iTunes Radio macht Spass

Apps 14. Juni 2013 1 min read
iTunes Radio

author:

iTunes Radio macht Spass

Reading Time: 1 minuteiTunes Radio

An der WWDC 2013 wurde iTunes Radio vorgestellt. Es geht dabei darum, Musik neu zu entdecken. Anhand der bestehenden Musik-Bibliothek wird analysiert, welche Musik man gut findet. Daraus gibt es Vorschläge für neue Musik. Funktioniert meiner Meinung nach gar nicht schlecht. Bei jedem einzelnen Stück kann man eine Bewertung abgeben, ob man gerne mehr solcher Musik haben möchte, oder ob solche Musik nicht mehr vorkommen darf.

Auch iTunes wird befragt, worüber die Gemeinde denn am meisten diskutiert. Diese Stücke kann man sich auch abspielen lassen. Noch ein Weg neue und trendige Stücke kennenzulernen, meist bevor die dann im Radio gespielt werden.

Mir macht iTunes Radio Freude. Wer auch schon gerne den Apple Radio-Dienst ausprobieren möchte, der braucht dazu iOS 7 und einen US iTunes Account.

Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.