Wie wichtig sind Apps?

Apps 11. Juli 2013

author:

Renato

Wie wichtig sind Apps?

Habt ihr euch schon mal gefragt, was ihr ohne Smartphone und Apps machen würdet? ebay wollte es wissen und hat dafür 200 Freiwillige einen Test antreten lassen. Die Probanden durfte vier Tage lang keine Apps brauchen. Dann hat man deren Verhalten und Gefühlslage verglichen mit weiteren vier Tagen an denen sie die Apps wieder brauchen durften.

Die Ergebnisse sind nicht ganz überraschend. Die gute Nachricht, alle 200 haben überlebt! Einige kamen sich allerdings nackt oder hilflos vor während der Zeit ohne Apps. Nachdem sie wieder Apps brauchen durften, war die meisten glücklicher und vor allem Produktiver! Pro Tag spart man sich 30 Minuten Zeit wenn man Apps zur Hilfe anwenden darf. Das macht 182 Stunden im Jahr. Das reicht für 3,5 Weltumrundungen per Flugzeug oder 40 Marathonläufe…

via Cult of Mac

Renato

+Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
7 Comments
  1. Ich melde mich zu den 3.5 Weltumrundungen, von den 40 Marathonläufen ist mir einer schon zu viel :-D

  2. Name

    Naja... was genau ist eigentlich eine 'App'? Ein griffiger Definitionsansatz wäre da vielleicht ja mal ganz interessant ;)

  3. Renato Mitra

    Eine Definition, welche ich gelungen finde, findet sich bei Wikipedia: "...Apps im engeren Sinn zeichnen sich dadurch aus, dass sie speziell an die Zielplattform angepasst und sehr leicht über ein herstellerspezifisches Online-Portal bezogen und installiert werden können. Da eine mobile App nichts anderes als ein Anwendungsprogramm für das entsprechende Gerät ist, ist die Bandbreite der Anwendungen sehr hoch. Sie reicht von einfachsten Werkzeugen und Spaßanwendungen mit nur einer Funktion bis hin zu Programmpaketen mit umfangreicher Funktionalität. Dazu gehören einfache Inhalte (aktuelle Nachrichten, Zeitungsartikel) und Datenbanken genauso wie reine Benutzerschnittstellen, die die effiziente Nutzung von bestimmten Webanwendungen auf einem Smartphone ermöglichen."

  4. michi

    Ich denke nicht das man mehr Zeit hat mit Apps es gibt dafür zuviele Apps die uns an das Gerät fesseln und unsere Zeit beanspruchen in welcher wir anderes hätten tun können.

  5. Name

    Hmm... stimmt; interessanter Ansatz :)

  6. Renato Mitra

    Das stimmt schon. Während Apps, wie beispielsweise die der SBB, und hilft Zeit zu sparen, gibt es wieder andere Apps welche unsere Zeit beanspruchen wie zusätzliche Kommunikation, Spiele, etc.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.