Magnus – Schöner iPad 2 Halter

Apple 23. Januar 2012

author:

Renato

Magnus – Schöner iPad 2 Halter

Am Wochenende ist mir der wohl schönste iPad 2 Halter über den Weg gelaufen, den ich je gesehen habe. Schlicht, einfach, elegant, unauffällige. Aber funktioniert das? Die Macher von Magnus haben sich die Magnet-Technologie des SmartCover zu Nutzen gemacht. An der gleichen Seite, an der das SmartCover festgemacht wird, kann auch Magnus angebracht werden. Und so steht das iPad wie von Zauberhand auf dem Schreibtisch.

Das ganze funktioniert natürlich nur, wenn das iPad 2 nicht in einer Hülle steckt. Da bin ich zum Glück im Vorteil mit meiner Abneigung gegenüber Hüllen. Ein weitere Nachteil ist, Magnus besteht zum grössten Teil aus Aluminium und daher federleicht. Wenn man das iPad 2 von Magnus trennen möchte, braucht es zwei Hände, man kann das Apple Tablet nicht so einfach aus der Halterung nehmen und davon gehen. Der Kostenpunkt liegt bei knapp 50 US-Dollar.

Auf einem aufgeräumten Schreibtisch, im besten Fall neben einem iMac, sieht Magnus mit dem iPad 2 aber sehr sexy aus. Gut gemacht Ten One Design.

(via)

Renato

Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
5 Comments
  1. tobiCOM

    Edel Edel, muss ich haben! Danke für den Hinweis

  2. crawn

    Toll aussehen tut er. Ich bin auch gerade auf der Suche nach einem Halter. Kennt jemand ev. einen, welcher direkt am Strom angeschlossen ist? Sowas wie die Docking Station vom Apple für das iPhone? Gruss

  3. Peter

    Der Halter ist wirklich mal richtig schön. Aber ganz schön teuer.

  4. Haru

    Erstaunlich, wie viel Geld man bereit ist zu zahlen, damit es edel aussieht. Einen anderen Ansatz findet sich hier: http://hansruedi-vetsch.blogspot.com/2011/12/ipad-stander-und-hulle.html

  5. Renato

    Das sind coole Alternativen. Ich glaube aber, der Dockintosh ist unterm Strich teurer als Magnus. =)

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.