Posts tagged "QuickPWN"

Don’t eat the YellowSn0w!

yellowsn0w

Hat sich eigentlich schon mal jemand gefragt, woher der Name YellowSn0w für das aktuelle iPhone 3G Hacker-Tool kommt?

Vielleicht hätte man zu Anfang wirklich noch die Finger von dem Tool lassen sollen. In diversen Foren gibt es Probleme mit dem Hacker-Programm. Das liegt sicher auch daran, dass das Programm noch in der Beta-Phase und somit noch nicht ausgereift ist. Ein weiterer Punkt ist sicher auch, dass das Hacker-Tool nicht mehr ganz so einfach anzuwenden ist wie Pwnage damals, bzw. es hat mehr Schritte die vorher berücksichtigt werden müssen und nicht GUI-Gesteuert sind.

Seit der Veröffentlichung in der Verion 0.9.1 sind ein paar Stunden und Tage vergangen und wir sind bereits in der Version 0.9.5 angelangt. Es ist also noch Verbesserungspotential da!

Was bei YellowSn0w aber dringend berücksichtigt werden muss, und auch vom Dev-Team immer wieder kommuniziert wird, es ist und bleibt kostenlos! Trotzdem hat Jody Sanders wieder, nach dem er schon QuickPwn gestohlen, editiert und als eigene Lösung verkauft hat, das Programm vom Dev-Team geklaut und verkauft es für satte 20 Pfund.

PwnageTool 2.2.1 und QuickPwn 2.2 veröffentlicht

Für die Hacker unter Euch, das iPhone DevTeam hat die neuen Hacker-Tools PwnageTool 2.2.1 und QuickPwn 2.2 veröffentlicht. Weil ich selber mein iPhone nicht mit einem Jailbreak öffne, kann ich das ganze leider nicht für Euch testen. Beim DevTeam gibt es aber eine ausführliche Anleitung.

Es scheint aber so, dass gerade die Leute mit dem 3G sehr vorsichtig sein sollte, besonders wenn es später der Wunsch sein sollte auch einen Unlock zu ermöglichen.

iPhone Wochenrückblick #7

Es ist Sonntag und Zeit den Wochenrückblick zu veröffentlichen. Diese Woche hat es wieder ein paar Themen mehr in Sachen iPhone gegeben. Aber seht selber:

Das iPhone im Winter
Daran hat wohl keiner Gedacht! Was macht man wenn man im tiefen, kalten Winter auf der Strasse steht und mal eben Google Maps aufrufen will? Genau, man muss seine Finger aus den warmen Handschuhen ziehen und in Eiseskälte den Touchscreen berühren. Aber es gibt Abhilfe: iPhone-Handschuhe mit welchen man auch den berührungsempfindlichen Touchscreen bedienen kann, ohne an die Finger zu frieren!

Apple baut eigene Prozessoren für das iPhone?
In der Apple-Gerüchteküche wurde ein Topf mit einem Apple-iPhone-Prozessoren Gericht wieder aufgewärmt. Schon länger vermutet man das Apple an eigenen Prozessoren tüftelt. Vielleicht ist ja was dran?

Das iPhone kennt Dein Leben und fotografiert es!
Es ist ja ein netter Effekt wenn man ein Programm beendet mit dem Home-Button und der aktuelle Screen „ein gesogen“ wird. Um den Effekt zu erzeugen wird automatisch ein Screenshot erstellt, welcher danach wieder gelöscht wird. Aber wer Computer kennt, weiss das kaum etwas wirklich gelöscht ist. Mit den entsprechenden Mittel ist es möglich die gelöschten Screens wieder herzustellen und so einiges über den vorherigen Benutzer zu erfahren. Beispielsweise über den E-Mail Verkehr, E-Mail Konten, Kontakte, SMS, und, und, und…

MMS mit dem iPhone 3G senden
Im App-Store gibt es neu das kostenlose Programm Flutter. Die Applikation ermöglicht das Senden und Empfangen von MMS, ohne das iPhone einem Jailbreak oder ähnlichem zu unterziehen. Hat das schon jemand ausprobiert? Danke Damian für den Hinweis.

Radio 24 auf dem iPhone
In Zusammenarbeit mit der Streamboat AG wurde für Radio 24 ein iPhone App entwickelt, welches ab sofort zum kostenlosen Download im App Store bei iTunes zur Verfügung steht. Mit der Software kann man den Radiosender weltweit über jedes iPhone empfangen. Radio 24 hat bereits mehrere hundert Downloads der neuen Applikation innerhalb von wenigen Stunden verzeichnet.

Autokorrektur im iPhone
Bereits im letzten iPhone Wochenrückblick habe ich darüber berichtet, dass ein Schweizer eine Online-Petition für eine Switch-Off Funktion gestartet hat. Es haben bereits einige tausend Leute „unterzeichnet“ wobei ich immer noch am Erfolg zweifle. Apple lässt sich grundsätzlich nichts diktieren…
In der Zwischenzeit kann man sich aber selber helfen. Wie schon mehrmals hier im Blog erwähnt braucht man bloss einen Buchstaben, zum Beispiel ein „G“ zu schreiben, den Cursor wieder vor das „G“ setzen und los schreiben. Die Autokorrektur meldet sich dann nicht mehr. Am schluss braucht man bloss noch das „G“ zu löschen oder macht ein „Gruss“ daraus…

iPhone Apps ohne App-Store installieren
Das Programm „Podcaster“ wurde von Apple nicht akzeptiert für den App-Store. Alex Sokirynsky, der Entwickler, verteilt sein Programm nun an Apple vorbei an interessierte iPhone-Besitzer mit der „Ad-Hoc-Distribution“. Aber wir erinnern uns: Apple könnte die Apps noch auf dem iPhone deaktivieren!

QuickPwn 2.1 ist da!
Endlich dürfen auch die Windows Benutzer unter den iPhone Besitzer wieder munter drauf los hacken! QuickPwn 2.1 wurde veröffentlicht. Nach wie vor kann das 3G nicht entsperrt werden, lediglich der Jailbreak funktioniert. Auch den neuesten iPod touch kann man nicht befreien. Nur das alte iPhone kann man entsperren und befreien. Viel Spass. Danke mmemichi für den Hinweis!

Das iPhone hilft sparen
Die Jungs von noidentity.ch haben bereits Ihr drittes Programm im Apple Store. Wie mir Sandro verraten hat, waren sie selber erstaunt wie schnell das App von Apple freigeschaltet wurde. Mit Rabatte können Sparfüchse jederzeit auf dem iPhone aktuelle Aktionen aus den Schweizer Lebensmittel-Häuser Migros, Coop, Denner, Spar und Volg erblicken. Das Design der App kann sich wieder sehen lassen!

iPhone Wochenrückblick #3

In der letzten Woche gab es wieder einige Meldungen zum iPhone. Ein paar davon möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten:

Das iPhone kann ganz schön heiss werden
Ich selber hab es auch schon gespürt. Unter Umständen, beispielsweise bei der Benutzung von GPS, kann das iPhone ganz schön heiss werden. Aber das es so heiss werden kann, dass sich das iPhone gleich mal mit einer entsprechenden Meldung verabschiedet, dass ist mir neu! Vielleicht liegt es aber auch an der dicken Schutzhülle?

Das iPhone kann jetzt Copy & Paste
Ein paar ganz schlaue haben eine Kopieren und Einfügen Funktion gebastelt unter dem Namen OpenClip. Leider aber ist OpenClip natürlich nicht via App Store zu beziehen.

iPhone Software 2.0.2 nicht das gelbe vom Ei
Apple wollte die UMTS-Kommunikation mit dem neuesten Update verbessern. Tatsächlich können nicht alle Benutzer eine tatsächliche Leistungssteigerung feststellen. Im Gegenteil, es sind neue Probleme aufgetaucht. Der Akku ist schneller leer, UMTS läuft schlechter oder offizielle Apps verweigern ihren Dienst. Steve Jobs hat bereits reagiert und hat eine Fehlerbehebung für September in Aussicht gestellt.

iPhone Bildschirmfoto
Von Sebastian wurde ich noch darauf aufmerksam gemacht, dass es eventuell nicht allen Iphone-Benutzer klar ist, dass man mit einem simplen Trick Bildschirmfotos mit dem iPhone machen kann:

Dazu drückt man die Sleep/Wake Taste und den Homebutton für 1-2 Sekunden zusammen bis das Display aufleuchtet. Dann hat man im Foto-Verzeichnis das Foto.

Leider werden die Fotos dann nicht von iPhoto erkannt und müssen via Mail vom iPhone an den Mac geschickt werden. Sehr schade!

QuickPWN für Windows iPhone-Hacker
Der ApfelBlog Leser mmemichi hat mich darüber informiert, dass jetzt auch die Windows Benutzer Ihr iPhone mit QuickPWN problemlos freischalten und befreien können.

Das iPhone ist teuer für bestehende Kunden
Die Kommunikationsunternehmen Orange und Swisscom haben den bestehenden Kunden versprochen, ein individuelles Angebot für ein neues iPhone zu machen. Das haben Sie nun. Tatsächlich bezahlen langjährige Kunden mehr für das iPhone als Neukunden. Besonders die Kunden, die für wenig Umsatz sorgen. Wer also wenig telefoniert hat bisher, muss damit rechnen, dass das iPhone rund 110 Franken teurer wird, als wenn man den Anbieter wechselt. Wobei der Wechsel, je nach Vertragsbindung, auch nicht einfacher wird.

Das iPhone ist auch ein Modem
Vorausgesetzt man sein iPhone mit dem Jailbreak befreit, dann kann man das Mobiltelefon auch als Modem benutzen. Spätestens so sollte man auch die grosszügigen, monatlichen Datenverkehr-Volumen runter bringen-

Ich glaube der iPhone Wochenrückblick hat sich etabliert. Zum einen hilft es mir nicht immer über jede kleine Meldung schreiben zu müssen und somit das ApfelBlog zu einem reinen iPhone-Blog „verkommen“ zu lassen, zum anderen ist es sicherlich auch übersichtlicher die letzten Meldungen rund um das Apfel-Mobiltelefon in einem Beitrag zu sehen. Oder was meint Ihr dazu?