Posts tagged "Nachttisch"

Die wohl beste und schönste Apple Watch Halterung für Apple-Fans.

Mir der aktuellen Apple Watch Series 2 kann ich drei bewegte Tage und zwei ruhige Nächte in der Gangreserve erleben, ohne dass die Apple Smartwatch an’s Kabel muss. Die Batterieleistung hat eine enorme Verbesserung erfahren im Vergleich zum ersten Modell. Dennoch ist eine Ladezeit früher oder später unabkömmlich. Aber wenn die Apple Watch schon geladen werden muss, dann bitte mit Stil!

Bisher musste meine Apple Watch ganz herkömmlich mit dem im Lieferumfang enthaltenen, magnetischen Ladekabel geladen werden. Hin und wieder hab ich versucht mir selber eine Halterung aus LEGO für die Apple Watch zu bauen. Aber jetzt hab ich das richtige Produkt gefunden. Die Firma elago stellt diverse Cases, Halterungen und andere nützliche Gadgets rund um die Produktpalette von Apple her. Unter anderem nun eine Apple Watch Halterung in Form eines kleinen Macintosh Computers.

Apple Watch Halter von elago

Die Idee ist nicht nur sehr nützlich für die Apple Watch auf dem Nachttisch zu platzieren, sondern haucht den kleinen Computer auch ein bisschen Leben ein. Das Case ist aus weichem Silikon und kann so die Uhr nicht zerkratzen. Besonders nützlich, das Case ist flexible genug, dass es alle aktuell erhältlichen Modelle aufnehmen kann. Egal ob gross oder klein, alt oder neu.

Apple Watch Halter von elago

Das Produkt gibt es für kleine 15 Dollar drüben bei Amazon, dafür schlägt die Lieferung in die Schweiz mit satten 47 Dollar zu. Alternativ kann die Halterung auch bei elago selber für 25 Euro bestellt werden, die Lieferung kostet dann noch weitere 19 Euro.

Wer gerne eine solche Apple Watch Halterung haben möchte, der kann mit etwas Glück auch ein Exemplar hier bei ApfelBlog.ch gewinnen. Tragt dazu einfach unten in den Kommentaren ein, warum gerade du diese Halterung unbedingt für deine  Apple Watch gewinnen solltest. Unter allen erfassten Kommentaren bis und mit dem 27. Januar 2017 wird die Halterung verlost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Day Maker – Ein interessanter Nachttischwecker

Day Maker Nachttisch-Wecker

Das Thema Nachttischwecker mit einem Apple Gerät begleitet mich schon eine Weile. Eines hat mich dabei aber jeweils gestört. Der iPod touch oder eben auch das iPhone hat eine sehr helle Hintergrundbeleuchtung. Nutzt man diese Geräte nun um die Uhrzeit anzuzeigen, erhellen diese den Schlafraum erheblich. Hier könnte der Day Maker, wieder einmal ein Kickstarter Projekt, Abhilfe schaffen. Den Day Maker soll es in zwei Varianten geben. Für ein oder zwei iPhones. Man stellt den Wecker via iPhone und schiebt es, wie bei einem Toaster oben rein. Ist die zeit gekommen um aufzustehen, so springt das iPhone, eben wie bei einem Toaster, nach oben so das man die Zeit sieht und spielt Musik oder einen Alarmton.

Mir persönlich gefällt die Idee. Um den Alarm abzustellen, haut man das iPhone einfach wieder in den Day Maker. Die Variante für zwei iPhones funktioniert natürlich auch, wenn man nur eines hat. So kann aber auch der Partner von dem Nachttischwecker profitieren. Die Variante mit nur einem iPhone hat leider (noch) keine Uhr auf dem Gerät. Ich selber finde es jeweils hilfreich wenn man mal verwacht auch zu wissen, wie viel Uhr es aktuell ist. Insbesondere dann, wenn man aus versehen vergessen hat den Wecker zu stellen.

Das Projekt sammelt noch Geld für die Umsetzung. Nicht weniger als 275’000 US Dollar braucht die Firma Habitco und dafür haben sie jetzt noch etwas weniger als 2 Monate. In den Medien ist das Projekt gut angekommen, jetzt fehlt nur noch das Geld.