100’000 Apps für die Apple Watch.

Apple Watch 25. Februar 2015

author:

Renato

100’000 Apps für die Apple Watch.

Keine Frage, Apple zieht gerne Extreme an. Während die Einen die Apple Watch als das jemals schlimmste Produkte von Apple bezeichnen, wie damals iTunes und das iPhone, loben die Anderen das neueste, noch nicht erhältliche, persönlichste Produkte von Apple in den Himmel. Zu der lobenden Seite gehört der Analyst Trip Chowdhry von Global Equities Research. Nach seiner Einschätzung werden im April 2015 zum Start der Apple Watch nicht weniger als 100’000 Apps zur Verfügung stehen. Immerhin, das Analysten-Team hat sechs Apple Watch Kit Hackathons besucht um zu der Schätzung zu gelangen. Aber es kommt noch besser: Seiner Meinung nach verkauft Apple bis Ende Dezember 2015 nicht weniger als 42 Millionen Apple Watches!

Since Apple Watch extends iPhone functionality and provides user convenience with ‘Glance’ and ‘Notifications’ to an iPhone User, almost every current iPhone user, which are about 350 million users, will also be an Apple Watch user.

Nach der Meinung des Analysten wird man im Schnitt rund 100 Apps auf der Apple Watch haben. Wobei der Schnitt beim iPhone tiefer, bei 65 Apps pro iPhone liegt.

Ich glaube, dass die Apple Watch kein Flop wird. Und wahrscheinlich werden in den ersten 12 Monaten tatsächlich 30 Millionen Stück verkauft, wobei das schon die obere Grenze sein wird. Aber 100’000 Apps bereits im April am Start zu haben ist doch etwas hochgegriffen. Die Apple Watch hat nicht die Interaktionsmöglichkeiten wie ein iPhone. Hier muss man sich schon sehr gut überlegen, für was es eine App braucht, die man dann auch benutzt. Daher ist meiner Meinung nach der Durchschnitt an Apps die man in der Apple Watch installiert hat auch tiefer als beim iPhone.

Aber hey, ich bin kein gut bezahlter Analyst mit einer Glaskugel und Zufallswürfel. Daher warte ich mal ab und verlasse mich auf mein Bauchgefühl.

Renato

Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
2 Comments
  1. ted

    100 Apps auf der Apple Watch?!? Die meisten 'Apps' funktionieren doch nur mit der entsprechenden gegen App auf dem iPhone. Bei durchschnittlich 65 Apps auf dem iPhone ist 100 Apps schon etwas unrealistisch. Vor allem was willst du den alles für Apps auf der Watch die auch einen Mehrwert bieten, bei akzeptabler Bedienung? Bei all den lobenden Stimmen, wäre es jeweils interessant zu wissen wer Apple Aktien besitzt und deshalb auch durch eigen Interesse die Produkte hochjubelt.

  2. ted

    achja und dann gibt es natürlich noch die die von Apple die Testprodukte als ewige Leihgabe bekommen und die Produkte nicht kritisieren dürfen, da Apple sonst die Leihgabe streichen könnte. Dank Apples Reviewer Regime kriegt man also ganz toll unverfälschte Testberichte.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.