A tribute to Steve Jobs – Wie hat Apple unsere Welt verändert?

Apple 30. Januar 2012
Robert Weiss mit dem Macintosh

author:

A tribute to Steve Jobs – Wie hat Apple unsere Welt verändert?

Robert Weiss mit dem Macintosh

Robert Weiss gehört im Schweizer IT-Journalismus zum Urgestein. Er hat schon viel Technik kommen und gehen sehen. So auch all die schönen Geräte von Apple. Er hat die Höhen und Tiefen des Computer Herstellers erlebt und ist fasziniert darüber, wie Steve Jobs die Firma Apple mit genialem Marketing und aussergewöhnlichem Design zur wertvollsten Marke der Welt gemacht hat. Und darüber gibt es nun eine Vortragsreihe welche am 9. Februar 2012 in Männedorf startet: A tribute to Steve Jobs – Wie hat Apple unsere Welt verändert?

Robert Weiss hat sich gegenüber der Zürichsee Zeitung (Ausgabe vom 25. Januar 2012, Seite 4) erklärt, dass es keine plumpe Hommage an Steve Jobs geben werde und schon gar keinen Werbevortrag:

Ich erzählen nur die Geschichte von Apple mit allen Tops und Flops, von Steve Jobs, der aus seiner eigenen Firma rausgeschmissen worden war, wie er zurückgeholt wurde und wie Apple innerhalb eines Jahrzehntes vom Konkursfall zur wertvollsten Marke der Welt aufgestiegen ist.

Der langjährige Journalist hat Steve Jobs auch schon mehrmals an Veranstaltungen, Pressekonferenzen und Präsentationen  erlebt. Getroffen und die Hand geschüttelt hat Robert Weiss dem Apple CEO nur einmal im Jahr 1984 in Los Angeles. Immerhin einmal mehr als manchem anderen…

Robert Weiss verspricht, dass man für den Vortrag keine Vor- oder Computer-Kenntnisse benötigt. Der Vortrag ist leicht verständlich, wird ohne Manuskript gehalten und beinhaltet sicher den einen oder anderen Lacher.

Ich werde zum ersten Vortrag sicher nach Männedorf reisen und damit gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Zum einen wird der Vortrag sicher unterhaltsam sein, auch wenn man die Geschichte schon kennt, zum anderen wollte ich Robert Weiss schon seit längerem mal persönlich treffen.

Alle Informationen zum Vortrag und der Möglichkeit sich anzumelden gibt es auf seiner Website. Übrigens, unter allen Anmeldungen wird noch ein iPod verlost. Da sind CHF 25.- natürlich wieder günstig, oder?

 

ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
8 Comments
  1. Martin REchsteiner

    Klingt sehr interessant, bin schon gespannt auf deinen Bericht dazu, da ich leider nicht anwesend sein kann.

  2. avappi

    Die verherrlichung von steve jobs nervt langsam. Man kann ja mal nen Krebskranken fragen ob Steve Jobs für ihn die Welt verändert hat. Man könnte auch in Afrika jemanden Fragen ob er Steve Jobs kennz

  3. Saxoon

    @avappi Moralapostel brauchen wir keine mehr! Steve Jobs war und ist einfach ein "geiler Siech". Punkt. Das denken auch ganz viele krebskranke und Afrikaner und wahrscheinlich auch krebskranke Afrikaner...

  4. Renato

    @avappi: Niemand sagt, dass Steve Jobs die Welt verbessert hat, oder Krankheiten besiegt hat. Sondern nur ein bisschen verändert. Dafür braucht es aber schon einiges um das zu erreichen. Nicht?

  5. Haru

    Hallo Renato: Könntest Du bitte mal nachfragen, ob man den Vortrag auch später ansehen könnte, z.B. hier bei Apfelblog? Oder ganz im Sinne von Steve Jobs bei iTunes-U?

  6. Renato

    @Haru, es gibt weitere Termine und Orte an denen man den Worten von Röbi Weiss lauschen kann... Ich werde aber sicher ein Review veröffentlichen.

  7. avappi

    @all Ja richtig, er hat keine Krankheiten geheilt und die Welt nicht massiv verändert, aber so wurde es doch in der letzten Zeit hingestellt. Steve Jobs wird doch von vielen Apple Anhängern schon fast als Gott gleiches Wesen dargestellt. Er hatte viele großartige Ideen im Technikbereich und war ein Marketinggenie, mehr aber auch nicht.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.