Posts tagged "tasten"

Wie man eine Apple Tastatur an einem Windows PC zum laufen kriegt

Apple Wireless Keyboard

Ich kann mich noch gut erinnern, als Apple die neuen Aluminium Tastaturen vorgestellt hat, waren nicht wenige Windows-Benutzer eifersüchtig auf die flachen, schönen und gut bedienbaren Tastaturen. Nicht wenige haben damals auch einfach eine solche Tastatur gekauft um diese mit ihrem Windows-PC zu verwenden. Was natürlich nicht ganz einfach war, denn nicht alle Tasten befinden sich an der selben Stelle und man muss auch Sonderzeichen und Tastenkombinationen auswendig kennen, denn auch den Tasten-Aufdruck konnte man sich nicht verlassen.

Damit das nun ein bisschen einfacher geht, gibt es ein Windows-Programm, welches sich genau dieser Problematik annimmt. Dank diesem Programm kann man ein Apple Wireless Keyboard ohne weitere Probleme verwenden. Hier sind einige der bereits implementierten Features:

  • Funktionstasten
    • F3: Print Screen
    • F4: Task Manager
    • F7-F9: Media Control (iTunes und Co.)
    • F10-F12: System Volume Control
  • Eject toggles if function keys work as on Windows or as on Mac
  • Fn + function key triggers the Mac like shortcut
  • Fn + Backspace = Delete
  • Fn + Arrows
    • Up: Page Up
    • Down: Page Down
    • Left: Home
    • Right: End
  • Fn + Eject: Eject CD

Man plant aber auch schon weitere Features:

  • Configuration
  • Key swapping options (Cmd, Fn, Ctrl)

Ich für meinen Teil würde eher auf den PC verzichten und gleich einen echten Mac kaufen, aber das darf ja jeder so machen wie er will.

(via)

iPod shuffle mit Tasten

iPod shuffle

Vor einige Wochen wurde die iPod Familie aufgefrischt. Unter anderem auch der kleinste in der Familie: der iPod shuffle. Nicht nur der iPod nano hat eine radikale Veränderung erhalten, auch der iPod shuffle hat ein neues Gesicht bekommen. Böse Zungen behaupten ja sogar, dass der neue iPod nano und iPod shuffle die Produkt eines geteilten alten iPod nano sind

Mit Tasten, ohne Tasten, mit Tasten…
In der letzten Version wurde der iPod shuffle ohne Tasten angepriesen. Die Bedienung erfolgte ohne Ausnahme über die Kopfhörerkabel und über VoiceOver. Mir persönlich hat das Konzept ohne Tasten sehr gut gefallen, denn als Sport- iPod wird man wohl kaum mit den Tasten bedient, sondern eher über die Fernbedienung am Kabel. Aber damit waren lange nicht alle einverstanden und darum ist Apple wohl auch zurück gerudert und hat für den Kunden wieder Tasten an den iPod shuffle gebracht. Eigentlich schade, aber der Kunde ist ja König. Mit dem Dilema, dass nun wieder eine Bedienung auf den kleinsten iPod muss, mussten auch die Dimensionen angepasst werden.

DSC00690 DSC00688 DSC00701 DSC00699 DSC00703 DSC00700 DSC00697 DSC00693 DSC00696 DSC00692

Warum ein iPod shuffle, wenn man den iPod nano haben kann?
Als die neuen iPods vorgestellt wurden, schoss mir die folgenden Frage durch den Kopf. Warum nur soll ich mir einen iPod shuffle kaufen, wenn ich für ein bisschen mehr Geld und etwas grössere Dimensionen einen iPod nano mit viel mehr Funktionen und einem Multitouch-Display haben kann? Denn der Sport-Vorteil mit dem Klip, wurde auch schon an den neuen iPod nano vergeben… Ganz ehrlich, ich kennen wirklich keinen Grund warum man den iPod shuffle dem iPod nano vorziehen sollte… Kennt Ihr einen?

Software Update
Gestern hat der kleine iPod übrigens noch ein Software Update erhalten. Danei wurde dem MP3-Player eine Tastensperre spendiert und ein paar andere kleine Fehler behoben…

iPod shuffle 1.0.1 Update

Mein Fazit
Grundsätzlich hat Apple einmal mehr eine solide Arbeit abgeliefert. Mir persönlich hat die dritte Generation ohne Tasten aber wesentlich besser gefallen. Wie auch schon oben erwähnt, würde ich persönlich halt doch noch lieber CHF 130.- mehr ausgeben und dafür einen iPod nano kaufen, der nur etwas grösser ist, dafür vier mal mehr Speicher, viel mehr Funktionen und ein Multitouch-Display hat. Ob es für den iPod shuffle reichen wird nur mit dem Preis als Apple-Einstiegsdroge zu reichen? Oder wird das der nächste Ladenhüter wie der Xserve?

Und jetzt kommst Du…
Es wird wieder Zeit etwas zu verlosen. Gerne verschenke ich einen silbernen iPod shuffle 2GB an einen glücklichen ApfelBlog.ch Leser. Teilnehmen können alle Kommentare welche bis zum 16. November 2010 18:00 hier eingereicht wurden. Mich interessiert eure Meinung zum iPod shuffle. Es nimmt jeweils nur ein Kommentar pro Person an der Verlosung teil. Der Gewinner wird per Zufallsgenerator gezogen. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt und im ApfelBlog.ch veröffentlicht. Über die Auslosung wird keine Korrespondenz geführt. Keine Barauszahlung der Preise.

Kurzbefehle und Tastaturbelegungen

tastaturbelegung

Wer gerne und viel codiert, der benutzt sehr gerne Shortcuts anstelle der Maus. Allerdings gerade Umsteiger und Einsteiger haben dann mit der Apple-Tastatur aber Ihre liebe Mühe wieder in den schnellen Codierungs-Ablauf zu kommen.

Thomas Kemmer hat sich die liebe Mühe gemacht um alle Shortcuts übersichtlich und hübsch darzustellen. Wem das zu umständlich ist, immer wieder einen Browser-Fenster zu öffnen um die Tastaturbelegungen zu konsultieren, der kann sich auch eine Mausmatte mit den Shortcuts bei Thomas bestellen.

(via)

Print Screen mit Apple Keyboard unter Windows

Shortcut für Apple Keyboard unter Windows

Nicht nur ich habe zu meinen früheren Windows-Zeiten gerne ein hübsches Aluminium Apple Keyboard an den PC-Rechner angeschlossen. Auch sonst gibt es Benutzer die gerne eine formschöne Tastatur vor dem Bildschirm liegen haben möchten. Dabei gibt es einen grossen Nachteil, den aber die meisten in Kauf nehmen. Die Tasten sind falsch beschriftet. Man muss sich schon ziemlich genau auf der Tastatur auskennen, wenn man gewisse Zeichen finden will.

Eine Herausforderung ist auch der Print Screen. Während bei Windows ein einfaches „Alt Gr“ + „Print Scrn“ genügt, wird bei der Apple Tastatur in den meisten Foren geraten ein Tool zu installieren in dem man die Tasten umprogrammieren kann.

Mario hat jetzt aber die Tastenkombination gefunden und gleich veröffentlicht.
Es geht also auch einfacher: „Alt“ (rechts) + „F14„. Danke Mario!

Wenn Ihr noch weitere Tricks mit der Apple Tastatur an einem Windows PC gefunden habt, nur her damit…

Tastenkombinationen für Bildschirmfotos

Als Webdesigner, Blogger oder Webworker im allgemeinen kommt es mehrmals pro Tage vor, dassman ein Bildschirmfoto erstellen möchte oder muss. Bei Windows habe ich früher immer die Funktion Alt + PrintScreen gedrückt. Nach meinem Umstieg auf Mac war ich im ersten Augenblick erschrocken… Wie geht denn das nun?

Natürlich weiss ich inzwischen bescheid. Und ehrlich gesagt find ich es auch viiiiel, viel besser wie es Apple gelöst hat. Denn man hat gleich mehrere Möglichkeiten Bildschirmfotos zu erstellen:

  • Befehl + Shift + 3
    So wird der gesamte Bildschirm fotografiert.
  • Befehl + Shift + 4
    Es erscheint ein Fadenkreuz auf dem Bildschirm. Zieh mit der Maus ein Rechteck über den Teil auf dem Bildschirm, von dem Du ein Foto erstellen möchtest.
  • Befehl + Shift + 4 drücken, erst danach die Leertaste betätigen
    Es erscheint ein Fotoapparat auf dem Bildschirm anstelle des Mauszeigers. Fahr mit der Maus über das Element, bspw. ein Browser, dieses wird eingefärbt. Nach einem Klick drauf, wird ein Foto von dem Element abgelegt.

Gut, die letzte Tastenkombination hört sich sehr fortgeschritten an. Aber keine Angst, bisher habe ich noch keine Zerrungen in meinen Finger und auch sonst wurde noch niemand dabei verletzt.