Windows auf dem iMac?

Windows auf dem iMac?

Windows auf iMac

Tim Cook hat kürzlich die Fertigungsfabrik vom Mac Pro in Amerika besucht. Als erstes Apple Produkt seit langem, wird der Mac Pro wieder in Amerika gefertigt. Damit will man die Kompetenzen und Arbeiten wieder zurück auf den heimischen Kontinenten holen. Dieser Besuch wurde von Tim Cook über den eigenen Twitter Kanal begleitet und mit einem Foto dokumentiert. Den Aufmerksamen Follower ist jedoch nicht entgangen, dass da auf dem iMac an den Fertigungs-Stationen wohl Windows XP läuft…

Nun, genauso wie die Marketing-Abteilung bei Microsoft in Amerika mit Mac-Computer arbeitet, kann in der Fertigung bei Apple Windows im Einsatz sein. Bei mir daheim arbeitet meine Frau auch an einem iMac mit Windows 7. Und auf dem iMac ist es das schnellste und zuverlässigste Windows, dass ich je gesehen habe…

  • Ronny

    Vor diesem „Problem“ stehe ich leider auch. Für mein Maschinentechnikstudium benötige ich Windows 7 Professional und meine Hochschule meint MacBooks’s seien nicht geeignet ein CAD zu betreiben. Irgendwie unverständlich… Da muss ich doch gerade mal ein E-Mail an Mr. Cook machen um nach seiner Meinung zu fragen…

  • Da Jos

    Mit parallels sollte doch das gehen … Hab auch ein MacBook Pro mit parallels und bin überglücklich mit dieser Situation :)

  • MacBook sind nicht geeignet für CAD? Wer sagt denn so was? Vielleicht kennt diese Person AutoCAD? Die haben prima Software nicht nur für Win, sondern auch für OS X und iOS. Das Mac Betriebssystem kann 3D Grafiken und Animationen um einiges effizienter rendern als 0815-Windows-Computer.

  • Mit Parallels vergibt man viel Rechenpower an die Parallels-Software. Wer intensiv mit Games oder eben CAD-Software arbeitet, setzt besser auf das kostenlose und integrierte Boot Camp. Damit muss man einfach beim Aufstarten entscheiden, ob man Win oder Mac haben möchte. Dafür hat man die volle Rechenleistung!