Posts tagged "tutorial"

Mac OS X Screencasts

Mac OS X Screencasts

Kennst Ihr Mac OS X Screencasts schon? Der Macher Andreas „Zettt“ Zeitler hat mich auf die Website aufmerksam gemacht. Die Website sammelt Screencasts rund um das Thema Mac. Man findet Screencasts, Tutorials und How To’s zum Mac OS X Betriebssystem und diversen Programmen. Auch gibt es hin und wieder Gewinnspiele.

Das Projekt ist offen, das bedeutet, dass nahezu jeder mitmachen kann. Lediglich ein paar wenige Voraussetzungen müssen erfüllt sein. Das reichhaltige Angebot bei Macosxscreencasts.com ist kostenlos. Auch bei einem Abonnement oder hochaufgelöste Videos entstehen keine Kosten.

Aktuell sucht Zettt und das Team um Mac OS X Screencasts noch Verstärkung. Wer also Lust hat seine Screencasts ebenfalls auf der Website zu veröffentlichen, der darf sich via Kontakt an Zettt wenden. Denn das Angebot ist noch lange nicht komplett. Es gibt sicher noch viele Einstellungen und Programme, welche bisher noch nicht in einen Screencasts verewigt wurden.

Ein guter Start: iPhone SDK Podcast

iphone-sdk-podcast

Zum Thema Entwickeln für das iPhone gibt es ja, wie bereits vorgestellt, eine Hand voll Bücher in Deutsch und noch einige mehr in Englisch. Darüber hinaus gibt es das iPhone Dev Center von Apple, welches sehr gute Dokumentationen bietet und auch einige Beispiels und Tutorials. Wer aber gerne bei der Hand genommen wird und durch das SDK geführt wird, dem wird das hier gefallen: iPhone SDK Tutorials, auf Deutsch.

Per Video-Podcast könnt Ihr Euch Folge für Folge, und immer etwas schwieriger, von Catalin (@MyHumbleSelf) durch das SDK führen lassen und immer wieder etwas neues kennen lernen. Mittlerweile ist Catalin bei der Folge 7 angelangt. Wer keine Lust hat den Vodcast per iTunes zu abonnieren, der kann die bisherigen Folgen auch bei Blip.Tv anschauen.

Kennt Ihr noch weitere gute Tutorials via Video, Podcast, Blogs, Websites, Bücher, etc.?

iLife ’09 Tutorials und mehr…

ilife-tutorial

Apple hat auf der Website  über 70 Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu iLife ’09 in Form von Video-Tutorials veröffentlicht. Das macht den Einstieg in das neue iPhoto, iMovie, GarageBand, iWeb und iDVD natürlich viel einfacher!

Für mich wird der Einstieg noch ein bisschen einfacher, denn ich wurde für nächste Woche von Apple zu einem Medienbriefing mit Fokus auf iLife ’09 eingeladen. Da werden alle Neuerungen ausführlich erklärt. Natürlich folgt dann ein detailierter Bericht über den Event, wie auch über das erlernte in Sachen iLife ’09!

Anleitung: EDGE konfigurieren oder deaktivieren

Die Einen oder Anderen unter Euch haben es schon bemerkt, dass neue iPhone, bzw. die Firmware 2.0 hat eine eingebaute Kostenfalle! In den Einstellungen lässt sich die EDGE Verbindung nicht unterbrechen! Grundsätzlich wäre das nicht schlimm, wenn man denn einen offiziellen iPhone Tarif abonniert hat, oder einen zusätzlichen Daten-Tarif geordert hat.

Wehe aber, wenn man das iPhone nur zum telefonieren braucht, bzw. nur mit einer gegeben WLAN-Verbindung ins Internet möchte! Plötzlich kommt eine Monatsrechnung vom geliebten Mobilprovider in der Höhe von mehreren hundert Franken!

Diesen Missstand hat auch den ApfelBlog-Leser Cataclisma gestört und nach einer geeigneten Lösung gesucht. Er wurde fündig und hat für andere ApfelBlog-Leser ein Tutorial geschrieben und im ApfelForum veröffentlicht. Kurz nach der Veröffentlichung, hat er dann aber eine noch einfachere Methode gefunden EDGE auszuschalten. Man braucht dazu nämlich lediglich die Website http://www.unlockit.co.nz mit dem iPhone zu besuchen und kann so die EDGE Daten konfigurieren.

Inzwischen hat sich Cataclisma die Mühe gemacht, die entsprechenden Konfigurationsfiles zu erstellen und Euch zur Verfügung zu stellen. Somit braucht man die unten stehenden Links nur noch mit dem iPhone anzuklicken und zu installieren:

Swisscom: http://www.djcataclisma.com/Apfelblog/swisscom.mobileconfig
Orange: http://www.djcataclisma.com/Apfelblog/orange.mobileconfig
Sunrise: http://www.djcataclisma.com/Apfelblog/sunrise.mobileconfig

Die drei Konfigurationsdateien gibt es auch im ZIP-Paket. Hier nochmals zusammengefasst:

  1. ZIP File downloaden ( http://www.djcataclisma.com/Apfelblog/EDGE_konfiguraionsdaten.zip )
  2. Entpacken
  3. Das benötigte File per E-Mail als Anhang ans iPhone senden.
  4. Auf dem iPhone den Anhang öffnen und dann auf „installieren“ klicken.
  5. Los surfen (bzw. EDGE/UMTS Sperrung geniessen)!

Danke Cataclisma für Deinen Beitrag!

Tutorial: Entwickeln für das iPhone

Das iPhone kann nicht nur für viel Gesprächsstoff sorgen, es kann auch richtig arbeiten, bzw. die Benutzer können in naher Zukunft, dank dem Apple App Store, verschiedenste Software auswählen, einkaufen und auf das iPhone installieren. Das geht von Visual Search über Packet-Verfolgung bis zum Undenkbaren.

Damit das so ist, müssen viele Entwickler ihre Ideen in einer iPhone Applikation umsetzen. Dafür hat Apple ja das iPhone SDK veröffentlicht. Wie man eindrücklich an der WWDC 2008 gesehen hat, ist das entwickeln einer solchen Applikation keine Hexerei. Da juckt es sicher den Einen oder Anderen in den Finger selber ein kleines iPhone Programm zu schreiben…

Damit der Einstieg ins iPhone App entwickeln nicht so schwer ist, haben einige Entwickler unter iPhone Developer Central kostenlose Video Tutorials hinterlegt. Beinahe 600 Minuten sind bereits abgedreht. Die Tutorials sind je nach Erfahrung in der Stufen unterteilt. Meiner Meinung nach in sehr guter Einstieg für zukünfitge iPhone App Entwickler.

Neben den Filmen findet man aber auch ein Forum sowie Links zu Blogs mit dem Schwerpunkt iPhone App.

Falls jemand von Euch ein App entwickelt, lass es uns wissen. Wir testen gerne Deine Entwicklung und schreiben einen Bericht hier im ApfelBlog darüber.

(via)