Apple mit Guerilla-Marketing an der CES in Las Vegas.

Apple iPhone 6. Januar 2019 2 min read

author:

Renato

Apple mit Guerilla-Marketing an der CES in Las Vegas.

Reading Time: 2 minutes

Am Dienstag beginnt in Las Vegas die Consumer Electronics Show (CES). Bereits heute reisen viele der Besucher an und staunen nicht schlecht ab einer grossen Werbung von Apple.

Die CES ist die wohl grösste und wichtigste Messe im Bereich Consumer Technologie. Mittlerweile ist die Veranstaltung so wichtig, dass auch immer mehr Automobil-Hersteller die klassischen Auto-Messen auslassen, dafür an der CES Neuigkeiten vorstellen. Alle sind an der CES, ausser Apple. Daher verwundert diese riesige Werbung an dem Hotel gleich doppelt!

Das ist das erste mal, dass Apple offiziell, inoffiziell an der CES teilnimmt. Mit dieser Guerilla-Werbeaktion.

What happens on your iPhone, stay on your iPhone.

Damit nimmt Apple Bezug auf den Durchführungsort der CES in Las Vegas, gibt aber auch einen heftigen Seitenhieb Richtung Android.

Gerade Google vergrössert seine Präsenz von Jahr zu Jahr und lässt gar eigene Gebäude errichten um den Google Assistenten zu präsentieren. Und genau den will Apple mit der vermeintlich besseren Privatsphäre schlagen.

Tatsächlich ist Apple längst nicht auf die privaten Details der Benutzer angewiesen, weil Apple keine möglichst passende Werbung ausspielen muss. Somit muss Apple auch keine Daten der Benutzer sammeln und den Werbern diese zur Verfügung stellen.

Wie wichtig ist die Privatsphäre?

Allerdings, Apple passt die Privatsphäre je nach Land auch etwas an. So sind beispielsweise iPhone-Benutzer in China weit nicht so gut geschützt wie in Amerika. Denn, ohne entsprechende Lockerung, dürfte Apple gar keine Smartphones in China verkaufen.

Und dann stellt sich halt die Frage, wie wichtig ist dir die Privatsphäre? Bist du bereits dafür tiefer in die Tasche zu greifen? Weil am Ende des Tages bezahlt man bei Google die Preisdifferenz mit dem eigenen Verhalten und den daraus generierten Daten. Diese Daten kann Google wiederum an Dritte verkaufen. In Form von Werbung, in Form von Benutzerverhalten und weiteren Möglichkeiten wie Verkehrsdaten, Frequenzierungsdaten von Lokalitäten, etc. Natürlich anonymisiert gegenüber den Dritten.

Renato

Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.