Posts tagged "fitness"

watchOS 3 – Schneller, viel schneller und einfacher.

watchOS 3

hat heute eine Vorschau auf 3 gezeigt, inklusive deutlich verbesserter Leistung mit der Möglichkeit bevorzugte Apps sofort zu starten, verbesserter Navigation wie dem neuen Dock und neuen – und Gesundheitsmöglichkeiten für . Ab diesem Herbst verfügbar, führt das Update die  App ein, entworfen um Nutzer dazu anzuregen, sich während des Tages einen Moment Zeit für Atemübungen zur Entspannung und Stressreduzierung zu nehmen. Die Aktivitätsapp beinhaltet jetzt sowohl die Möglichkeit zum Teilen, Vergleichen und Wetteifern als auch die Möglichkeit für Rollstuhlfahrer ihre Aktivitätsringe zu schliessen.

Jeff Williams, Chief Operating Officer von Apple:

Apple Watch ist der ultimative Begleiter für ein gesundes Leben und mit gibt es nun sogar noch mehr, das man lieben wird. Bevorzugte Apps starten sofort und sind einfach zugänglich. Und mit den bahnbrechenden neuen Fitness und Gesundheitsfunktionen wie der Breathe App fühlt sie sich wie eine völlig neue Uhr an.

Unmittelbare Leistung & einfache Navigation

Es ist einfacher und schneller als jemals zuvor, gängige Aufgaben mit watchOS 3 auszuführen, inklusive Beantworten einer Nachricht, Starten eines Trainings oder Überspringen eines Liedes. Durch Drücken der seitlichen Taste können Nutzer auf das neue Dock mit kürzlich benutzten und bevorzugten Apps zugreifen. Direkt über das Dock oder das Zifferblatt können Nutzer ihre favorisierten nativen und Drittanbieter-Apps sofort starten und auf einen Blick die neuesten, bereits aktualisierten Informationen in der App ansehen. Ähnlich wie in iOS können Nutzer auf dem Zifferblatt nach oben streichen, um zum neuen und verbesserten Kontrollzentrum zu gelangen, weiterhin nach unten streichen für die Mitteilungszentrale und nach links oder rechts streichen, um auf einfache Weise die Ansicht des Zifferblatts zu wechseln.

Fitness & Gesundheit

Motivation durch soziales Engagement ist ein wichtiger Faktor, um Fitness- und Gesundheitsgewohnheiten zu ändern, und mit watchOS 3 ist es jetzt möglich Fortschritte mit Freunden, Familie oder sogar einem Personal Trainer zu teilen, zu vergleichen und sich zu messen. Nutzer erhalten Benachrichtigungen über die Fortschritte ihrer Freunde, inklusive geschlossener Aktivitätsringe, abgeschlossener Trainingseinheiten und verdienter Auszeichnungen. Das Teilen von Aktivitäten ist nun direkt an die Nachrichten App gekoppelt. Mit neuen Smart Replies, die speziell für Aktivitäten und Workouts angepasst sind, können Nutzer mit Freunden und Familie kommunizieren, sich gegenseitig motivieren und Erfolge feiern. In watchOS 3 ist das Aktivitätsapp-Erlebnis jetzt für Rollstuhlfahrer angepasst. Rollstuhlbewegungen tragen zu den täglichen Kalorienzielen bei, die Erinnerung zum Aufstehen ist eine Erinnerung zum Bewegen mit dem Rollstuhl und ausserdem gibt es speziell auf Rollstuhlfahrer zugeschnittene Workouts.

Die völlig neue Breathe App ermutigt Nutzer dazu, sich während des Tages einen Moment Zeit zu nehmen, um kurze, tiefe Atemübungen einzulegen. Die wunderschöne, beruhigende Darstellung sowie die haptischen Signale leiten Nutzer durch tiefe, vollständige Atemzüge in Einheiten, die zwischen einer und fünf Minuten dauern, und nach Abschluss erhalten sie eine Zusammenfassung der Herzfrequenz.

Völlig neue Kommunikation

Das Erhalten und schnelle Beantworten von Nachrichten ist in watchOS 3 leistungsfähiger und ausdrucksstärker – mit Stickern, handschriftlichen Notizen, bildschirmfüllenden Effekten und unsichtbarer Tinte, die die Nachricht nur enthüllt, nachdem ein Freund darüber streicht. Smart Replies gehen noch schneller, da sie jetzt direkt als Mitteilungs-Benachrichtigung verfügbar sind. Sollte eine individuellere Nachricht benötigt werden, erlaubt es die neue Skribble-Funktion den Nutzern schnell Wörter auf dem Display zu schreiben und Apple Watch wandelt das Handgeschriebene in Text um.

SOS in watchOS 3 ermöglicht es Menschen in kritischen Situationen auf der ganzen Welt einen Notruf via über Mobilfunk oder bei bestehender WLAN-Verbindung abzusetzen und ihren Notfall-Kontakt durch einfaches Drücken und Halten der seitlichen Taste zu informieren.

Zifferblätter

Apple Watch ist mit neuen Zifferblättern noch persönlicher, darunter Minnie Mouse, Aktivität und den schlichten und eleganten Numerals. Noch mehr Apps können direkt über das Zifferblatt gestartet werden, inklusive Workout, Musik oder Nachrichten. Nutzer können darüber hinaus auch Komplikationen zu Foto-, animierten oder Zeitraffer-Zifferblättern hinzufügen. Mit der neuen Faces Gallery in der Watch App auf iPhone ist es einfacher zu personalisieren und Apps von Drittanbietern zu entdecken.

Verfügbarkeit

watchOS 3 wird in diesem Herbst als kostenloses Update für Apple Watch verfügbar sein. Apple Watch setzt iPhone 5 oder neuer mit iOS 8.2 oder neuer voraus. WatchKit für watchOS 3 ist ab sofort für Mitglieder des iOS Developer Program auf developer.apple.com erhältlich. Mehr Informationen unter apple.com/watchos-preview. Änderungen bei den Funktionen sind vorbehalten. Einige der Funktionen sind möglicherweise nicht in allen Regionen verfügbar.

Quelle: Pressemitteilung Apple Schweiz

Grosses Potential für die Apple iWatch.

iWatch vs. Smart Watches

Bildquelle: EA_Roa

Drüben bei Fittkau & Maass hat man eine Umfrage zu Smartwatches und Fitnessbänder gemacht. Bei den Smartwatches wurden Online-Benutzer gefragt, interessiert euch überhaupt eine Smartwatch? Immerhin, etwas über 24% interessieren sich dafür, knapp 10% wissen noch nicht so recht und 65% lehnt eine solche Uhr ab oder ist schlicht nicht interessiert. Nur gerade 0,8% besitzen bereits eine Smartwatch. Bei den Interessenten hat man nachgefragt, was müsste eine Smartwatch den genau können. Die Antworten sind so langweilig wie hervor sehbar… Anrufe, Termine, Nachrichten und Wetter sehen, Navigation und Gesundheitsmessung.

Smartwatch Nutzer

 

Fitness-Armband-Besitzer gibt es mehr… Das Interesse jedoch leicht kleiner, das Desinteresse und die Ablehnung dafür grösser als bei den Smartwatches. Eigentlich gibt es doch auch gar keinen Grund die beiden Gadgets zu trennen, oder? Wer aber ein digitales Armband hat, ist zufrieden.

Fitness Armband Tracker

 

Meine Erwartungen an eine Apple iWatch sind, gelinde ausgedrückt, sehr hoch! Wer sich mit den bisherigen Smartwatches und Fitness-Armbänder herumgeschlagen hat wird mir zustimmen, dass da noch nichts schlaues dabei ist. Das einzige Produkte, welches bisher wenigstens ein bisschen meiner Aufmerksamkeit gewinnen konnte, ist die Moto 360 Uhr. Da gefällt mir das Produkt-Design (ja, das Ding ist gross) wie auch das User Interface. Funktional nicht neues, aber was soll so ein „kleines“ Ding am Handgelenk auch alles können… Ich weiss es nicht. Und eigentlich hoffe ich, dass Apple und seine Mannen da einmal mehr etwas weiter gedacht haben… Ich selbst zweifle noch, ob Apple meine hohen Erwartungen erfüllen kann… Aber die Hoffnung stirbt zuletzt!

Die iPhone-Waage

iPhone Waage

Ich bin immer wieder überrascht, was für Gadgets rund um das Apple Mobiltelefon iPhone entstehen. Neuerdings kann man sich mit Withings sogar wiegen lassen und das Resultat im iPhone abspeichern, sofern man sich das kostenlose App lädt. Hat man kein iPhone, so lassen sich die Daten per WiFi auch ins Netz stellen inklusive einer History und Auswertung…

Ganz nebenbei erwähnt, schon verblüffend welche Ähnlichkeit die Produktpräsentation der Waage mit der Apple Website hat, oder? Mir gefällt. Ich glaube ich hab noch nie soviel über eine Waage erfahren wie hier…

Überhaupt wird das Thema Fitness und Gesundheit gross geschrieben. Es gibt zahlreiche iPhone Apps wie ShapeUp welche dem Benutzer helfen wollen die eingenommenen und abgearbeiteten Kalorien zu zählen. Und es funktioniert sogar…

Setzt Ihr bei der Fitness und Gesundheit auch auf Technik? Mich würde interessieren wo genau und warum…