Posts tagged "kommentar"

Happy Birthday! 4 Jahre ApfelBlog.ch!

Heute auf den Tag genau wird das ApfelBlog.ch 4 Jahre alt! Am 25. April 2007 hab ich den ersten Beitrag hier veröffentlicht und den Start zu etwas eingeläutet, worin ich noch nicht einmal im Traum dran gedacht hätte. Damals ging das Blog ins Internet, weil ich darin eigentlich nur meinen Umstieg von Windows auf Mac dokumentieren wollte. Ohne Plan wie lange das Blog überhaupt gepflegt werden sollte. Inzwischen hat sich einiges geändert. Mein privates Blog von damals ist mehr oder weniger inaktiv und das ApfelBlog.ch ist aktiver als je zuvor!

In den vier Jahren, also rund 1461 Tage, habe ich nicht weniger als 1624 Beiträge geschrieben, 2410 Schlagworte erfasst und von Euch nicht weniger als 36’777 Kommentare eingefangen. Aber auch nach 4 Jahren denke ich noch lange nicht an’s aufhören. Es macht mir Spass mich der Firma Apple zu beschäftigen und meine Meinung und Erfahrungen mit Euch zu teilen. Ich freue mich auch immer wieder über konstruktive und spannende Gespräche mich Euch. Dank Euch und meinen unzähligen Kontakten im On- und Offline-Leben werde ich immer wieder auf neue Themen aufmerksam, über welche ich dann hier berichte. Der Stoff wird mir noch lange nicht ausgehen, denn dafür sorgt bereits die Firma aus Cupertino mit all Ihren Produkten und noch mehr Gerüchten.

Besonders freue ich mich immer wieder über Eure Kommentare. Es ist schön wenn das Blog nicht nur ein Monolog ist, sondern ein Dialog. Mich interessieren Eure Meinungen genau so, denn Ihr habt sicher andere Erfahrungen gemacht. Von dem Austausch können wir alle profitieren. Für mich Blogger sind Eure Kommentare wie beim Kellner das Trinkgeld…

Aber auch technisch habe ich noch so einiges zu tun. Zum einen grüble ich schon seit längerem über einem neuen Blog-Design. Was aber noch viel dringender ist, das in die Jahre gekommene Forum sollte endlich einen neuen Anstrich und neue Funktionen bekommen. Leider haperte es bisher mit dem Import der bestehenden Diskussionen. Eventuell finde ich noch eine Lösung, oder die alten Inhalte werden archiviert und ein neues Forum gestartet. Langweilig wird es mir noch lange nicht…

Übrigens, wenn Ihr das ApfelBlog.ch toll findet, dann könnt Ihr nicht nur Fan auf Facebook werden, sondern auch regelmässig auf den „Gefällt mir“ Button an Ende eines jeden Beitrag klicken. Natürlich ist es auch nicht verkehrt, wenn Ihr ein ApfelBlog.ch-T-Shirt kauft und damit etwas Werbung macht. Finanziell unterstützen könnt Ihr das Blog, wenn Ihr beim nächsten Einkauf im Apple Online Store einfach einen Affiliate-Link mit diesem Dollar-Symbol anklickt. Denn dann könnt Ihr zum normalen Apple-Preis einkaufen. Das ApfelBlog.ch bekommt aber für jeden so getätigten Kauf 3% Rückvergütet. Diese Einnahmen sind der Grundstock für die unzähligen Verlosungen welche es im ApfelBlog.ch gibt…

Ich danke allen Besuchern, den Gastautoren, den Journalisten, den Leser via Twitter, den Fans auf Facebook und die zahlreichen Blogger welche mich täglich ansurfen, verlinken, kommentieren, über das ApfelBlog berichten und es so “gross” gemacht haben. Ich freue mich auf viele weitere schöne Stunden, Tage, Wochen und Monate hier im Blog. Danke!

In eigener Sache: Kommentare im ApfelBlog

Bei Twitter hat ein kluger Kopf einmal geschrieben:

„Einen guten Blogeintrag lesen und keinen Kommentar abzugeben, ist wie einem guten Kellner kein Trinkgeld zu geben.“

Und genau so empfinde ich es persönlich auch. Ich finde es schön, dass das ApfelBlog kein Monolog von meiner Seite ist, sondern dass Ihr auch Euren Teil mit Meinungen, weiterführenden Informationen und konstruktiver Kritik beisteuert! Es ist ein schöner Dialog zwischen dem Blogger und den Leser, aber auch unter den Leser selber! Das erfreut mein Blogger-Herz!

Leider ist es aber auch so, dass viele sinnlose (Spam-)Kommentare im ApfelBlog eintreffen. Einen Grossteil kann das System automatisch abfangen, sofern diese von Roboter geschrieben werden oder von einer IP-Adresse geschrieben wurden, welche im World Wide Web bereits als Spammer registriert sind. Ebenfalls in einen separaten Genehmigungsprozess muss ich Kommentare schicken, mit Links oder von Absender, welche bereits negativ aufgefallen sind, bzw. gegen meine Kommentar-Bestimmungen verstossen haben:

„Ich behalte mir vor ehrverletzende, rufschädigende, sexistische, rassistische Kommentare oder Pingbacks zu bearbeiten, bzw. zu löschen.“

Grundsätzlich werden keine Kommentare im ApfelBlog gelöscht, sondern höchstens bearbeitet, sofern gegen die oben erwähnten Bestimmungen verstossen wurde, mit einem Hinweis von mir als Administrator. Ausnahmen sind offensichtliche Roboter-Spam-Kommentare welche direkt gelöscht werden.

Sollte jemand also schon einmal gegen die Bestimmungen verstossen haben, oder (zu viele) Links im Kommentar platziert haben, dann kann es passieren, dass der eine oder andere Kommentar in die Genehmigungsschlaufe geschickt wird. Dieser Kommentar wird im Normalfall in wenigen Minuten oder Stunden aufgeschaltet, spätestens aber nach 12 Stunden. Ein kleiner Hinweis per Twitter oder E-Mail, kann den Prozess beschleunigen.

Wie halt so oft müssen Viele „leiden“ wegen ein paar Wenigen welche sich verbale Fehltritte erlaubt haben oder um jeden Preis Ihre Werbung platzieren wollten. Ich hoffe aber, dass Ihr Euch durch diese Massnahmen, welche schon seit Monaten in Betrieb sind, nicht gestört fühlt. Mit diesem Artikel möchte ich auch meine Transparenz offen legen und hoffe so gegen Falschmeldungen und Gerüchte rund um die Kommentar-Funktion im ApfelBlog entgegen treten zu können.

Herzlichen Dank für das Verständnis und ich freue mich auf viele „saubere“ und konstruktive Kommentare von Euch! Danke!

Happy Birthday: 2 Jahre ApfelBlog.ch

Genau heute vor zwei Jahren fiel der Starttschuss für mein neuestes Blog-Projekt ApfelBlog.ch. Wie schon beim ersten Geburtstag, hat sich auch jetzt wieder, ein Jahr später, viel getan!

In den letzten 730 Tagen sind im Blog rund 761 Beiträge erschienen, 12’322 Kommentare geschrieben und über 1060 Schlagworte erfasst. Natürlich bleibt der Beitrag „iPhone am 29. Februar bei Swisscom?“ der erfolgreichste Artikel mit 786 Kommentaren. Aber auch die Besucherzahlen sind stetig gestiegen. Täglich besuchen über 4000 Unique Clients das Blog und sorgen für das doppelte an Visits. Auch die treuen Leserzahlen per RSS-Feed haben sich gesteigert auf rund 1800, zwischenzeitlich sogar über 2000 Abonnenten. Das ist viel mehr als ich je erwartet hätte und ich freue mich riesig über die vielen Feedbacks und Kommentare!

Eigentlich wollte ich dem ApfelBlog zum Geburtstag ein neues Aussehen verpassen. Einige Details lassen mir aber noch keine Ruhe und ein persönlicher Zwischen-, bzw. Notfall hat den Zeitplan vollends über den Haufen geworfen. Somit wird das ApfelBlog Redesign ein verspätetes Geburtstagsgeschenk. Ihr dürft aber gespannt sein. Es wird sich einiges verbessern und ich kann es kaum erwarten das neue ApfelBlog aufzuschalten!

Ebenfalls neu wird sein, dass ich neben meinen persönlichen Twitter-Profil auch ein ApfelBlog Twitter-Account eröffnet habe mit welchem explizit nur über Apple, iPhone, iPod, Mac und das ApfelBlog getwittert wird: ApfelTweet. Das ganze getwittere wird dann auch im neuen Blog-Layout integriert. Aber dazu mehr wenn es dann soweit ist.

Ich danke allen Besucher, den Gastautoren und zahlreichen Blogger welche mich täglich ansurfen, kommentieren, über das ApfelBlog berichten und es so “gross” gemacht haben. Ich freue mich auf viele weitere schöne Stunden, Tage, Wochen und Monate hier im Blog. Danke!

In eigener Sache: 10’000 Kommentare!

10000

Nach dem ich bereits im August die über 7’500 Kommentare verkünden durfte, sind es jetzt, kurz vor dem Jahreswechsel, bereits über 10’000 Kommentare! Ich möchte mich ganz herzlich bei Euch bedanken! Ohne den zahlreichen Leser und Kommentatoren wäre das ApfelBlog nur halb so spannend. Ihr seit es auch, die mich motivieren das ApfelBlog noch spannender und lesenwerter zu machen…

Ich freue mich auf die nächsten 10’000 Kommentare und das neue Jahr 2009 welches uns bestimmt wieder mit vielen neuen Apple Produkten, Gerüchten und Tipps und Tricks rund um Apple, Mac, iPod und das  iPhone beschenken wird!

In eigener Sache: Kommentar-Funktion

In letzter Zeit wurde ich öfters darauf hingewiesen, dass es Probleme gab mit dem erkennen von Spam-Kommentaren. Gerade  die fleissigen Kommentatoren wurden vom WordPress Plugin Askimet als Spammer deklariert und so musste ich all diese Kommentare von Hand freischalten. Nicht ganz glücklich waren auch einige Besucher mit der Rechenaufgabe um automatisierte Spam-Kommentare zu erkennen und zu blocken.

Diese Missstände haben mich dazu bewogen nun endlich eine alternative Anti-Spam-Funktion hier im ApfelBlog einzuführen. Die Lösung heisst WP-SpamFree.

Leider hatte ich ein wenig Zeit um das Plugin einzubauen und ausführlich zu testen. Was natürlich dazu geführt hat, dass eben ein Fehler aufgetreten ist und einige Kommentare in den letzten beiden Tagen nicht durchgekommen sind. Dafür möchte ich mich entschuldigen. Inzwischen sollten alle Kinderkrankheiten beseitigt sein und es kann wieder fröhlich kommentiert werden.

Die aufmerksamen Besucher unter Euch haben sicher schon festgestellt, dass die Frequenz der veröffentlichen Beiträge etwas zurück gegangen ist. Das liegt aber nicht daran, dass ich keine Freude mehr hätte, oder mir gar die Themen ausgegangen sind. Nein, ganz und gar nicht. Es liegt viel mehr daran, dass ich im Moment beruflich sehr gefordert werde.

Aber bald geht es wieder wie gewohnt weiter!

7’500 Kommentare!

Heute gibt es wieder einmal etwa in eigener Sache. Das ApfelBlog hat eben die Marke von über 7’500 Kommentaren überschritten! Herzlichen Dank an Euch! Ich hätte beim Start vom ApfelBlog nie erwartet, dass ich einmal eine so treue Community beliefern darf!

Wenn wir doch gleich dabei sind, machen wir eine kleine Zeitreise zu den eindrücklichsten Besucherzahlen, bzw. zu den kleinen Gipfel in der Grafik oben:

29. November 2007 – 1’975 Besucher
Das erste Mal wurde das „29. Februar iPhone Schweiz“-Gerücht wahr genommen und Rekord verdächtige 785 Kommentare abgegeben: iPhone am 29. Februar bei Swisscom?

15. Januar 2008 – 3’239 Besucher
Bericht über die Macworld 2008: Das war die Macworld 2008 Keynote

29. Februar 2008 – 4’529 Besucher
Nun wollten es alle Wissen: Schweizer iPhone-Fans sind enttäuscht

10. Juni 2008 – 5’569 Besucher
An der WWDC 2008 wird das neue iPhone 3G vorgestellt. Die Berichterstattung von Tom wird rege besucht und kommentiert: Apple hat das 3G iPhone bereits im Schweizer Shop

11. Juli 2008 – 10’028 Besucher
Das iPhone wird offiziell in der Schweiz verkauft und die Fans warten sich die Beine in den Bauch für das Apple-Mobiltelefon: iPhone 3G – Hier werden Sie geholfen!

21. Juli 2008 – 6’238 Besucher
Endlich kann auch die neue 2.0 Software für das alte iPhone freigeschaltet werden: iPhone 2.0 Unlock ist endlich da!

So dann, machen wir uns auf zu neuen Rekorden, neuen Gerüchten, neuen Tipps & Tricks und natürlich zu neuen Themen rund um Apple und Co.

In eigener Sache: ApfelForum

Spätestens nach der riesigen Besucher-Flut auf den 29. Februar Artikel war klar, das ApfelBlog ist eine beliebte Anlaufstelle für das Thema iPhone in der Schweiz. Inzwischen aber, besonders nach dem Bilanz Artikel, haben viele iPhone-Fans die Geduld verloren und wollen sich nun selber ein iPhone aus Amerika holen, bzw. bringen lassen. Mit diversen Kommentaren zu Verkaufsverhandlungen, Angebote und Tipps und Tricks wie man denn nun das iPhone in der Schweiz zum laufen bringt, wurden die Beiträge teilweise verwässert und vom eigentlich Thema abgelenkt.

Neben der iPhone-Tatsache ist es auch so, dass ich täglich bis zu fünf Mails mit Anfragen zu Problemen und Beratungen erhalte. Diese beiden Punkte haben mich dazu gebracht, dem ApfelBlog noch ein ApfelForum zu spendieren.

ApfelForum

Nach wie vor sollen qualitative, informative und interessante Artikel zum Thema Apple und Umsteiger im ApfelBlog erscheinen. Wer jetzt aber eine Kleinanzeige aufgeben möchte, oder ein Problem besprechen möchte, welches so noch nicht im ApfelBlog thematisiert wurde hat nun die Möglichkeit auf das ApfelForum zurück zu greifen. Hier können sich Profis und Anfänger treffen! Es bleibt auch nicht ausgeschlossen, dass aus einer Diskussion im Forum ein Beitrag für das ApfelBlog entsteht…

Einen besonderen Hinweis möchte ich auf den Marktplatz im ApfelForum legen. Hier im Marktplatz können private Kleinanzeigen geschaltet werden. Wer ein iPhone sucht, iPhones importiert und verkauft oder bei der Freischaltung behilflich sein will kann das im Marktplatz anbieten. Natürlich gilt das auch für alle anderen Produkte von Apple und dem passenden Zubehör! Einzig die Marktplatz-Bedingungen sind zu beachten!

Ich hoffe ich konnte Euch mit dem eröffnen eines Forum einen Schritt entgegen kommen. Kommentare, Hinweise, Vorschläge und Wünsche werden natürlich immer gerne entgegen genommen. Bezüglich Design und Funktionalität werden sich das ApfelBlog und das ApfelForum in den nächsten Wochen und Monaten immer etwas näher kommen…

In eigener Sache: Kommentar-Funktion verbessert

Leider kam es in letzter Zeit immer wieder zu Meldungen, dass es Probleme gibt mit der Kommentar-Funktion hier im Blog. Neben diversen Verbesserungen in der Spam-Erkennung habe ich nun noch ei weitere WordPress-Plugin installiert: WP Ajax Edit Comments.

Das Plugin sorgt dafür, dass Ihr euren Kommentar, nach dem absenden, in bis zu 15 Minuten noch mal nachbessern könnt. Ihr Könnt Schreibfehler korrigieren oder unvollendete Sätze noch ergänzen. Ich hoffe kann mit dieser Erweiterung Euch ein bisschen entgegen kommen. Wenn es sonst noch Probleme mit den Kommentaren gibt, dann freue ich mich über detaillierte Fehlerbeschreibungen. Diese können hier im Beitrag als Kommentar abgegeben werden, oder per Kontaktformular.

Danke für die Geduld und die Hilfe.

Spotlight-Kommentare

Zu meinem Beitrag von gestern über Spotlight, möchte ich noch einen kleinen Nachtrag einreichen. Spotlight kann noch mehr! Wer seine Dateien via Spotlight beispielsweise zu einem Projekt zuordnen möchte, dem seien die Spotlight-Kommentare ans Herz gelegt. Beispielsweise suche ich nach meiner Musik-Datei für den eigenen Podcast.

Musik suchen mit Spotlight

Jetzt möchte ich diese Datei meinem Projekt „Podast“ zuweisen. Also wähle ich die Datei in dem ich mit der Maus auf das Resultat zeige und die Tastenkombination cmd und i, also Command-I. Jetzt öffnet sich das Info-Fenster zu der Datei.

Spotlight-Kommentare eingeben

Ein Feld mit dem Namen Spotlight-Kommentare erscheint und gibt Dir jetzt die Möglichkeit hier Stichworte einzugeben. Diese Stichworte werden in der nächsten Spotlight Suche berücksichtigt. So kann man also zusammengehörende Dateien virtuell gruppieren.

ApfelBlog.ch: Das war das Jahr 2007

ApfelBlog 2007

Das Jahr ist noch nicht ganz vorbei, trotzdem wage ich jetzt bereits einen Rückblick in das bald beendete Jahr 2007.

Weil ich es mir im März fest vorgenommen habe von Windows auf Mac zu wechseln, wollte ich meine Gedanken, Dinge und Links die ich mir merken wollte und was mich sonst so rund um die Marke Apple beschäftigt in einem separaten Blog festhalten. Das war dann am 25. April 2007 um 11:51 Uhr die offizielle Geburtsstunde des ApfelBlog.

Apple hat ja ein bewegtes Jahr im vielen bahnbrechenden Veröffentlichungen. So viel es eigentlich nicht schwer immer wieder neue Themen um die Apfel-Marke zu finden. Vor allem das iPhone hat allen Produkten im Jahr 2007 die Show gestohlen. Persönliche Erfahrungsberichte sind leider noch etwas Mangelware, denn ich selber besitze ja erst seit ende Oktober einen eigenes MacBook.

Am 1. Oktober dann gab es noch Verstärkung hier im ApfelBlog. Tom ist dazu gestossen und berichtet hin und wieder über Apple. Inzwischen schreibt auch er in einem eigenen Apple-Blog mit dem abenteuerlichen Namen Macventure. Danke Tom für Deine Arbeit!

Bis heute habe ich 161 Beiträge (elf weitere Beiträge sind von Tom) hier veröffentlicht. Rückmeldungen auf die Artikel gab es reichlich mit rund 523 Kommentaren.Auch hier möchte ich michherzlich bedanken bei den treuen Leser und Kommentatoren. Es macht doch viel mehr Freude zu bloggen, wenn man sieht, dass die Beiträge gelesen werden und man sogar ein Feedback dazu bekommt!

Der eindeutige Beitrag des Jahres wäre dann wohl „iPhone am 29. Februar bei Swisscom?„. Neben einer grossen Flut von Besucher und Kommentaren brachte der Beitrag auch einige neue Leser an Board was mich natürlich am meisten freut! Auch sonst gehören im Moment eher die Gerüchte-Beiträge zu den meist besuchten Seiten im Blog.

Kleine Vorschau ins nächste Jahr
Wo ein Rückblick ist, kann die Vorschau nicht weit sein! Im nächsten Jahr möchte ich meinen Wechsel zu Apple’s Mac komplett machen und einen iMac einkaufen. Natürlich werde ich auch darüber berichten. Auch werde ich immer wieder über die eine oder andere Software berichten und was Apple gerade wieder in der Gerüchteküche broddeln lässt. Ein Hauptthema wird, zumindest im ersten halben Jahr, aber sicher die Einführung des iPhone in der Schweiz. Denn auch ich möchte 2008 zu den iPhone-Besitzer werden!

Danke!
Nochmals herzlichen Dank an alle Schreiber, Tipp-Geber, Kommentatoren, Leser, RSS-Junkies und Blogger da draussen! Ich wünsche Euch allen schöne Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2008 mit viel Gesundheit, Glück und Erfolg!