Posts tagged "Wearables"

Apple verkauft mehr Uhren als alle Schweizer Uhren-Marken zusammen.

Nach den neuesten Schätzungen soll Apple alleine im im letzten Quartal 2017 8 Millionen Apple Watches verkauft haben. Damit verkauft der iPhone-Hersteller aus Cupertino mehr Uhren als alle Schweizer Uhrenhersteller wie Rolex, Omega, Swatch, etc. zusammen!

Lange wurde Apple von der Uhren-Industrie mit den Plänen für eine eigene Smartwatch belächelt. Wei einst bei Microsoft, dürfte das Lachen nun auch bei Swatch und Co. im Hals stecken geblieben sein… Nach den jüngsten Schätzungen hat Apple im Q4 2017 nicht weniger als 8 Millionen der Smartwatches verkauft. Damit ist Apple der grösste Uhren-Hersteller.

Apple Watch ist kein Flop.

Zwar kommuniziert Apple keine Verkaufszahlen der eigenen Smartwatch, sondern versteckt deren Ergebnisse in der Sparte „Other Products“. Das wiederum brachte die Analysten dazu zu denken, dass die Apple Watch ein Flop sei. Die Untersuchungen von Canalys und IDC sprechen aber eine andere Sprache. Auch Tim Cook hatte dazu am 1. Februar 2018 eine andere Meinung:

It was our best quarter ever for the Apple Watch with over 50% growth in revenue and units for the fourth quarter in a row and strong double-digit growth in every geographic segment.

Allgemein hat Apple grosses Interesse den Bereich Wearables zu stärken. Neben der Apple Watch gehört bei Apple auch die Sparte der Beats Produkte dazu, sowie die AirPods. Ein noch sehr kleines Sortiment, allerdings schon sehr erfolgreich wenn man bedenkt, dass das alles noch sehr junge Produkte sind. Auch hier kann Tim Cook ganz stolz sein:

Wearables were the second largest contributor to revenue growth after iPhone, which is impressive for a business that started only three years ago.

Bereits sind aber schon unterschiedliche Patente aufgetaucht für intelligente Armbänder und auch das Thema Smartglasses ist bei Apple noch lange nicht vom Tisch.

Apple Watch Series 3

Wie immer gehört Apple nicht zu den First-Mover, sondern kommt erst später in die neugeschaffene Kategorie. Allerdings wird eine solche Kategorie erst mit dem Markteintritt von Apple für die Breite Masse interessant. Das war bei den Smartphones so, hat sich mit den Tablets wiederholt und findet aktuell mit den Smartwatches statt. Beim Thema Augmented Reality hat Apple gerade noch mit iOS 11 die Kurve gekriegt, aber der Weg wird wohl kaum an einem Smartglasses Produkt vorbeiführen. Vielleicht nicht wie die Lösungen von Google, Microsoft und Magic Leap, aber vielleicht wie die neue Vaunt von Intel.

Was trägt Tim Cook am Handgelenk?

Tim Cook with Wrist Band

Nach der Bestätigung, dass Apple nun Beats Music und Beats Electronics übernimmt, hat auch Tim Cook über Twitter ein Foto der fröhlichen Runde veröffentlichen lassen. Es dauerte nicht lange, da haben die aufmerksamen Twitter-Nutzer ein Armband an Tims Handgelenk erkannt. Auf dem Foto oben hab ich euch das mal vergrössert.

Um es kurz zu machen, ich denke nicht das der organisierte, kontrollierte und selbstbeherrschende Tim Cook so „dumm“ sein kann, sich mit einem Apple Produkt ablichten zu lassen, welches so noch gar nicht auf dem Markt gibt, bzw. noch nicht öffentlich vorgestellt wurde. Somit, nein es wird nicht die erwartete iWatch sein.

Nike Fuel Band

Viel mehr wird es wohl das Fuel Band von Nike sein, von welchem allerdings die Produktion eingestellt wurde, weil Nike sich nur noch auf die Software konzentrieren möchte und nicht mehr auf Wearables. Vielleicht, weil man schon eine Ahnung davon hat, was Apple bringen wird?

Update

Nach Rückmeldungen über Twitter von David und Roger könnte es auch ein Fitbit Flex Band sein.

Fitbit Flex