Posts tagged "KUVO"

KUVO macht Shazam überflüssig!

Pioneer KUVO

Wie schon erwähnt, ist die Musik-Szene im Bereich elektronische Tanzmusik (EDM) händeringend am suchen von neuen Möglichkeiten dem Publikum die Musik schmackhafter zu machen die Songs einfach zu finden und vor allem zu kaufen.

Der DJ-Equipment-Ausstatter, der meisten Clubs weltweit, Pioneer hat eine spannende Idee in die Tat umgesetzt. Der Online-Service KUVO gibt über das Netz live gespielte DJ-Sets oder Radio-Playlisten bekannt, wenn vorbereitet und gewünscht mit persönlichen Nachrichten und Bilder des DJs oder Produzenten, wie das Video oben zeigt. Die Zuhörer am Radio oder im Club können über die zugehörige App sofort sehen wie der gespielte Song heisst, von wem er ist und natürlich ist man nur einen Klick vom Kauf entfernt. Mit KUVO wird Shazam überflüssig, zumindest in der EDM-Szene.

Während man bei Shazam beim Track sofort das iPhone aus dem Hosensack hervor kramen muss und darauf hofft, dass Shazam den Track einwandfrei erkennt, bzw. man genug Internet-Verbindung hat, kann man mit KUVO ganz entspannt weiter feiern und tanzen und erst am Tag darauf die Playlist im besuchten Club, bzw. vom gehörten DJ durchforsten und die Tracks vor hören, oder kaufen, welche man möchte von letzter Nacht.

Mit KUVO können kleine Labels plötzlich ganz einfach an die Endkonsumenten kommen, sofern man gute Tracks hat. Insbesondere für die Underground-Szene ist KUVO sehr spannend, weil gute Tracks an die Oberfläche kommen. Je mehr Leute die Tracks gut finden, desto prominenter die Platzierung in den Trending-Charts, unterteilt nach Club, Sound und DJ. KUVO bietet eine weiter, spannende Möglichkeit Musik, DJ, Labels und Clubs zu entdecken!

Egal was die Technik bringt, die Musik-Industrie sich ausdenkt oder so spezielle Cloud-Lösungen und Apps bringen, am Ende zählt immer die gute Musik. Ohne gute Musik, keine Verkäufe! Dennoch bin ich sehr gespannt wie schnell die Clubs und DJ auf den KUVO-Zug aufspringen.