Posts tagged "We’ve got a little more to show you"

Heute: We’ve got a little more to show you. iPad mini. [Updated]

iPad mini Keynote Einladung

Für heute Abend, Dienstag 23. Oktober 2012 hat Apple ins California Theatre in San Jose um 10 Uhr Ortszeit, bzw. 19 Uhr abends bei uns in Mitteleuropa, geladen. Mit grosser Wahrscheinlichkeit wird ein iPad mini erwartet. Was nun zwei Jahre in der Gerüchteküche reifen musste, soll nun endlich Wirklichkeit werden. Konkret dürften folgende Produkte vorgestellt werden:

  • iPad mini – Kleiner, leichter und günstiger soll der jüngste Apple Spross daher kommen. Von der Form her wir die Rückseite wohl etwas weniger abgerundet sein wie das aktuelle iPad und etwas mehr Kante aufweisen, so ähnlich wie die aktuellen iPod touch. Beim Bildschirm wird ein 7.85-Zoll Display im Format 4:3 mit 1024×768 Pixel (kein Retina) erwartet. Die Batterielaufzeit dürfte sich, gegenüber dem grossen Bruder, verbessert haben.
  • Update für das iPad – Das grosse, normale iPad dürfte ein Update erhalten. Zumindest schon den neuen Lightning Stecker braucht das Apple Tablet. Vielleicht bekommt das bekannteste Tablet der Welt aber auch gleich den schnellen A6 Prozessor und vielleicht sogar ein internationales LTE, so ähnlich wie das iPhone 5.
  • iTunes 11 – Endlich. Was bereits in der letzten Keynote angekündigt wurde, könnte heute Wirklichkeit werden. Ein völlig neues, überarbeitetes iTunes. Soll ja schliesslich im Oktober kommen und der dauert nicht mehr soooo lange.
  • Fokus iBook und Bildung Relativ früh schon hiess es, dass Apple den Fokus auf die iBooks haben wird. Damit will man wohl den Mitbewerber Amazon angreifen. Meiner Meinung nach ein schwieriges Unterfangen, denn Amazon spielt mit der digitalen Tinte im Kindle Paperwhite in einer ganz anderen Liga. Nicht so farbig, nicht so Apps, dafür gestochen scharfe Texte ohne Hintergrundbeleuchtung und ohne spiegelndes Display. In Sachen Bildung aber scheint Apple eine Vorreiterrolle zu haben, zumindest in Amerika und teilweise auch in der Schweiz. Diese Tatsache hängt aber stark an der Tablet-Verbreitung ab.

Weiter dürften folgende Produkte noch vorgestellt werden, bzw. teilweise auch stillschweigend erneuert werden:

  • 13-Zoll MacBook Pro Retina – Keine grosse Sache. Den grossen Bruder kenne wir bereits, nun soll auch noch eine kleine Version kommen.
  • Neuer iMac – Ein Update bei dem Apple All-In-One Computer ist sehr, sehr lange überfällig. Ein wirklich neues Design kann ich mir kaum vorstellen. Die Rede ist von einem dünneren iMac, zumindest teilweise. Obwohl das lediglich eine kleine Schönheitskorrektur wäre. Viel wichtiger ist die Kraft unter der Haube. Ein Retina Display in dieser Grösse ist (noch) eher unwahrscheinlich.
  • Mac mini Update – Auch die kleinsten Mac Rechner brauchen mal wieder ein Power Upgrade. Sehr unspektakulär und eher ohne Erwähnung während der Keynote.

 

Heute: Keynote, 19 Uhr mitteleuropäischer Zeit.
Da ich selber nicht vor Ort sein kann, macht ein Live-Ticker meinerseits auch keinen Sinn. Es gibt auch keinen Stream von Apple. Apple bietet über die Apple TV und Internet einen Live-Stream an. Aktuelle Informationen bekommt ihr auch von den amerikanischen Kollegen welche auch wirklich vor Ort sind wie beispielsweise:

Ich werde wie gewohnt die Veranstaltung live verfolgen und eine Zusammenfassung veröffentlichen. Falls euch nicht klar ist, wie man sich während einer solchen Keynote verhalten müsst, das könnt ihr alles hier nachlesen mit einer hilfreichen Checkliste. Einen angenehmen Abend wünsche ich euch.

We’ve got a little more to show you – Keynote Einladung

iPad mini Keynote Einladung

Es ist soweit. Apple verschickt an ausgesuchte Personen Einladungen für eine weitere Keynote mit der Headline:

We’ve got a little more to show you.

Wie immer kommt man nur mit einer Einladung an den Einlass. Der Termin ist, wie schon in den Gerüchten vermutet, am Dienstag 23. oktober 2012. Dieses mal aber im California Theatre in San Jose um 10 Uhr Ortszeit was bei uns wiederum 19 Uhr abends bedeutet.

Der Einladungstext deutet auf etwas kleines hin… Dürfte daher ziemlich sicher ein iPad mini sein. Glaubt man den Gerüchten, dann sollte dann auch gleich ein neuer Mac mini, 13-Zoll MacBook Pro Retina und iMac bereit stehen… Mal schauen.