht weiss. Viel interessanter wäre eine Gedankengesteuerte Steuerung, dann hätten wir das Problem im Tram nicht :D

  2. bodhi

    Brauch die eigentlich auch nie ausser zur Aufheiterung: "Wie heisst der Titel" bei einem Lied, was schon so relativ schwierig auszusprechen ist...bereits einfache englischsprachige Lieder werden mit einem Akzent ausgesprochen, der ziemlich witzig ist!

  3. marc69

    Ich kann auch nur bestätigen, dass die Sprachsteuerung (teils mehr schlecht als recht) funktioniert. Im Einsatz hab ich diese jedoch auch nicht.

  4. Annubis

    warum sprachsteuerung benützen bei so einem coolen touchscreen? hey leute wir müssen uns jetzt an diese touchscreen gewöhnen. das iphone war das erste dieser art und in 10 jahren kennen nur noch die geschichtsbücher tasten

  5. Marco

    Die Sprachsteuerung ist eine funktion die ich in der Praxis noch nie genutzt habe. Ich kann mir auch nicht vorstellen in welchem fall sie wirklich einen mehrwert bringen würde.

  6. Ich würde mir auch wünschen das dieser Sektor besser wird. Es betrifft ja nicht nur unsere smartphons sondern auch die texterkennung am PC oder Mac. Auch da sind wir lange noch nicht am Ende angekommen.

  7. Hast du mal Dragon Dictate ausprobiert? Gibt es im deutschen iTunes Store für iPhone oder zum kaufen auf dem Mac & für Win. Erkennung am iPhone ist schon beindruckend, aber am Mac sensationell, vor allem auch was die Steuerung und Bedienung angeht...

  8. Nils

    Auf jeden Fall ein Segen! Selbst wenn ich nicht viele Befehle brauche, sehr praktisch finde ich es wenn ich übers Headset Musik höre und beispielsweise mitm Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit bin und einfach nur die Uhrzeit wissen möchte ohne das Handy aus der Tasche holen zu müssen. "Wie spät ist es" wird auch meistens korret verstanden. Wenn ein Befehl falsch verstanden wird einfach durch nochmaliges drücken der Headsettaste canceln... Möchte diese Funktion nicht mehr missen. Schon vorteilhaft, wenn man nur über einen Knopf in Verbindung mit der Sprachsteuerung so eine Bedienungsvielfalt hat!

  9. Tobi

    Um ganz ehrlich zu sein, weiß ich gar nicht wie man die nutzt ;) Und bis dahin hab ich mich dann auch "durchgetatscht".

  10. Martin

    Auf jeden Fall ein Segen. Beim Autofahren kann man über die Sprachsteuerung jemanden Anrufen, das funktioniert mit den Parrot-Handsfree-Systemen auch über die Anlage. Das ist ein _echter_ Fortschritt und einfach nur cool... :-)

  11. @vinschger

    benutze es auch - aber ausschliesslich beim autofahren... da ist es recht praktisch (und zum anrufen einer person auch gar nicht mal so schlecht). wo findet man eigentlich eine auflistung aller sprachbefehle und kombinationen der tastenwahl am headse?

  12. Remo Mazzoleni

    Ich habe die Sprachsteuereung auch getestet. Leider völlig unsinnig. Die Deutsche Sprachsteuerung funktioniert überhaupt nicht. Jeder Befehl wird missverstanden. Wenn die Sprachsteuerung auf Englisch umgestellt wird, klappts schon besser. Vernesserungspotenzial ist noch riesig.

  13. Gatzby

    ich habe mich eigentlich beim Wechsel vom 3G auf das iPhone 4 auf die Sprachsteuerung gefreut, da ich oft mit dem Auto unterwegs bin. In der Praxis hat sich das leider als sehr untauglich erwiesen obwohl ich immer sher deutlich versucht habe zu sprechen :-( Und so verstaubt die Funktion jetzt. Eigentlich schade dass im Jahr 2011 die Sprachsteuerung immernoch so schlecht funzt!

  14. Pinacol

    Ich verwende VoiceOver beim iPhone (noch) nicht, bin ehrlich gesagt noch nie in die Verlegenheit gekommen, dies zu testen. Die oben erwähnte Dragon Speech Software, welche ich auf dem iPad getestet habe (kostenlose Version) ist ganz ok. Solche Programme brauchen einige Zeit, um die Sprache der Person zu erlernen, damit die Trefferquote auch mal 80% übersteigt. Leider sind wir von Star Trek VoiceOver noch ziemlich entfernt :)

  15. Oliver

    Zum Titel: Ich würde sie gerne gebrauchen, wenn sie denn nun brauchbar wäre;) Nein, im Ernst, auch ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn man die Sprache auf Englisch umstellt, Voice over um Längen besser funktioniert.

  16. Benjamin

    Ich benutze die sprachsteuerung manchmal, wenn ich z.b. Draussen in der Kälte auf den Bus warte und nicht das iPhone von weissichwo hervorholen will um die aktuelle Zeit zu sehen, kann ich mit der sprachsteuerug nach der Zeit fragen. Oder manchmal benutze ich noch den Befehl, welcher song gerade gespielt wird.

  17. mmemichi

    Ich brauch sie ab und zu auf dem Fahrrad oder wenns mir zu blöd ist, das Teil aus der Hosentasche zu nehmen. Aber ich verwende sie nur auf Englisch, deutsch ist lästig.

  18. Zum Telefonieren im Auto mit der autohalterung geht's meistens

  19. Levent

    Bei mir klappt's auch nur bei jedem 3. Versuch, wobei ich jedes mal wie mit einem Zurückgebliebenen reden muss: Laaaangsaaaam uuuund deeeeuuutlllliiich! Was mit mal passiert ist: Ich: "SPIELEN: HERBERT GRÖNEMEYER!" Voice Control: "Anrufen 648238"

  20. Ich brauch die Sprachsteuerung die ganze zeit!

  21. Philippe Schaub

    Ich muss sagen ich habs 2-3 mal probiert. Aber es war nie zufriedenstellend dann habe ich es wieder gelassen. Ich bin eh gleich schnell mit tippen. Wie wenn ich alles sprechen muss und er erkennt's nicht beim ersten mal.

  22. ApfelBiss

    Hallo renato Gute Frage, Antwort: Ich! Ich benutze sie des öfteren (ca. 1 x täglich) wenn ich im Auto unterwegs bin mit den Kopfhörern und zwar um jemanden anzurufen. Die Musiksteuerung ist mir nicht so ganz Freund geworden. zu mir: 20 Jahre, m, in einer Beziehung Ob ich die Sprachsteuerung ohne Partnerin gebrauchen würde? Ich wage es zu bezweifeln.

  23. Cumu

    Was ist Sprachsteuerung? :D

  24. Mischi

    Das iPhone ist der ehrlichste Computer: wenn die Sprachsteuerung aktiviert ist und ich "Arschloch" sage, dann wählt das iPhone die Nr. meines Chefs :-))

  25. Johannes

    Habe die Sprachsteuerung auch noch nie benutzt. Genauso wie FaceTime. Sind Features die jeder haben will aber nutzen tut es dann niemand.

  26. Oli

    Im Alltag brauche ich Voice over kaum. Besonders nicht öV. Aber beim Snowboarden ist es perfekt! Das iPhone ist schön verstaut und die Handschuhe muss ich auch nicht abnehmen. Man muss sich aber extrem Mühe geben bei der Aussprache. Die englisch Version funktioniert für mich auch besser...

  27. FiXu

    Ich brauche die Sprachfunktion ausschliesslich zum telefonieren im Auto und da möchte ich sie auch nicht missen. Allerdings hab ich die Sprache auf "English" eingestellt da ich damit bessere Resultate erhielt. Für die, die nicht wissen wie man sie aktiviert: einfach ein bisschen länger auf den Homebutten drücken (ca. 2 - 3 sec)

  28. Neomi

    ...wird wohl nur etwas für den Einsatz im Auto sein!

  29. Alex Roth (via facebook)

    oha ja da war doch sowas wie eine sprachsteuerung im iphone. habs gleich mal ausprobiert und statt den aktuellen titel gesagt bekommen hat es gleich die telefonnummer eines freundes gewählt. will heissen, es funktioniert aber noch nicht so richtig :-)

  30. Bendy

    Ich nutze die Sprachsteuerung viel beim autofahren, denn ohne tasten kann man schlecht "blind" eine nummer wählen :) Ich habs auch auf Englisch eingestellt. Da muss man sich die Aussprache für gewisse Namen auch erst aneignen :D Ein Tolles feature wäre, wenn das iPhone ansagen würde, wer anruft...

  31. Beat

    Die Sprachsteuerung nutze ich des öftern im Auto um gespeicherte Kontakte anzurufen. Ansonsten wenig Erfahrung.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.