iPhone SDK richtig deinstallieren und installieren

Apple 2. Juli 2009

author:

iPhone SDK richtig deinstallieren und installieren

Ich bin jemand, der gerne Ordnung hat. Zugegeben, in meinem privaten Büro ist das nicht immer der Fall… Trotzdem, im Mac herrscht Ordnung. Daher möchte ich gerne die alten ’s komplett löschen, bevor die aktuelle Version installiere. Normalerweise kann man die jeweils neue Ausgabe des SDK einfach drüber , ich möchte aber eine neue, saubere Installation.

SDK komplett deinstallieren
Einmal mehr rufen wir die mächtige Anwendung Terminal auf und geben folgenden Befehl ein:

sudo //Library/uninstall-devtools --mode=all

Um die Deinstallation zu starten, müsst Ihr noch das Admin-Passwort eingeben und danach wird das komplette SDK gelöscht. Das ganze kann einige Minuten dauern, also lasst der Sache ruhig Zeit. terminal-deinstall-sdk

iPhone SDK installieren
Wenn das erledigt ist, dann könnt Ihr mit der Installation der aktuellen iPhone SDK Version beginnen. Dafür gibt eine Installationsroutine welche Ihr relativ einfach durch klicken könnt. In meinem Fall habe ich das komplette SDK installiert, also auch mit Paketen welche ich nicht zwingend für die reine iPhone Entwicklung benötigen würde. Man weiss ja nie was ich alles noch mit Xcode und Co. anstelle… install-sdk

Danach kann es so richtig los gehen mit dem Programmieren für das iPhone. Für einen besseren Einstieg sind noch ein paar lesenswerte Ressourcen zum Thema Objective-C und :

Objective-C

  • Objective-C Tutorial

Cocoa

ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
11 Comments
  1. Xcommenter

    Objective-C Link: "Objective-C (manchmal kurz ObjC abgekürzt) ist eine objektorientierte Programmiersprache, genauso wie z.B. Java, C, C++, PHP u.v.m." Ah, C ist objektorientiert... man lernt nie aus oder war's der Autor der's nie lernt?

  2. Replay

    danke renato ich hatte den befehl aus der pdf eingeben und es geschah leider nichts aber jetzt läufts.

  3. chill out lounge

    Aha - wieder was dazu gelernt.... und nur mal am Rande: Nicht nur das heiße Wetter in Hamburg macht mich maddelig - nein: Mein iPhone ist immer noch nicht da und ich sterbe vor Ungeduld:-) Wünsche Euch allen einen schönen Tag!!!! Grüße aus Hamburg: LS

  4. Nico

    Klasse nun ist mein Horizont wieder mal gewachsen, ich bin immer froh nees zu lernen. Danke! Ich bekomme morgen mein neues IPhone, ich freue mich schon sehr

  5. dj_mania

    wie mach' ich das, wenn ich kein admin-pw definiert habe?

  6. ramon

    hey Renato und ihr alle ich hab den befehl im terminal eingegeben und hab dan mein passwort eingegeben und es fing an es dauerte einige min und dann war es fertig doch vor kurzem hab ich bemerkt das das iphone sdk und der ordner developer noch immer überal sind, wenn ich den befehl jedoch noch einmal eingebe steht command not found , das solte doch heisen das es gelöscht wurde oder ? ich komm echt nicht mehr draus bittte hilft mir ?

  7. fk

    Moin, ich kann den Wunsch nach Ordnung nur unterstreichen. Leider beginnt meine Ordnung bereits damit, dass ich kein request auf meine angeforderte SDK erhalte. Ich benutze meine apple-id, bin jedoch bisher nicht explizit als developer ausgewiesen. Bin für Hinweise dankbar p.s. war bis dato ein reiner "Linuxer"

  8. fk

    Moin, das Problem mit der SDK ist zwischenzeitlich gelöst. Ich habe einfach eine zweite Apple-ID als Developer beantragt und schon flossen die zwei GB auf meinen Rechner. Hier noch ein weiterer, wenn auch banal klingender, Hinweis. Die Installation erfolgt - Apple atypisch - direkt unter dem Root-Verzeichnes /. Also bitte nicht wundern und denken, man habe die SDK nicht erhalten, sie liegt nur woanders. Also, viel Spaß bei der Entwicklung neuer Funktionen und Goodies. Wäre doch gelacht, wenn wir nicht die 1/4 Million bald knacken würden.

  9. Daniel

    Ich kann das SDL in der Installationsmaske überhaupt nicht anklicken. Es ist grau. Woran liegt das ?

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.