Print Screen mit Apple Keyboard unter Windows

Shortcut für Apple Keyboard unter Windows

Nicht nur ich habe zu meinen früheren Windows-Zeiten gerne ein hübsches Aluminium Apple Keyboard an den PC-Rechner angeschlossen. Auch sonst gibt es Benutzer die gerne eine formschöne Tastatur vor dem Bildschirm liegen haben möchten. Dabei gibt es einen grossen Nachteil, den aber die meisten in Kauf nehmen. Die Tasten sind falsch beschriftet. Man muss sich schon ziemlich genau auf der Tastatur auskennen, wenn man gewisse Zeichen finden will.

Eine Herausforderung ist auch der Print Screen. Während bei Windows ein einfaches „Alt Gr“ + „Print Scrn“ genügt, wird bei der Apple Tastatur in den meisten Foren geraten ein Tool zu installieren in dem man die Tasten umprogrammieren kann.

Mario hat jetzt aber die Tastenkombination gefunden und gleich veröffentlicht.
Es geht also auch einfacher: „Alt“ (rechts) + „F14„. Danke Mario!

Wenn Ihr noch weitere Tricks mit der Apple Tastatur an einem Windows PC gefunden habt, nur her damit…

  • Pingback: Renato Mitra()

  • Ralph

    Und wo auf dem gezeigten Apple Wireless Keyboard siehst Du eine F14-Taste?

  • Jan

    musst doch nicht alles so genau nehmen, auf der kabelgebundenen ist es drauf…

  • Tom Schimana

    Und beim MacBook? :-)

  • Jan

    Es geht hier um die Tastatur am Windoof PC, und die MacBook Tastatur hast du nicht am Windoof PC!

  • Tom Schimana

    Nah ja… Und mir geht es um eine MacBook-Tastatur unter Windows (VMware Fusion), was am Ende nichts anderes ist, als eine Mac-Tastatur an einem PC.

    Denke die meisten haben wohl einen Mac mit Windows (Bootcamp, Virtuell) und seltener eine Mac-Tastatur an einem Windows-PC. Somit würde es mich schon interessieren, wie man ohne F14 einen Printscreen machen könnte…

  • Haha… Da hab ich mir ja ein schönes Ei gelegt mit dem Wireless Keyboard Bild! Aber stimmt schon, es wäre sehr interessant, wie man mit dem Wireless Keyboard die Print Screen Tastenkombination hinkriegt…

  • charly

    gibts den kein menü unter windows wie beim mac (bearbeiten ->sonderzeichen)?

  • @charly: Ist denn „Print Scrn“ ein Sonderzeichen? Ich bezweifle es. Aber vielleicht hilft ja die virtuelle Tastatur unter Windows, sofern die Tasten da soweit gehen… Muss ich später mal ausprobieren.

  • Nadine

    Wie lang hast du eigentlich einen mac?
    Solang ist es nicht, oder? Ich meine die Alu-Tastatur gibt es ja auch noch nicht soooo lang!

  • Nö, ich würde mich immer noch als Mac-Newbee bezeichnen. Den ersten Mac (MacBook) habe ich seit Oktober 2007 und den iMac seit Januar 2008. Ich hab also noch viel zu lernen und erkunden…

  • nadine

    :) Das haben wir doch alle. Ich war nur gerade erstaunt, dass du eine Apple-Tastatur an einen Windows-PC gesteckt hast. oder hab ich was falsch verstanden?

  • Ja, zu der Zeit als ich erst das MacBook hatte, musste ich noch einige Daten vom Windows PC ins MacBook übernehmen und wollte das mit der Alu Apple Tastatur tun… Tja… Und dan fehlt dann das eine oder andere Zeichen, bzw, ist anderswo abgelegt…

  • Nadine

    Ja, der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier!

  • raegge

    http://www.manuelmaisch.ch/news/imac/apple_imac_intel_tastatur_1.jpg

    unter diesem Link findet ihr ein Ausschnitt der Apple-Tastatur
    mit der Taste unter der Taste F14
    könnt ihr den Numlock ein- bzw. ausschalten

    PS: es gibt ein Menü Sonderzeichen…jedoch für die jeweiligen Programme einzeln

    so nun viel Spass bei weiteren Suchen der Tastenkombinationen unter Bootcamp *lach

  • raegge

    kleine Aenderung

    sorry es ist „die Taste unter F16“ welche den Numlock auslöst

    und betreffend dem screenshot im Win unter Mac
    F14 würde reichen, jedoch dann noch in ein Dokument einfügen
    (Word, Outlook) sonst bleibt es in der Zwischenablage

  • Greco86

    Servus,
    für Printscreen einfach „fn“ + „schift“ + „F11“ drücken.

    Weitere Tastenkombinationen:

    Einfach auf das Boot Camp-Symbol in der Taskleiste klicken und Boot Camp-Hilfe auswählen. In der Indexsparte PC-Tastenkombinationen auswählen und es erscheint eine Liste mit allen Tastenkombinationen.

    Ich hoffe, dass eure Sucherei nun ein Ende findet.

    Mfg greco86

  • GRECO Du bist der Beste!!! Danke :)

  • Bei mir klappt die Kombination (rechtes) Alt + F14.
    Ein wirkliches großes Manko, dass ich schon seit 20 Minuten die PRINT Funktion suche. Das tut echt weh.

  • yvess

    ich habe die usb alu-tastatur unter windows Vista, leider funktioniert (rechtes) Alt + F14 überhaupt nicht, gibt es da noch weitere kombinationen?
    grüsse

  • Reinhard Jung

    Hoi Zusammen.
    Ich habe mir eben mit Erlaubnis und voller Neid die Mini MAC-Tastatur des Kollegen an mein XP angeschlossen. *hui* wiie cool.
    Allerdings habe cih 2 Dinge vermisst, 1. die HOME und END und 2. das „@“-Zeichen (was ich mir aus dem eMail-Programm eben kopiert habe).
    Kennt einer von euch die Kombination mit der man die HOME und END-Taste simulieren kann? VIELEN Dank schon mal im voraus. Sobald ich das weiss lauf ich in den nächsten MAC-Shop und hol mir so ein geniales Keyboard.
    Grüssli

  • Crusy

    Hm, bei mir funktioniert das auch nicht

  • monty

    Hi, hab mir auch eine Alu – Tastatur für meinen XP gekauft. Es musste mal was neues her! ^^ So das mit der Print Funktion geht bei mir nur mit der Bildschirmtastatur. Also ihr müsst ctrl + cmd gedrückt halten und dann auf der Virtuellen einfach „druck“ drücken!

    Das @ Zeichen bekommt ihr mit alt + q und nicht wie auf der Tastatur zu sehen mit L!!!

    Was mich stört ist das fehlende [+] Zeichen! Aber sonst schönes Design und super Verarbeitung. Da nehme ich die kleinen Hürden gerne auf mich!

    Hoffe konnte euch helfen,
    monty

  • raegge

    das „+“ zeichen ist auf der Taste 1 und ist unter Apple mit Shift zu erreichen…ich denk mal unter Windows gehts auch so

    gruess…

    das mit dem @ wer ich gleich mal versuchen
    danke

  • monty

    So hebe das „+“ Zeichen gefunden. Da ich ja kein Nummern block mehr habe dachte ich es wäre auch verschwunden…. Aber es ist links neben der Enter taste gut sichtbar zu erkennen. ;)

    Viel mehr nervt mich das ich die Funktionstasten nicht habe. Sprich es gibt ein Programm ( AppleKPro ) Aber dies funktioniert bei mir ausgerechnet nicht. Es sagt ich hätte die Tastatur noch nicht angeschlossen oder so etwas in der art! Habe den Pc auch schon neu gestartet nichts zu machen. Nach der Installation kann man wohl den vollen Funktionsumfang haben, die die Tastatur bietet!

    Habe mir auch schon den „AppleKeyboardInstaller“ besorgt. Der vom Boot Camp. Weis aber nicht ob ich das unter Windows einfach irgendwo manuell einfügen kann, und die Sache hat sich.
    Weis jemand das vielleicht?
    Das fände ich die leichteste und beste Lösung einfach „die Sachen“ Reinzukopieren! ^^

  • Kiki

    Das @-Zeichen geht auch noch so: Die beiden Tasten ganz unten links („ctrl“ und „alt“ gleichzeitig drücken und dazu das „Q“. Geht bei mir irgendwie schneller als die rechte „alt“-Taste zu finden, da ich nur am PC die Apple-Tastatur hängen habe (schöner, schneller, leiser, geiler….), aber am Notebook und bei der Arbeit die Windows-Tastatur nutze, und da ist die rechte „alt“-Taste weiter links. Ich hoffe, Ihr versteht, was ich meine.
    Das mit dem „Print Screen“ auf F14 habe ich mir auch schon ergoogelt, aber irgendwie klappt das trotzdem nicht. Oder ich mache sonstwas falsch. Ich drücke rechts (oder links??) auf „alt“ und gleichzeitig auf F14 – und dann????
    Vielleicht bin ich nur zu doof….. (???)

    P.S.: Mein Apple-Keyboard ist das flache aus Alu MIT Nummernblock; die Nummer auf dem Steg untendrunter ist 3382800CRZOVA.

  • Heiner Lesaar

    Danke für diesen Tipp!
    Ich habe mich schon häufig gefragt, wie man das hinbekommt.

  • Felix

    Wenn einer Hilfe mit den Sondertasten braucht, soll er mich einfach bei ICQ: 478528721 adden. Ich hab da eine Version von Bootcamp die keinen Mac OS check vornimmt.

  • Nathalie

    Hilfe, hab da was umgestellt… Bis gestern war das @ Zeichen bei mir bei alt / 2 zu finden. Neu (habs nach langer Suche immerhin gefunden…) bei ctrl / alt / L was habe ich getan und wie mache ich das wieder rückgängig?! Kann mir jemand weiterhelfen?

  • raegge

    hallo leute

    wie macht ihr all die tollen tastenkombinationen im Win / Parallels (oder ist parallels und bootcamp gleich?!?)

    mich würde unter win der Backflash interessieren

    Danke

  • lana

    Hallo zusammen
    Ich möchte mit meinem macbook via remote-desktop auf einen windows-server zugreifen. scheint alles zu funktionieren, bis auf das, dass mein Passwort ein @ enthält und ich dieses dort nicht eingeben kann.
    weiss jemand, was das sein könnte bzw. wie ich das umgehen kann, ohne das pw zu ändern?

  • joehittn

    tagchen,

    den screenshot hab ich auch noch nicht hinbekommen… mit apple-keyboard am win7-media-pc.

    dafuer hab ich den backslash gefunden und zwar mit rechter alttaste + ß. \\\ :)

  • Reseller

    @ Zeichen kann man auch mit linker alt Taste festhalten und dann 64 im Numeric Pac …

  • Andy

    @Greco86: DANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    „Servus,
    für Printscreen einfach “fn” + “schift” + “F11″ drücken.“

    Wie geil! Das hab ich schon ewig gesucht!
    Nutze die Apple Alu (Bluetooth) unter Win7…

  • Art Infarct

    Dass es Leuz gibt, die gern ne geile Mac Tastatur am Win hängen haben wollen, ist sehr verständlich, denn diesem Unterfangen war ich einst vor Jahren, als dieses Alu-Dings erschien auch erlegen. Was ich aber nicht verstehe ist, wieso aus Mac jemand mit Windows rumfuchteln muß? Der ernsthafte Mac-User kanns ned sein und Interesse oder Neugierde sicher auch nicht. Sehr unvorstellbar ist für mich, dass all die Neu-Alu-Brettbesitzer ihr altes 0815-Plastikteil weggeschmissen haben, denn da könnte man der Logik folgen, wie die Belegung ist. @ ging schon immer mit Alt Gr + q. Und der Backslash „\“ ging auch schon immer mit Alt Gr + ß. Die Armada F1 bis F12 ist wie bei Windows gleich, allerdings nicht mit den Funktionen zu vergleichen, die auf der Alu-Platte bebildert sind. Beim Mac sind das alles Funktionstasten, die für Windows ned funzen und ab der F13 sowieso nicht.

    Wieso gibt es niemanden von Appel, der sich der Sache annimmt? Sind die zu stolz oder was? So schwer kann doch ein kleines Skript oder ein Standard-Treiber nicht sein? Emagic einzuklaufen ham se doch och hingekriegt. Das hat man nun eben von Bill Gates Finanzspritzen. Appel wär voll den Bach runtergegangen… Aber den Stolz an einer Alu-Tastatur auslassen – lächerlich…

  • Art Infarct
  • Pingback: Wie man eine Apple Tastatur an einem Windows PC zum laufen kriegt - Zubehör - ApfelBlog()

  • Respect 4 Britney

    Also bei mir funktioniert es auch mit alt und F14 NICHT!

  • georg

    Bei mir funktioniert es auch nicht.

  • verdammteAxt

    warum werden hier tipps geäußert die kein stück funktionieren? meine fresse

  • Renato

    @verdammteAxt: Sehr konstruktiv war Deine Aussage nicht gerade… Was genau funktioniert nicht? Vielleicht solltest Du auch bedenken, dass der Artikel vom Jahr 2008 ist und seit damals sich im OS einiges verändert hat… Und hättest Du die Kommentare gelesen, dann wärst Du sicher auch noch über folgenden Tipp gestolpert:
    Einfach auf das Boot Camp-Symbol in der Taskleiste klicken und Boot Camp-Hilfe auswählen. In der Indexsparte PC-Tastenkombinationen auswählen und es erscheint eine Liste mit allen Tastenkombinationen.

    Mein Fazit: Nicht nur fordern, sondern auch fördern!

  • Steffi

    Herzlichen Dank Mario!!!!! :)

    Du hast mir sehr weitergeholfen

  • Pingback: at zeichen mac windows bootcamp - دسرا()