USB Ladegeräte für das iPhone im Vergleich.

iPhone 24. April 2018
Ladestecker im Vergleich

author:

USB Ladegeräte für das iPhone im Vergleich.

Das iPhone möchte man am liebsten in möglichst kurzer Zeit geladen haben. Bei den neuen iPhone-Modellen iPhone X und iPhone 8, bzw. iPhone 8 Plus, gibt es neben dem kabellosen Laden auch die Möglichkeit von der schnellen Aufladung. Dann ist das iPhone in nur 30 Minuten zu 50% geladen. Allerdings benötigt man dafür den USB‑C Power Adapter mit 29 Watt. Mindestens. Standardmässig wird das iPhone aber nur mit dem Apple 5W USB Power Adapter ausgeliefert…

5W USB Power Adapter
Der 5W Power Adapter wird standardmässig mit jedem neuen iPhone ausgeliefert.

USB Charger von Cellularline

Etwas mehr Power hat da der USB Charger von Cellularline aus Italien.

USB Charger ist das Netzladegerät der exklusiven Unique Design-Produktlinie, das dein iPhone um bis zu 30% schneller lädt.

Dieser Poweradapter ist darauf ausgelegt, das iPhone schneller zu laden, dabei aber auch das Smartphone, bzw. den Stecker selber vor einer Überhitzung, Überlastung oder gar einem Kurzschluss zu schützen.

Cellularline USB Charger
USB Charger lädt das iPhone schneller.

Mit einem Output von 10 Watt, ist die Leistung auch deutlich grösser als mit dem Standard-Ladestecker, welche von Apple dem iPhone beigelegt wird. Tatsächlich braucht der USB Charger von Cellularline nur 39 Minuten um ein komplett leeres iPhone 8 Plus bis zu 50% zu laden. Um die vollen 100% zu erreichen, braucht der Adapter insgesamt eine Stunde und 40 Minuten. Da kann der Original 5W USB Power Adapter nicht mithalten.

Die iPad werden mit einem 12W USB Power Adapter ausgeliefert. Lädt man das leere iPhone 8 Plus, so war es bei meinen Tests, so benötigt man knapp 40 Minuten um die ersten 50% Ladekapazität zu erreichen und nur etwas mehr als vorgelegten 1 Stunde und 40 Minuten für die volle Ladung. Der Apple Stecker mit 12W beim Output, braucht also etwas länger als der Stecker von Cellularline mit nur 10W.

Der Vorteil beim Apple 12W USB Power Adapter ist aber, dass man den Stecker auswechseln und so für Reisen kompatibel machen kann. Hingegen ist der USB Charger von Celullarline kompakt und ansprechen gestaltet, im Vergleich zum ebenso schnellen Apple 12W USB Power Adapter aber mit rund 28 Schweizer Franken auch knapp 10 Franken teurer als das Apple-Original-Zubehör.

 

Es lohnt sich bei den Power Adapter auf Qualität zu setzen. Denn niemand möchte während dem Ladevorgang einen Stromschlag abbekommen oder eine Überlastung, bzw. Überhitzung erleben.

[alert title=“Hinweis“]Der USB Charger wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt ohne Bezahlung oder weitere Auflagen.[/alert]

ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
4 Comments
  1. duuderino

    Das 12 Watt Ladegerät geht natürlich auch für das iPhone 7 nehme ich an?

  2. duuderino

    Das 10 Watt meinte ich natürlich;-)

  3. Renato

    Natürlich @Duuderino. Mit allen iPhones. In meinem Test musste einfach ein iPhone 8 hinhalten. Auch das iPad kann man damit laden, es dauert einfach etwas länger...

  4. iPhibse

    Grundsätzlich ist es doch so, dass es für den Akku gesünder ist, wenn er langsam geladen wird. Ich werde mein iPhone X deswegen nur in absoluten Ausnahmefällen mit FastCharging laden und auch drahtloses Laden ist keine Option, da es unnötig viele Ladezyklen generiert. Mir reicht somit das Standardladegerät meines iPhones.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.