Apple Car Concept – So sicher nicht.

Apple Car Concept – So sicher nicht.

Der Herr Luca Wrede hat eine Idee. Eine Idee wie Apple sein Auto präsentieren könnte und was alles in dem erwarteten Apple Car alles sein wird.

Das Video ist einigermassen hübsch gemacht, im Stil von Faraday Future, aber weit weg von der Qualität der Apple Videos. Eigentlich hat er sogar zwei, drei Sequenzen aus dem Faraday Future Video entnommen…

Inhaltlich vermag mich das Video überhaupt überzeugen. Apple wird sicher kein Konzept Sportwagen anbieten wie es Faraday Future gemacht hat, sondern mit autonomen Fahrzeuge für die Zukunft kommen. Im weiteren wird Apple wohl kaum ein Auto mit einem Benzin-Motor anbieten, wie man es im Video von Luca Wrede zu hören bekommt…

Immerhin, der Slogan könnte noch einigermassen passen:

Apple Car – More than a Car.

Meiner Meinung nach ein netter Versuch, mehr aber nicht. Wie gefällt euch das Auto und das zugehörige Werbevideo?

  • Nett gemacht.
    Aber da geht noch mehr :) Es würde mich nicht überraschen, wenn Apple nach dem Mobilemarkt mit dem iPhone, nach dem Musikmarkt, jetzt auch noch den Automarkt umkrempelt. Ein Auto wird in 10 Jahren sich durch das Betriebssystem abheben und nicht über die Hardware. Wollen die deutschen Autobauer ein zweites Nokia werden? Sie sind auf dem guten Weg dahin.

  • silwayne22

    Sich durch das Betriebssystem abheben und nicht durch Fahrleistungen? Ich hoffe soweit kommts nicht. Diese Denkweise lässt sich nicht 1:1 von der Smartphonesituation übertragen…

  • Warum nicht? Wissen kann man einkaufen! So wie ein Computerhersteller Wissen rund um Funktechnologie einkaufen kann, so kann man auch Wissen rund um Fahrverhalten einkaufen. Ich denke nicht, dass der FFZERO1 (https://elektroautoblog.com/faraday-future-vergleicht-neue-auto-plattform-mit-dem-iphone/) ein schlechtes Fahrverhalten an den Tag legen wird. Ganz im Gegenteil. Durch den neuen, flexiblen Unterbau ergeben sich ganz neue Möglichkeiten. Möglichkeiten an die die bestehende Automobilindustrie nie gekommen wäre, weil man sich auf das alte und bewährte verlassen hat, bzw. es wie eine Zitrone noch ausquetschen wollte um mit minimalen Aufwand das Maximum zu bekommen. Ich glaube die Autoindustrie gibt sich mühe und hat langsam bemerkt, dass sich von hinten ein paar neue Mitbewerber mit sehr, sehr hoher Geschwindigkeit nähern. Entweder sie geben gas, oder müssen die linke Fahrspur freigeben… Mal schauen.