Neues iPad Pro wird (fast) zum Notebook.

iPad 18. März 2020 < 1 min read
Das neue iPad Pro mit dem Magic Keyboard

author:

Neues iPad Pro wird (fast) zum Notebook.

Reading Time: < 1 minute

Schon fast geräuschlos hat Apple heute das neue iPad Pro und ein zugehöriges Magic Keyboard im ultraleichten Design mit Tastatur, inklusive Hintergrundbeleuchtung und Trackpad veröffentlicht.

Es ist eine undankbare Aufgabe während der Corona-Pandemie ein neues Produkt vorzustellen. Aber anscheinend hatte Apple keine Geduld mehr und darum relativ still und leise das neue iPad Pro aufgeschaltet. Dabei hätte das jüngste Mitglied der iPad-Familie viel mehr Aufmerksamkeit verdient.

Am Design hat Apple nichts verändert, einzig die zusätzliche Ultraweitwinkel-Kamera fällt auf. Im Innern hat sich dafür einiges getan. Mit dem A12Z Bionic Chip ist das iPad Pro jetzt schneller und leistungsfähiger als die meisten PC Laptops mit Windows. Neben der neuen Ultraweitwinkel-Kamera, verfügt das iPad Pro auch über Mikrofone in Studioqualität und einen neuartigen LiDAR Scanner mit einer sensationellen Tiefenerfassung.

Der heimliche Star vom neuen iPad Pro: Das neue Magic Keyboard

Der wirkliche Star der Veröffentlichung ist meiner Meinung nach nicht das neue iPad Pro, sondern das neue Magic Keyboard. Das iPad Pro schwebt quasi an der Tastatur und kann in unterschiedlichen Winkel gestellt werden. Mit dem Trackpad auf dem Magic Keyboard wird das iPad Pro fast zum Notebook.

iPad Pro mit Magic Keyboard

Ich bin ein wirklich grosser Fan vom iPad Pro. Dank tollen Apps wie Adobe Photoshop, FiLMiC Pro oder Good Notes, wie aber auch grossartigen Games wird das iPad nicht nur zum Konsumgerät, sondern auch zum Werkzeug für Produzenten. Ich freue mich das neue iPad Pro mit dem neuen Magic Keyboard auszuprobieren.

Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.