Posts tagged "Glif"

iReview 47/2012

iReview

Diese Woche wurde thematisch von Black Friday dominiert. Wie erwartet haben die Rabatte keine spontane Freudentänze ausgelöst, aber ein paar Fränkli konnte man sich sparen, sofern es bei anderen Anbieter nicht noch günstiger zu haben war… Zum Thema Geschenk und Umtausch von Apple Produkten habe ich euch noch einen kleinen Tipp gegeben, eine Studie zeigt, die Jungen wünschen sich iPhone, iPad, iPad mini und iPod touch zu Weihanchten und es spannende Zahlen aus dem App Store. Und weil ja bald Weihnachten ist, wünschen wir uns alle, dass Apple das neue iTunes 11 wirklich noch bis Ende November hin kriegt. Und zum Schluss dürfen die iPhoneographen darüber freuen, dass es Glif nun auch für das iPhone 5 gibt.

Und was sonst noch so in der Welt von Apple und Co. geschehen ist, dass steht wie immer im ApfelBlog-Wochenrückblick von der Woche 47/2012. Ich wünsche Euch eine interessante Lektüre.

Glif für iPhone 5 ist da.

Glif für iPhone 5

Wer ein iPhone hat und damit gerne fotografiert, der hat scher schon mal von Glif gehört. Mit Glif kann man ein iPhone auf ein Stativ schrauben, auf einen GorillaPod oder als iPhone-Halter einsetzen. Ein multifunktionales Tool. Bis heute war Glif nur für das iPhone 4 und iPhone 4S erhältlich. Weil das iPhone 5 wesentlich dünner ist, passten Glif und iPhone 5 nicht zusammen. Bis heute.

Heute hat der Hersteller Studio Neat per Mail bekannt gegeben, dass per sofort Glif für iPhone 5 bestellt werden kann. Wer beim Hersteller bestellt bezahlt 20 US Dollar und 7 Dollar für den internationalen Versand. Wenn man einen Warenwert von mindestens 40 Dollar im Warenkorb hat, ist der Versand kostenlos. Es gibt auch ein Glif+ Package, welches mit Zubehör daher kommt. Mit einer Klammer welche dafür sorgt, dass das iPhone bombensicher im Glif steckt und einem Schlüsselanhänger, damit man Glif immer und überall dabei hat. Glif+ gibt es für 30 Dollar.

Per nächste Woche werden die Glif versendet. Kommt also noch rechtzeitig vor Weihnachten an.

Glif – iPhone 4 auf ein Stativ schrauben

Glif

Nachdem ich Euch bereits Piolo vorgestellt habe, möchte ich nun endlich Glif ins Rampenlicht bringen. Sicher haben die einen oder anderen schon davon gehört, denn Glif ist auch eines der erfolgreichen Projekte aus der Kickstarter-Plattform. In letzter Zeit musste Glif aber etwas leiden, denn ein „findiger“ Deutscher hat herausgefunden, dass die Macher von Glif es verpasst haben, Ihr tolles Projekt auf der ganzen Welt vor Kopien schützen zu lassen. Im Dienste der deutschen Konsumenten hat er das Design übernommen, leichte Modifikationen vorgenommen und es als eigenes Produkt unter dem Namen iClyp verkauft. Mir persönlich ist das Vorgehen sehr sympathisch und daher plädiere ich für das Original! Die ganze Geschichte dazu gibt es hier. Übrigens, bessere Import-Bedingungen erhält man durch eine Massenbestellung. Stichwort: Sammelbestellung.

Das kleine Stück Plastik hat eigentlich zwei Aufgaben. Zum einen sorgt Glif dafür, dass man das iPhone 4, ähnlich wie bei Piolo, in horizontaler und vertikaler, leichter Schräglage, aufstellen kann um Filme anzuschauen oder Facetime und Skype händefrei benutzen kann. Der wirkliche Unterschied zu Piolo ist aber, dass man das iPhone 4 mit Glif auf jedes handelsübliche Stativ aufschrauben kann. Darin sehe ich auch den Hauptnutzen, denn um das iPhone für einen Filme aufzustellen finde ich Glif wieder etwas zu klobig und bevorzuge dann lieber Piolo.

Dank der Möglichkeit, dass iPhone 4 auf ein normales Kamera-Stativ zu schrauben, fällt es einem damit viel leichter wackelfreie Filme aufzuzeichnen oder schöne Timelapse (Zeitraffer) Fotos, bzw. Filme, herzustellen. Für iPhone 4 Fotografen ein MUSS.

Demnächst kommt aber eine eierlegende Wollmilchsau. The Oona habe ich bereits vorgestellt. Damit kann man das iPhone 4 nicht einfach nur in verschiedenen Positionen aufstellen und auf ein Stativ schrauben… Dank den zugehörigen Saugnäpfen kann das iPhone 4 mit Oona auch an der Frontscheibe im Auto angebracht werden oder sonst wo… Aber Oona ist im Moment noch nicht erhältlich. Sollte sich das ändern, erfahrt Ihr natürlich mehr darüber hier im ApfelBlog. Denn wie bei jedem grossartigen Kickstarter-Projekt, hab ich mich auch bei Oona finanziell beteiligt und darf somit von den ersten Oonas profitieren.

Aber jetzt kommt Ihr dran. Ich verlose ein Glif unter allen Kommentaren. Schreibt mir einfach rasch warum Ihr das iPhone 4 auf ein Stativ schnallen wollt und schon nehmt Ihr an der Verlosung teil. Viel Glück!

Teilnahmebedingungen
An der Verlosung nehmen alle Kommentare teil welche bis 21. August 2011 20:00 Uhr hier unten eingetragen werden. Mehrfacheinträge sind unzulässig und werden in der Verlosung nicht berücksichtigt. Der Gewinner wird per Zufallsgenerator gezogen. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Über die Auslosung wird keine Korrespondenz geführt. Keine Barauszahlung der Preise.

Piolo für iPhone 4

pIolo

Piolo ist ein kleines Stück Plastik, welches dem iPhone 4 ein beachtliches Stehvermögen gibt. Je nach dem wie man es dem iPhone an klemmt, kann man danach gemütlich den Screen in der Horizontalen oder Vertikalen auf dem Schreibtisch, dem Tischchen im Zug oder auf dem Tablett im Flugzeug platzieren und so Slide-Shows oder Filme geniessen. Das kleine Stück misst nur 16 mal 94 Millimeter und kann dank einem kleinen Ring-Loch bequem am Schlüsselbund angemacht werden. So ist der iPhone 4 Ständer immer zur Hand, wenn man in braucht. In Zukunft wird mein iPhone 4 dank Piolo auch in der Agentur eine aufrechte Position haben und dennoch wackelfest auf dem Tisch stehen können. Für kleine 6 US-Dollar kann man eigentlich nicht meckern!

Vielleicht kennt Ihr das Prinzip bereits vom grossen Bruder Glif. Darüber folgt in den nächsten Tagen noch ein Bericht, bei dem Ihr natürlich auch etwas gewinnen könnt…

Piolo Farben

Apropos gewinnen… Die Macher von Piolo haben mir freundlicherweise fünf der kleinen Piolos zur Verfügung gestellt, welche ich natürlich gerne unter Euch verlosen werde. Tatsächlich habe ich Piolos in den Farben Blau, Pink, Gelb, Rot und Weiss. Schreibt mir doch in den Kommentaren unten warum Ihr so ein Piolo verdient habt und wo Ihr es einsetzt, dazu noch in welcher Farbe Ihr das Piolo wünscht und schon nehmt Ihr an der Verlosung teil.

Teilnahmebedingungen
An der Verlosung nehmen alle Kommentare teil welche bis 14. August 2011 20:00 Uhr hier unten eingetragen werden. Mehrfacheinträge sind unzulässig und werden in der Verlosung nicht berücksichtigt. Pro Farbe gibt es einen Gewinner. Der Gewinner wird per Zufallsgenerator gezogen. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Über die Auslosung wird keine Korrespondenz geführt. Keine Barauszahlung der Preise.