iPhone 3G: Unwissende Swisscom Shop Mitarbeiter

Apple 12. Juni 2008

author:

Renato

iPhone 3G: Unwissende Swisscom Shop Mitarbeiter

Gestern war ich unterwegs und hab bei einem Swisscom Shop vorbei geschaut. Denn vor einigen Woche hab ich mich entschieden, von Orange zu Swisscom zu wechseln. Eigentlich hab ich vor dem Besuch bei der Hotline angerufen und mich erkundigt, ob ich dann, der Wechsel findet genau am 21. Juli statt, anstelle des Basic Liberty und der Daten Option nicht gleich auf das iPhone und den entsprechenden Tarif wechseln kann. Die freundliche Dame auf der anderen Seite der Leitung meinte nur, dass Sie noch gar nicht wissen ob und was für Tarife es denn gebe werde. Daher könne Sie mir keine Auskunft geben. Wenn es aber um ein neues Gerät geht, dann soll ich mich an den entsprechenden Shop wenden.

Gesagt getan. Ich hab mir eine Nummer gezogen und warte nun mit der 96 geduldig bis dran komme. Nach gefühlten 15 Minuten wurde meiner Nummer aufgerufen. Ich hab dem Swisscom Shop Mitarbeiter meine Situation erklärt und bekomme dann folgende Antwort:

Wir wissen ja noch nicht einmal ob das iPhone kommt. Man hört immer wieder so Gerüchte…

Darauf fragte ich ihn: „Sie wissen aber schon, dass Apple und Ihre Swisscom am Montag gemeinsam Pressemitteilungen verschickt haben, dass das iPhone ab dem 11. Juli bei Ihnen zu haben ist?

Swisscom Mitarbeiter: „Äh… ja, äh… aber…

Und was sagt uns das? Die lieben Mitarbeiter haben KEINE AHNUNG! Es verwundert mich doch sehr, dass ein Kommunikationsunternehmen genau in ihrem Kerngeschäft so grosse Defizite hat: In der Kommunikation!

Naja, dann werde ich mal abwarten bis die Tarife da sind, und bis das iPhone in den Regalen steht. Dann versuche ich mein Glück gleich nochmal. Ich hab’s ja nicht so dringend, bisher tut es das „alte“ iPhone noch ganz gut.

So, und jetzt sollte ich noch dringend meinen Trolley fertig packen, in ein paar Stunden geht mein Flieger nach Barcelona!

Renato

+Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
75 Comments
  1. Freak

    hehe, ich hab am 11.07 Frei genommen ;)

  2. Martin Thomas

    Ich hoffe dass bald eine verbindliche Vorreservation der Geräte den (künftigen) Kunden zugänglich sein wird und somit die Kauf- und Vertragskonditionen bekannt gegeben werden. Sollte ich mich dazu entschliessen dass Gerät zu erwerben, wollte ich dies nämlich mit Bestimmtheit vorreservieren um es, ohne Warten im Gedränge, in aller Ruhe im Swisscom/Orange-Store meiner Wahl in Empfang zu nehmen. Grüsse MT PS: Schönen Aufenthalt in Barcelona :)

  3. nickinnot

    viel spaß in barcelona^^

  4. Franka

    Das ist in Deutschland bei der Telekom leider nicht anders...

  5. Christoph

    @Apfelkorb. Was bewegt dich dazu von Orange auf Swisscom zu wechseln? Eigentlich hatte ich das auch vor. Seit Orange nun selber das iPhone anbieten wird muss ich mir diesen Schritt nochmals überlegen. Daher nimmt mich deine Gedanken dazu wunder!?

  6. Renato

    @Christoph: Ich heisse Renato, Apfelkorb heisst die Rubrik! =) Aber zu einer Frage, es liegt tatsächlich an der Abdeckung und am Service. Ich war bei Swisscom. Dann wollte ich ein paar Franken sparen und habe zu Orange gewechselt. Hier gab es dann einige Pannen in Sachen Abrechnung und neuerdings entdecke ich massive Löcher in der Abdeckung von Orange. Ich bin ja nicht immer in den Städten unterwegs! Dazu kommt, dass ich auch mit EDGE vernünftig im Web unterwegs sein will, falls UMTS dann mal nicht verfügbar ist oder so... Ich schätze bei Swisscom bin ich, mit meinen Ansprüchen, besser bedient. Wie die Tarife dann noch aussehen, das wird sich zeigen, aber bisher war die Swisscom im Datenverkehr immer grosszügiger als die Orange. Von da her bin ich zuversichtlich...

  7. wiseman

    Ich arbeite für einen Orange-Reseller. Selbst die mittleren Orange-Kader, mit denen wir zusammen arbeiten, haben keine Informationen zum iPhone 3g und den Preisplänen. Im Gegensatz zu den Leuten in den Läden wissen sie aber sehr wohl, was in ihren Pressemitteilungen steht. :-) Ob es an NDA-Verträgen mit Apple oder internen Problemen mit der Kommunikation liegt, bleibt offen.

  8. Christoph

    @Renato ;) Sorry wegen dem Apfelkorb :)) hm... die Gründe für einen Wechsel liegen bei mir eher bei der hohen Handyrechnung. Wenn ich sehe wie viel Geld ich für die "Andere Netze" ausgebe wird mir schon etwas schlecht. Ebenfalls spricht mich Swisscom zurzeit mit Ihrem Auftritt besser und professioneller an. Und der letzte Punkt ist, dass ich eben schon alles bei Swisscom habe und so viel ich weiss, gibts schon bald auch etwas "Rabatt" für ein Komplettpaket (ADSL, Bluewin TV, Handy, Festnetz, etc.) Das hat mir mal ein Swisscom Mitarbeiter zugeflüstert.

  9. Oli

    War sicher der gleiche Mitarbeiter wie der, welcher keine Ahnung von der Einführung des neuen iPhones hatte:-)

  10. Rainer

    Das ist doch logisch. Auch in Amerika besuchen Apple-Store Mitarbeiter quasi pflichtgemäss regelmässig Gerüchteseiten - weil sie irgendwelche Neuigkeiten höchstens ein paar Stunden vorher erfahren und sie ja zumindest die gleichen Gerüchte wie die Kunden kennen müssen... Das das in Telkos, wo oft (nicht bloss in der Schweiz) die eine Hand nicht weiss, was die andere tut, selbst wenn keine NDAs vorliegen, nicht anders ist, sollte niemanden überraschen. Wahrscheinlich wissen vielleicht mal ein Dutzend Leute oder so bei der Swisscom/Orange Bescheid - und die mussten sicher NDAs unterzeichnen, bei denen auch CIA-Agenten erstmal trocken hätten schlucken müssen ;-)

  11. mibuba

    Ich werde bestimmt bei Orange bleiben. Brauche im Orange Shop auch keine 15 Minuten anzustehen. iPhone 3G ist schon reserviert (orange.ch). Habe ebenfalls am 11. freigenommen!!

  12. Yves

    Frei nehmen kann ich leider nicht am 11.07. aber werde sicher am morgen oder am Mittag in den Swisscom Shop gehen. Sollten ja bestimmt dann noch genug Iphones vorhanden haben.

  13. c0heed

    @ mihuba Reservieren kann man das iPhone noch gar nicht... (oder hab ich das was übersehen?) Ich werde aufjedenfall die Tarife abwarten und dann entscheiden ob ich bei Swisscom bleibe oder zu Orange wechsle... Ich hoffe es gibt eine bezahlbare Datenflat was meint ihr wie hoch werden die Abopreise?

  14. dave76

    Es könnte gut sein, dass die Shops vorher schliessen, und dann der Launch am 11. Juli von 19 Uhr bis 24 Uhr oder so stattfindet, wie damals in den USA und in Deutschland (weiss jemand noch wie es in Oesterreich, Frankreich und England war?). Dann würde einen Tag frei nehmen gar nicht so viel Sinn machen.. @c0heed: Ãœber die Abopreise wurde ja schon viel diskutiert. Wird sich wohl in etwa an den Preisen in den USA, UK, D etc. orientieren, also so Pakete für 70.-, 90.-, 120.- etc. Laut Pressemitteilung von Orange soll ja das iPhone auch ohne Abo, bzw. als Prepay verkauft werden.

  15. c0heed

    70 soll das billigste werden? das ist wohl zu teuer für mich :( Prepaid ist aber auch nict optimal da kannst du surfen per umts gleich vergessen...

  16. Yves

    Denke nicht dass die Shops geschlossen werden und am Abend extra geöffnet. Entspricht nicht dem Schweizer Geschäftswesen.

  17. Raphael

    70 Franken sind für mich auch ein wenig zu viel, denke dass der günstigste Tarif irgendwo zwischen 30-50 sind wird. sonst könnten sich ja vor allem junge ( schüler) das iPhone gar nicht leisten und das die Eltern bereit wären, monatlich so viel Geld auszugeben bezweifle ich auch.

  18. dave76

    @Yves: Was verstehst du denn unter dem Begriff "Schweizer Geschäftswesen"? Ist eigentlich nirgends auf der Welt üblich, dass man ein Geschäft am Abend schliesst, um es dann wieder ne Stunde (oder einige Stunden) später zu öffnen. Wurde aber trotzdem gemacht fürs iPhone in diversen Ländern und auch für den lieben Harry Potter sogar in der Schweiz (sogar um Mitternacht!).. @Raphael: Naja dann glaub weiter an die 30.-. Kannst dir ja die Prepay Version nehmen, dann kostets je nach Gebrauch sogar 0.- pro Monat.

  19. Yves

    @dave76 Ich hoffe es nur nicht, denn ich vereise am 12.07. in die Ferien und möcht darum das Handy vorher in meinen Händen halten. Und am 11.07. am Abend bin ich eben an einer Hochzeit :-).

  20. dave76

    @Yves. Naja hat sicher irgendwo in der nähe einen Swisscom Shop. Gehst halt nach dem Hochzeitsessen schnell vorbei ;-)

  21. c0heed

    Ich glaube an 50CHF pro Monat :D

  22. Raphael

    @dave76: Vielleicht sind 30.- schon sehr wenig, aber mit Prepaid wirds dann wohl sehr teuer, ausser man verzichtet total aufs Internet übers Handynetz und braucht nur WLAN, wobei dann das iphone eigentlich gar nicht mehr richtig zu gebrauchen ist. @c0heed: Hoffe auch, dass es so sein wird.

  23. Levent

    sind diese 199 ( oder 299, weiss es nicht mehr^^) mit oder ohne Abo?

  24. dave76

    @c0deed & Raphael: Naja hoffen tue ich das auch, aber leider gibts weder einen Anhaltspunkt noch einen Grund wieso die Swisscom und Orange günstiger sein sollten als in anderen Ländern. Das Günstigste Land betreffend Mobilfunk auf der ganzen Welt ist Österreich, und selbst dort kostet das Günstigste Abo fürs iPhone CHF 65 (39 Euro). @Levent: Die Preise von 199 bzw 299 Dollar (also CHF 210 bzw. CHF 325) beziehen sich auf den Kaupreis bei Abschluss eines Abos. Wenn man ein teureres Abo abschliesst, kriegt man das iPhone wahrscheinlich sogar für CHF 99 oder sogar gratis (wie in UK). Mit Prepay wird das Gerät wohl ab CHF 800 erhätlich sein (siehe Italien).

  25. mibuba

    Auf orange.ch steht man kann sich das iPhone 3G reservieren. Adresse und Handynummer angeben. Oder habe ich etwas falsch gelesen? Ich vermute die Preise, mit und ohne Abo und Datenflat., werden bald bekannt gegeben. Swisscom & Orange, beide wollen Kunden gewinnen! Abwarten und fleissig auf die diversen Homepage's surfen.

  26. dave76

    @mimuba: Anscheinden trägt man sich da nur für einen Newsletter ein. Würde das Teil aber auch am liebsten reservieren. Coole webpage hast du übrigens!

  27. mibuba

    danke! Werbung darf gemacht werden. newsletter ist auch cool. Habe am 11. frei. Das sollte reichen. Zur Not halt mit Wolldecke (im Sommer :) ) vor dem Orange Shop.

  28. c0heed

    Ich denke es wird genug iPhones für alle haben zumindest in den grösseren Städten... Da mich ich mir keine Sorgen, was mir kopfzerbrechen bereitet sind die Tarife... Wer will schon 75CHF im Monat zahlen?

  29. dave76

    @c0heed Für 100min Gesprächszeit, unlimitiert Surfen und 50sms würde ich schon 75.- bezahlen.

  30. Märu

    @ dave76 Ich wette mit dir, dass der Preis unter 70 Sfr. liegen wird für die günstigsten Abos.. Alles andere ist realitiätsfremd.

  31. Tino

    Ich hab auch frei!!! Luzern iPhone Checken!!!!

  32. mibuba

    @Tino, genau. Luzern! Ich werde beim Orange Shop sein!

  33. davy

    USA 25$ fürs billigste ...

  34. c0heed

    @ davy was meinst du mit den 25$? Abopreis oder preis des iphones beim teuersten vertrag?

  35. Oli

    Das teuerste Abo ist momentan das Natel Pro bei der Swisscom mit 70.-. Wenn man da noch eine Datenflatrate oder 1 GB gratis downstream drauftut, dann kostet dieses sicher so 110.-. Und dann gibt es sicher noch ein Abo so um die 40.- mit weniger downstream, nur damit sich alle ein iPhone kaufen und dann ihr Gratisdatenkontingent versurfen und der Swisscom dann erst richtig blechen. Billig wird es in einem Hochpreisland mit einem Produkt das eher ins Premiumsegment gehört so oder so nicht...

  36. faebsi

    Die Schweiz ist zwar schon teuer, aber gegenüber anderen Ländern haben wir stark aufgeholt. Zurzeit zahle ich CHF 39.00 bei Swisscom für mein xtra Liberty Plus Abo inkl. Internet 50 MByte. Telefonieren auf das Festnetz und Swisscom Mobilnetz ist unlimitiert, habe sogar noch etwa 100 SMS gratis dabei. Obwohl ich wirklich täglich surfe, Push-Mail habe und die Mails immer anschaue, kam ich bisher erst einmal (seit 1 Jahr) über 50 MB. Mit dem iPhone würd ich sogar noch das kostenlose WLAN-Netzwerk benutzen.. und vielleicht noch mehr surfen, aber dann würd ich halt die Option für 18 Fr. nehmen, und dann wär ich bei CHF 47.00. Also auch nicht soo viel.. Ich denke realistisch ist CHF 49.00 für Tarif 1, CHF 69.00 für Tarif 2 und CHF 89.00 für Tarif 3. Ich könnte mir auch ein Infinity Angebot vorstellen für CHF 129.00 ALLES inklusive, weil die Swisscom sowieso schon davon gesprochen hatte eine allround-flat einzuführen.

  37. c0heed

    In Österreich wurden die Preise bei ONE bekanntgegeben: 19 Euro/Monat für "Grosse Plaudertasche" +14 Euro/Monat "iPhone Pack" (100SMS+3GB Datenvolumen) iPhone 8GB: 150 Euro iPhone 16GB: 229 Euro Umgerechnet heisst das: 53 CHF im Monat und fürs 8GB 250 CHF bzw. fürs 16GB 370 CHF Mal schauen ob die Swisscom das unterbieten kann :D

  38. Gabriel Stadlin

    Da ich während dem Release im Militär bin, fragte ich bei Swisscom nach, ob das Gerät reserviert werden könne. Die Antwort: Swisscom: "Das iPhone wird ab 11. Juli 2008 in den Swisscom Shop's erhältlich sein, eine vorzeitige Reservierung ist nicht möglich." Eine Reservierung ist also leider nicht möglich.

  39. c0heed

    Das ist eh klar... Ausserdem wieso habt ihr denn alle Angst dass es nicht genug iPhones gibt? Apple hatte genügend Zeit um mehr als genug zu produzieren ausserdem denke ich nicht, dass sich sooo viele Leute umbedingt eins am Dienstag kaufen wollen...

  40. Gabriel Stadlin

    @c0heed: 11. Juli ist ein Freitag, kein Dienstag... Ja man weiss ja nicht, wie gross die Nachfrage ist und dürfte bei einem guten Angebot (nicht zu hohe Monatsgebühren mit gutem Service) doch recht hoch sein.

  41. sebastian

    Es komme ich mir ja ganz blöd vor als sunrise Kunde. Für mich ist Sunrise einfach die bessere Wahl in Sachen Konditionen usw. Schade ist nur das die das iPhone nicht bekommen haben. Bei Sunrise gibt's kompakte und freundliche Kundenberatung, und alle erzählen einigermaßen das gleiche, wenn ums iPhone geht. Nur zu empfehlen meiner Meinung nach.

  42. Steinie

    Wenn Sunrise einigermasen intelligent wäre, würden Sie einen passenden Tarif launchen und die bisherigen Iphonier locken ;-) Wohl ein grund, warum die anderen beiden mitbewerber sich noch beeckt halten...

  43. c0heed

    Irgendeiner muss ja den ersten Schritt machen... Langsam wirds knapp... Ich meiner Werbung müssen sie ja auch noch machen.

  44. faebsi

    @c0heed: Ich glaube nein.. rund um das iPhone ist mal wirklich keine Werbung notwendig :) Meiner Meinung nach werden die Preise erst wenige Tage vor dem Verkauf Bekannt gegeben. Wie Carsten Schlotter bereits sage, wegen der Konkurrenz. Stell dir vor Swisscom hätte die Preise schon mitgeteilt. Da hätte Orange ja noch Zeit ihre Preise zu reduzieren und dann mit besseren Konditionen Kunden anzuziehen. Dieses Risiko möchte keiner von beiden tragen.. und deswegen müssen wir uns wohl bis Juli gedulden.

  45. c0heed

    Das nennt man Wettbewerb :D Dann muss halt die Swisscom einen so tiefen Preis bringen, dass Orange nicht mithalten kann... So sind wieder mal die Kunden die verarschten, wenn die Preise erst am 9. veröffentlicht werden und beide sich schön im Hinterzimmer abgesprochen haben...

  46. faebsi

    Ja, das ist so.. aber weder Swisscom noch Orange sind Sozialämter.. ihr Ziel ist möglichst viel Profit rauszuschlagen aber die Preise so attraktiv zu gestalten dass Sie noch unter deren der Konkurrenten sind um die Kunden anzuziehen. Von mir aus könnte Swisscom sowieso ein bisschen teurer sein als Orange, sie bieten auch einen viel besseren Service und Netzabdeckung an. Und ich glaube dessen sind sich beide bewusst, deshalb wird Orange sicher mit dem Preis die Kunden anziehen zu versuchen..

  47. Gabriel Stadlin

    "So sind wieder mal die Kunden die verarschten, wenn die Preise erst am 9. veröffentlicht werden und beide sich schön im Hinterzimmer abgesprochen haben…" Preisabsprache ist illegal! Und ich hoffe mal, dass sich Orange und Swisscom daran halten werden. Ich hoff mal auf möglichst günstig oder ein Spezialabo/-angebot für Unter-26-Jährige (Xtra-Zone oder wie sie das wieder nennen).

  48. c0heed

    @ Gabriel Hoffen tu ich das auch... Aber leider wird es sicher nicht so kommen. Klar sind Kartelle illegal aber deswegen gibt es sie trotzdem.

  49. mibuba

    Egal welcher Preis zu welchem Abo es geben wird. Ich hole mir das iPhone 3G am 11. Juli bei Orange. Bei hoffe das ich keinen neuen Vertrag nehmen muss. Meiner läuft noch bis Oktober. Abwarten...

  50. Faebs

    Das iPhone zu entsperren ist auch illegal, trotzdem weiss man dass in der Schweiz das mehrere Tausende gemacht haben.. und.. ??? Nein... bei Swisscom und Orange denke ich nicht dass es Preisabsprachen geben wird, das braucht es auch nicht.. die zwei kennen sich gut genug um zu wissen wie in ETWA der Preis aussehen wird..

  51. Pinacol

    @Faebs nicht illegal... ist genau gleich wie mit Download. Diesen Beitrag hatten wir aber schon mal hier diskutiert.

  52. c0heed

    Wie nicht illegal? Natürlich ist es illegal genau so wie mit "Downloaden"...

  53. gebo

    illegal ist die Verbreitung von der Musik, der Download liegt im Graubereich des Gesetzes. Zurück aber zur Preisabsprache. Während eine Privatperson sich mehr erlauben darf, kann sich Swisscom und Orange nicht erlauben, durch solch einen Skandal ihr Image zu zerstören! Orange ist ja auch global tätig und würde am meisten daran zu Schaden kommen. Aber dass die Preise so lange zurückgehalten werden, finde ich nicht so konsumentenfreundlich. Aber vielleicht ist das ein Teil der Werbung: Eine Woche vor dem 11. Juli geben sie die Preise bekannt und landen gut positioniert in den Zeitungen wie 20min und schon weiss praktisch jeder Schweizer wann und für wieviel...

  54. Pinacol

    genau, grauzone. Gebo, so habe ich dies noch nicht gesehen; Ist sicherlich ein gutes PR... ich denke aber, Orange und Swisscom sind noch am Bundle basteln... denn Orange hatte bis jetzt keine bezahlbare Dataflatrate. Zu erwarten sind 50 bis 70.-/Monat mit einem billigeren iPhone-Kauf. ähnliche Preise wie T-Mobile.

  55. mibuba

    Fr. 70.- für eine Datenflat mit dieser Netzabdekung bei Orange. Wieviel wird dann die Swisscom verlangen?? Ich sehe da tiefere Preise. Bin gespannt...

  56. Freak

    Also schon CHF 50zig finde ich happig. Es gibt Leute, die auch wenig telefonieren udn Sms schreiben. Hoffentlich kann man das Gerät auch ohne Abo kaufen. mit den 50mb/10CHF und 100mb/18CHF optionenen zuzüglich wär ich schon zufrieden. Da ich aber mein Abo Kündigen muss, würd ich schon mal gerne inzwischen Preise sehen. Swisscom weiss schon, wenn sie ein anstandiges und faires Angebot machen, wird das der Renner in der Schweiz und bringt ihnen demensprechenden Umsatz. Wer will denn nach dem IPhone noch auf ein normales Handy wechseln...? Mal kurz Mail zu checken, mit nem normalen Handy eine Tortur....

  57. c0heed

    Preise bei der Telekom sind bekannt: http://www.mactechnews.de/news/index.html?id=141372 Schade die Preise sind gleich geblieben obwohl Apple nicht mehr an den Gebühren mitverdient... Ich hoffe dass die Swisscom ein gutes Angebot für Studenten bringt. 1GB Datenflat (wer drüber ist wird gedrosselt) Ein paar freiminuten und 100 sms im monat für 30CHF :D WIrd wahrscheinlich nix aber hoffen darf man ja...

  58. dave76

    Was bringt das eigentlich ein UMTS 3G iPhone zu kaufen und dann wird nach 300MB oder 1GB doch wieder die Geschwindigkeit von T-Mobile auf GPRS Niveau gedrosselt? Irgendwie mega unlogisch und stumpfsinnig das ganze Theater von T-Mobile.. Hoffentlich kommen Swisscom und Orange nicht auf eine so bescheuerte Idee. Die einzigen die es richtig machen sind die Amis. Eine richtige Flat ohne Beschränkung und Drosselung..

  59. mibuba

    Genau, eine Datenflat zum deftig saugen!! Bei DSL geht das ja auch und da zahlt mal Fr. 49.- -, je nach Anbieter. Und beim neuen iPhone mit Push-Funktion muss es doch anständige Preise geben. LOOOS ORANGE & SWISSCOM, BITTE PREISE BEKANNT GEBEN! Leute von Orange, Swisscom, Blick etc. sind bestimmt hier am lesen!

  60. Oli

    Genau, die Leute von Orange und Swisscom checken hier die Zahlungsbereitschaft aus und dann gibt es individuelle Angebote für jeden Apfelblog leser der hier postet. Ich nehm dann mal die xtra liberty datenflatrate für 12.-. Danke Carsten und schönen Tag noch:-)

  61. c0heed

    Geil :D Na dann möchte ich ein abo für 30CHF im Monat (gesprächsflatrate, smsflatrate, datenflatrate) und das iPhone 32GB (special edition nur für VIPs) für 1 CHF! Danke auch!

  62. gebo

    wollte swisscom nicht das iPhone dazu benutzen, um mehr Kunden zu gewinnen? Und da jeder Kunde nur Gewinn bringen kann, sollten sie nicht primär auf Gewinn aus sein. Möglichst viele Prozente am Markt bringt auch mehr Geld. Und ist momentan nicht das Problem von Swisscom, dass sie zwar UMTS-Netze hat, aber zu wenig Kunden, welche diese Dienste nutzen? Ein Grund dafür sind auf jeden Fall die astronomischen Preise. Darum auch das iPhone! Die Kunden sollen in dessen Genuss kommen und Kollegen/Freunde/Arbeitsgenossen nachziehen, und das falsche Mittel dazu sind horrende Gebühren! Wieso teure Flatrates und wenig Kunden, wenn man mit einer günstigen Flagrate viele Kunden angeln kann, die Insgesamt mehr Gewinn bedeuten (2-Jahre-Abos)... Hat man 1000 Kunden, die innerhalb von 24 Monaten 1000.- für ihre Abokosten ausgeben (plus zusätzliche Gewinne mit SMS/telefonieren), sind das schon eine Million. Mit mehreren 100'000 potenziellen Kunden kann man also mehrere 100 mio Umsatz pro Jahr generieren, doch ist die Monatsgebühr zu hoch, dann wird aus top ein flopp! Wer zwei Jahre ein iPhone mit Internet/Mail hatte, der wird es fortan auch beibehalten wollen. Darum erwarte ich anständige von Swisscom, halt anfangs mit beschränktem Traffic, dann aber teurere Umsteigeangebote mit mehr oder unbeschränktem Traffic, welche dann dem Benützer nicht so teuer erscheinen wie anfangs. Die meisten iPhone-Kunden haben noch nie ein solches Angebot ("überall Internet") genutzt, darum dürfte ein großer Teil noch Bedenken haben. Und dieses Bedenken wird mit teuren Gebühren nur noch grösser. (geschrieben mit iPod Touch^^)

  63. mmemichi

    hi zusammen ich hoffe einfach, dass die swisscom ein anständiges angebot mit abo bringen wird. So um die 30.- Abogebühren würden gerade noch so drinliegen und ein iPhone um 300.- Fr. Ich hoffe, dass dies nicht alles sehr teuer wird und die Swisscom oder Orange attraktive Angebote bringen. Wenn möglich (bzw. wenn es mein Schülerbudget zulässt) kaufe ich mir das iPhone schon am 11. Juli, damit ich easy mit dem iPhone in die Ferien fahren kann :) Nun kann man nur noch hoffen und auf die Preise von Swisscom und Orange warten... greez, michi (natürlich geschrieben mit dem ipod touch ;D)

  64. Gabriel Stadlin

    Anscheinend hat ein iPhone 3G Hardware im Wert von 100$ (=Produktionskosten) Das ist etwa halt so viel wie für das erste iPhone. Der Rest für die Entwicklung, Werbung, und für das Apple-Logo. Erstaunlich wieviel Geld man mit einem iPhone 3G machen kann! Ich hab irgendwie das Gefühl, dass Swisscom ein ziemlich günstiges iPhone Abo bringen wird (neben den teuren) mit beschränktem Traffic, aber genügend günstig damit sich möglichst viele sich für zwei Jahre bei Ihnen verpflichten.

  65. c0heed

    Die Gewinnmarge liegt im Endeffekt trotzdem bei ca. 35% Natürlich kostet es halb so viel ansonsten hätten sie es nicht für die Hälfte anbieten können... Irgendwo muss ja gespart werden wenn das iPhone auf einmal halb so teuer ist...

  66. Paddy

    Ich habe soeben die preisliste von swisscom angeschaut.. h**p://iphone3g.swisscom.ch/?lang=de das ist doch ein witz? ich dachte die preise sind 199 dollar bzw. 299? wieso soll es jetzt wieder mörderische 620.- kosten?

  67. Raphael

    @dave76 : Billigster Tarif CHF 25.-, also noch günstiger als mein Vorschlag mit 30.- :-)

  68. ***:::

    hallo zusammen Also da mal ganz schön langsam. Nur weil ein Shop Mitarbeiter vielleicht nicht gerade gewusst hat das das IPHONE schon am 11. Juli rauskommt heisst das nicht dass wir bei Swisscom keine Ahnung haben. Das Problem ist nur dass die Mitarbeiter meistens genauso "schnell" Infos bekommen wie die Kunden. Dann heisst es immer man dürfe keine Auskunft geben und es sei noch nicht sicher ob das IPhone überhaupt verkauft wird und und und...und plötzlich kommt es raus. Vielleicht hat man das gerade verpasst weil man frei hatte oder krank war oder so viel zu tun hatte weil soviele Kunden auf die Hotline anrufen oder im Shop sind. Und dann kann man sich gar nicht so schnell informieren und so geht die falsche Info schon raus. Tja so ist das Leben und die Arbeit!Also zuerst ein bisschen studieren bevor gleich reklamieren und die armen Mitarbeiter schonen ;) Apropo Info: ab heute 02.07.2007 könnt ihr die Iphones im Shop reservieren lassen.

  69. Mike

    Hallo zusammen! Ich habe heute ein Mail von Orange erhalten, in dem es heisst, ich könne das iPhone jetzt bestellen. Am Telefon sagte mir die freundlichen Telefonistin, die Grundgebühr meines Abos (Optima 30) kostet mit iPhone neu 44.- statt 23.- Vergleicht man die Preise mit den Angeboten von Swisscom, so würde sich ein Wechsel zu Swisscom lohnen. Leider bin ich noch 1.5 am Orange Vertrag gebunden. Ohne Vertragsverlängerung kostet mich das Teil (16GB) satte 700.-

  70. Mäxi

    @Mike 700 wäre aber schon billig. Woher hast du den Preis? Würde mir dann sofort eins bestellen. Bisher war der Preis 799 für das 16GB bei Orange ohne Vertragsverlängerung

  71. Mike

    Den Preis habe ich direkt von Orange.

  72. Mäxi

    Habe grade die Hotline angerufen. Preis 799sFr. Aber das iPhone ist komplett entsperrt.

  73. Mike

    Es scheint, dass auch bei Orange die Mitarbeiter nicht den gleichen Wissensstand haben. Mir wurde gesagt, dass das Gerät einen Simlock hat.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.