WWDC Keynote am Montag 8. Juni 2009 mit iPhone 3.0 und Snow Leopard

Steve Jobs hält Wort. Er macht wirklich Pause bis Ende Juni und nimmt entsprechend auch nicht an der Worldwide Developers Conference (WWDC) teil. Somit bleibt die Eröffnungsrede an Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple, hängen. Zusammen mit einem Team von Apple Executives wird Schiller die Keynote über die Bühne bringen.

Hauptthemen an der Keynote am Montag 8. Juni 2009 wird das iPhone OS 3.0, gemäss Apple das „weltweit fortschrittlichsten mobilen Betriebssystem“, und Mac OS X Snow Leopard, gemäss Apple „einer noch leistungsfähigeren Version des weltbesten Desktop-Betriebssystems“ sein. Snow Leopard soll auch die Basis für künftige Innovationen auf dem Mac bieten… Gross Worte finde ich! Meine Erwartungen sind somit gross an die Snow Leopard Präsentation!

Und was ist mit einem neuen iPhone?
Der Analyst Gene Munster erwartet ende Juni zwei grosse Apple Events. Zum einen wird der Apple-Mentor Steve Jobs zurück aus seinem Genesungs-Urlaub erwartet, zum anderen glaubt Munster, dass Apple erst dann und nicht bereits an der WWDC, ein neues iPhone vorstellt. Es soll ende Juni, spätestens anfangs Juli, eine ganze Familie von neuen iPhones vorgestellt werden. Erwartet wird hier neben einem iPhone lite, oder nano auch ein iPhone Pro, oder so ähnlich. Die bestehnden iPhone 3G wären dann die Mittelklasse.

Es könnte auch der Zeitpunkt sein, wenn Steve Jobs offiziell ein wenig kürzer tritt und den CEO Posten an Tim Cook über gibt. Egal was passiert, alleine schon mit dem iPhone OS 3.0 und Snow Leopard wird die WWDC genug spannend. Und sollten sich die beiden anderen Events, gemäss Munster, bestätigen, dann kommt eine turbulente Zeit auf uns zu!

  • Pingback: Renato Mitra()

  • Roman

    “weltweit fortschrittlichsten mobilen Betriebssystem”

    Dazu bräuchte es aber mehr ! Business Tauglichkeit, Standbyscreen mit Widgets, Theme Funktionalität usw. Irgendwie scheint man in Kalifornien von der Sonne geblendet zu werden.

  • Pingback: Kein neues iPhone auf der WWDC? | myblog-iphone - Blog über das iPhone()

  • scalpo

    jaaja,.. weltbestes.. es ist schon extraklasse, aber mit mms/copypaste will apple doch nur ablenken. was ist mit flash? wer es nach 2 jahren schafft copypaste und mms auf seinem handy zu integrieren hat doch irgendwo probleme??

  • Roman

    Ja allerdings ! Schau dir mal das N97 von Nokia an, das ist die Messlatte fürs iPhone. Wie, ohne rosa Apple Brille, soll dem Teil das iPhone das Wasser reichen ?

  • Levent

    @Roman: Glaubs nur mit der höheren Auflösung der Fotos

  • Roman

    @Levent: Vergleich einfach nüchtern die Hardwarefeatures inkl. Tastatur und Display.

  • Raffi

    @Roman:
    Was wenn ich gar keine Tastatur will? Die vom iPhone reicht super. Für was will ich einen besseren Display? Damit das Teil noch mehr Strom frisst? Zudem hab ich bis heute keinen besseren Touchscreen gesehen. Das iPhone kann man streicheln, die anderen muss man vergewaltigen, oder den Stift hervornehmen. Für was brauch ich eine bessere Cam wenn ich eine Spiegelreflex habe. Was will ich mit einem so fetten Schinken wie dem Nokia. Was ist wenn ich eine einfach Menuführung will -> iPhone! Wieso soll ich mir ein Gerät kaufen, dass wie ein Trabi gegenüber einem Jaguar aussieht, schliesslich ist Design heute doch mitentscheidend!
    Und nun zu den wichtigeren Gründen für ein iPhone gegenüber dem Nokia.
    SOFTWARE!!! App-Store, Betriebssystem, Sync über Me.com, …

    So, noch Fragen, Meinungen und Anregungen vorhanden?

    Ich hab noch eine an dich, hast du das iPhone schon mal ausprobiert und damit meine ich richtig so über 2-3 Tage?

  • Roman

    Ich habe seit Jahren Symbian Geräte, das iPhone seit mehr als 2 Jahren, ich hatte beteits ein iPhone als man in Europa noch nichtal wusste wie man es schreibt! Dad iPhone bleibt in det jetzigen Form ein Spass Handy dass in der Berufswelt keinen Platz hat. Die Hardware inkl. Display des N97(kann genau gleich gestreichelt werden) ist dem iPhone 3G meilenweit überlegen das ist Fakt

  • Raffi

    Na dann, wieso musst du das hier allen mitteilen? Es gibt sicher auch Nokiablogs oder so. Ich finde, mein iPhone ist genau das, was ich will. In meiner Berufwelt zumindest. Was ist denn für dich nicht gut, in deiner Berufswelt. Werd mal konkret. Bis jetzt schreibst du nur über Display und Tastatur. Hardware, welche Hardware und sowieso, die 5 MPxl-Cam ist für die Berufswelt ja sicher das Killerfeature.
    Zudem kann man auch in einem Blog versuchen, teilweise ohne Fehler zu schreiben.

  • Hans p.

    Na, es gibt wirklich ein paar Vorteile beim Nokia handys, nicht zu letzt der niedrige Preis. Auch ist das Symbian ziemlich leistungsfähig und ich denke persönlich, das es auf einen gleichen Level mit dem mobilen Mac OS X ist.

  • iphone_is_gr8

    Mein Nokia N97 habe ich nach zwei Wochen wieder verkauft… Schrott… Das iPhone habe ich schon lange – hatte eines aus den USA und nun seit bald einem Jahr das 3G. Es ist definitiv das Beste OS. Man muss sich nicht durch 100 Level von Menuführungen klicken. Und gerne bringe ich den Vergleich von Emails: holt mal auf einem Nokia und einem iPhone Emails ab. Bis sich das Nokia verbunden hat, habe ich auf dem iPhone meine Mails gelesen und beantwortet :-).

  • Pingback: iTunes 8.2.0 für iPhone 3.0 veröffentlicht()

  • iphonedude

    Ich hatte scho einige Geräte, aber das iPhone ist absolut das beste!!
    Ich möchte hier keine anderen Mobile-Hersteller verbal angreifen :)
    Aber einer der bis jetzt (Apple) mit Mobiles nicht zu tun hatte, hat seine
    Hausaufgaben mit einer gut Note erledigt.

    Meine Meinug – So und jetzt warten bis OS 3.0 *festhändereiben*

    @iphone_is_gr8; noch ein besseres Beispiel – Versuch mit einem Nokia oder was auch immer im Ricardo ein Gebot ab zu geben – iPhone mit Verbindungsaufbau unter 20sek, Fragen?