Posts tagged "Enzo Keller"

Mit dem PhoneIndex schnell Kontakte finden

PhoneIndex

Einer der Schweizer iPhone App Entwickler der ersten Stunde hat wieder zugeschlagen. Enzo Keller möchte mit seiner brandneuen App PhoneIndex dafür sorgen, dass man noch schneller die passende Telefonnummer eines Kontakts findet. Enzo behauptet sogar, dass die App der zur Zeit schnellste Weg ist eine Telefonnummer zu suchen. Und tatsächlich. Vor einigen Wochen konnte ich eine Testversion ausprobieren und muss sagen, die Resultate kommen sehr schnell! Schön und einfach ist auch, dass man die gefundenen Informationen ohne grossen Aufwand gleich in die Kontakte abspeichern kann.

Neu wird Enzo den Namen EnzoApps ersetzen und den Verkäufer Enzo Keller langsam weglassen. Er möchte unter dem Namen Standard Developments auftreten und das Geschäft um die iPhone Apps professioneller aufziehen. Wie oft haben Entwickler schon davon geträumt, dass man sich selbständig machen kann mit dem entwickeln von Apps? Ich wünsche Enzo auf jedenfall viel Erfolg! Vielleicht bist ja auch Du ein hoffnungsvoller Entwickler von Apps? Dann melde Dich bei mir!

Übrigens, Enzo verlost noch einen iTunes Gutschein im Wert von CHF 20.00 für alle Teilnehmer mit einem Schweizer iTunes Account. Damit Ihr in die Verlosung kommt, sagt uns gleich hier unten Eure Meinung zur neuen App PhoneIndex. Ihr habt bis zum 2. September 2010 18:00 Uhr Zeit.

Heute kostenlos: Ricardo Assistant

Der Schweizer Enzo Keller ist in Sachen iPhone App Programmierung ein fleissiges Kerlchen. Aus seiner Feder stammen nicht weniger als 5 Apps. Darunter beispielsweise eSolver Pro, To roman Converter oder iBarGeld. Enzo hat heute speziell und exklusiv für die ApfelBlog-Leser sein neuestes Programm Ricardo Assistant kostenlos in den iTunes App Store gestellt. Normalerweise kostet das Programm für die Berechnung der Auktionsgebühren CHF 1.10. Aber heute, und nur heute, ist das Programm kostenlos.

Das Programm Ricardo Assistant wurde nicht vom Auktionshaus Ricardo.ch entwickelt oder in Auftrag gegeben. Enzo hat mit diesem Programm einen Gebührenrechner für die Auktionsplattform Ricardo.ch geschaffen. Denn, versteigert man einen Gegenstand über die Plattform fallen je nach Preis und Werbung Gebühren und Kosten an. Die App hilft dem Benutzer den tatsächlichen Gewinn zu errechnen. Die Applikation übernimmt aber keine Aufgaben der Ricardo.ch Website. Immerhin bietet der Assistent aber einen internen Browser um auf die iPhone optimierte Seite http://iphone.ricardo.ch zuzugreifen.

Wer weiss, vielleicht finden sich Enzo Keller und die Ricardo AG noch und bauen eine richtige Auktions-Applikation für die Auktionsplattform.

Update
Schade, entweder hat Enzo Keller die vereinbarte Aktion verschlafen oder bei Apple hat was nicht geklappt. Sehr schade. Ich entschuldige mich für die Umstände!

Update 2
Es hat dann doch noch geklappt. Die Ausfuehrung bei Schweizer Apple Store ging laenger als erwartet.