Notice: Undefined variable: local_arr in /home/mitranet/public_html/apfel/wp-content/plugins/wp-auto-affiliate-links/WP-auto-affiliate-links.php on line 42

Wie klever sind die Smart Speaker?

HomePod 24. Dezember 2018 2 min read

author:

Renato

Wie klever sind die Smart Speaker?

Reading Time: 2 minutes

Die Kategorie Smart Speaker wird aktuell von vier Unternehmen beherrscht: Google, Apple, Amazon und Microsoft. Aber auch da gibt es grosse Unterschiede, wie der Vergleich von Loupventures in einem aufwändigen Test zeigt.

Das Venture-Capital-Unternehmen Loupventures hat sich die aktuellen Smart Speaker genauer angeschaut, bzw. wieder angeschaut, und bewertet. Rund 800 Fragen in den fünf Kategorien Local (Where is the nearest coffee shop?), Commerce (Can you order me more paper towels?), Navigation (How do I get to uptown on the bus?), Information (Who do the Twins play tonight?) und Command (Remind me to call Steve at 2 pm today.) wurden an die Testgeräte gestellt. Und folgende Produkte wurden verwendet:

  • Amazon Echo (Alexa)
  • Google Home Mini (Google Assistant)
  • Apple HomePod (Siri)
  • Harman Kardon Invoke (Cortana)

Google Assistant ist und bleibt die Nummer eins

Keine Frage, Google Home mit dem Google Assistant ist und bleibt die Nummer eins. Rund 88 % der Fragen hat Google richtig beantwortet. Auf dem zweiten Platz folgt Apple HomePod mit Siri. Hier wurden noch 75 % der Fragen richtig beantwortet. Knapp dahinter, mit einer beachtlichen Aufholjagd, hat Amazon Echo mit Alexa hingelegt. 73 % der Fragen wurden richtig beantwortet, acht Fragen wurden nicht richtig verstanden. Am Ende der Liste kommt noch Cortana von Microsoft mit 63 % richtig beantworteten Fragen.

Der HomePod ist grösser als gedacht. Hat aber einen beeindruckenden Sound.

Siri belegt Platz zwei

Der Test hat einige Überraschungen für mich gebracht. Beispielsweise das schlechte Rating von Alexa in der Kategorie Commerce. Aber wenn es um Fragen ausserhalb des Online-Handels geht, weiss Alexa nicht mehr weiter: „How much would a manicure cost?“

The top search result for manicure is Beurer Electric Manicure & Pedicure Kit. It’s $59 on Amazon. Want to buy it?

Alexa

On average, a basic manicure will cost you about $20. However, special types of manicures like acrylic, gel, shellac, and no-chip range from about $20 to $50 in price, depending on the salon.

Google Assistant

Positiv überrascht hat mich Siri bei der Kategorie Command. Siri scheint besser verknüpft zu sein mit den Kommunikationsmittel des Benutzers und schneidet da als bester Assistent ab.

Keine Kaufentscheidung

Diesen Test sehe ich nicht als Kaufentscheidungsgrundlage. Denn jeder Smart Speaker hat einen anderen Ursprung. Bei Amazon Echo wollte man in erster Linie eine neue Verbindung zwischen Mensch und Online-Shop erstellen, ganz ohne Browser. Beim Apple HomePod sollte es in erster Linie ein sehr guter, kompakter Musik-Lautsprecher sein. Während der IQ der Assistenten mit einem Software-Update verbessert werden kann, so braucht es für eine neue Klangqualität ein neues Gerät.

Es ist wohl unnötig zu erklären, dass der IQ der englischsprachigen Assistenten höher ist als in deutsch? Weiter kommt dazu, dass es auch eine Rolle spielt, wo das Gerät steht. Ein Apple HomePod in Amerika ist schlauer als ein HomePod in Deutschland oder in der Schweiz.

Am Ende ist es immer einer Frage der persönlichen Anforderungen… Geht es in erster Linie darum, mit dem Assistenten das Smart Home zu steuern? Oder Musik zu hören? Je nach dem passt das eine oder das andere Produkt.

Renato

Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.