Posts tagged "uni"

Studenten aufgepasst: Back to School + Projekt Neptun

Back to School

Manchmal, aber nur manchmal, da wünscht man sich wieder ein Student zu sein… Ganz besonders dann, wenn die alljährlichen Back to School und Projekt Neptun Aktionen gestartet werden. Auch dieses Jahr hat es wieder attraktive Aktionen für unsere jungen und junggebliebenen Studenten.

Back to School – Bis zum 21. September 2012

Studenten, an einer Universität zugelassene Studienanfänger, Eltern die für einen Studenten einkaufen, sowie Hochschul- und Fachbereichsmitarbeiter sind zur Teilnahme an der Semesteraktion und zum Kauf eines Studienbegleiters wie Mac oder iPad im Apple Online Store Bildung zum Sonderpreis berechtigt. Je nach Einkauf kriegt man dazu eine Back to School Geschenkkarte mit welcher der Student dann noch im Wert von CHF 50 oder CHF 100 Apps, Bücher, Musik oder Filme einkaufen kann.

 

Projekt Neptun – Vom 3. September bis 1. Oktober 2012

Noch viel bessere Angebote bietet das Projekt Neptun! Hier sind all Studentinnen und Studenten kaufberechtigt, die an Schweizerischen Unis und Fachhochschulen immatrikuliert sind. Und dann kann man so richtig profitieren! Man lasse sich einmal folgende Rabatte auf der Zunge zergehen:

  • 18% auf alle MacBook Air
  • 20% auf alle MacBook Pro (inkl. MacBook Pro Retina)
  • 5% auf iPad
  • ~33% auf Apple Care Protection Plans – Garantieerweiterung weltweit auf drei Jahre
  • Ausserdem gibt’s das Apple Thunderbolt Display 27” und viele weitere Angebote von Drittanbietern wie MS Office,  Adobe CS6, externe Festplatten & weitere Accessoires zu Studentenpreisen

Alle Angebote sind ab dem 3 September 2012 aufgeschaltet unter www.projektneptun.ch

 

Apps zum Semesterstart

Übrigens, die richtigen apps zum Lernen, für Hausarbeiten und um das Studium perfekt zu organisieren. Zahlreiche der wichtigsten apps für Studenten sind während der Back to School Promotion ebenfalls zu stark reduzierten Konditionen erhältlich. Hier eine Auswahl der besten Apps für Mac oder iPad für Studenten:

iPhone Wochenrückblick 20/09

Das iPhone kommt in Zukunft mit unterschiedlichen Leistungen
In einem Gespräch zwischen Apple Verantwortlichen und Analysten von Oppenheimer & Co. Inc. liess Apple erstmals öffentlich durchblicken, dass es das iPhone in Zukunft in verschiedenen Variationen geben wird. Dabei soll das iPhone, wie es jetzt bekannt ist, die Mittelklasse sein. Für Länder wie China und Indien gibt es eine günstigere, abgespeckte Variante. Die Familie wird noch mit einem High-End Gerät mit mehr Leistung abgerundet. (via)

Wie sieht das neue iPhone aus?
Inside Apple sammelt auf Flickr verschiedene Varianten, wie das neue iPhone aussehen könnte. Da gibt es die Vielfarben-Ausgabe bis zum Unibody iPhone. Die Mockups sehen sehr schön aus, basieren aber auf keinen verlässlichen Informationen. (via)

Apple arbeitet bereits an der Firmware iPhone 4.0
Zumindest, wenn man den neuesten Gerüchten glauben darf. Das fscklog greift Hinweise von John Gruber, MG Siegler und Dan Frommer auf. Gemäss deren Aussagen denkt Apple allerdings bereits seit Monaten die Probleme wie Hintergrundprozesse und Multitasking konkret nach. Neben der softwareseitigen Umsetzung besteht vorerst das hardwareseitige Problem eines überfüllten Arbeitsspeichers. Ob das Problem bereits mit der dritten Generation des iPhone behoben werden kann? Vielleicht wird das Problem ja an der WWDC ’09 angesprochen…

GPS wird ab 2010 ungenau!
Diese Meldung betrifft nicht nur das iPhone, sondern alle Geräte die mit einer GPS-Funktion ausgerüstet sind. Bis her scheint es die amerikanische Air Force verpasst zu haben, dringend notwendige Satelitten ins All zu schiessen, welche die 16 Jahre alten bestehenden Satelitten ablösen sollten. Die Amerikaner haben mit finanzielle, terminlichen und technischen Problemen zu kämpfen. Die Konkurenz aus Russland (GLONASS), China (COMPASS) und Europa (Galileo) steht bereit, kann ihren Betrieb aber nicht vor 2012-2014 aufnehmen.