Posts tagged "t-mobile"

iPhone 5S (und iPhone 5C) am 10. September vorgestellt und am 20. September 2013 im Handel.

Champagnerfarbenes iPhone 5S

Bildquelle: http://sonnydickson.com

Glaubt man den Gerüchten, so soll am Dienstag 10. September 2013 das iPhone 5S und sehr wahrscheinlich auch das iPhone 5C der Welt vorgestellt werden. Eine offizielle Einladung seitens Apple ist bisher immer noch offen. Auch das neue mobile Betriebssystem iOS 7 dürfte dann den offiziellen Veröffentlichungstag erleben, oder zumindest wenige Tage nach dem Vorstellungstermin.

Glaubt man der Ankündigung von Nuance, diese Meldung wird jemandem den Job kosten, so soll iOS 7 tatsächlich bereits am 10. September 2013 ausgerollt werden. Weiter konnte man erfahren, dass die Angestellten von T-Mobile USA vom 20. bis 22. September 2013 eine Urlaubssperre erhalten haben. Auch bei AT&T und Verizon hat man während dieser Zeit die Ferien der Mitarbeiter gestrichen. Inzwischen ist auch durchgesickert, dass die Store Mitarbeiter von Apple vom 15. bis 28. September 2013 ebenfalls eine Urlaubssperre erhalten haben.

Wann kommen iPhone 5S und iPhone 5C?

Zumindest in Amerika und weiteren Länder wie Grossbritannien, Frankreich, Deutschland und Hong Kong könnte die neue iPhone-Palette per 20. September 2013 erhältlich sein. Wir in der Schweiz werden uns wohl noch zwei bis 4 Wochen länger gedulden müssen bis auch wir ein iPhone 5S oder iPhone 5C in den Händen halten können. Wie es scheint, kommt das iPhone 5C nun tatsächlich in den hässlichen Plastikkubel als Verpackung in den Verkauf.

Wann kommt iOS 7?

iOS 7 selber dürfte im besten Fall nach der vermeintlichen Keynote am 10. September 2013 erhältlich sein. Sicher aber irgendwann zwischen dem 10. und 20. September 2013.

Wann kommen die neuen iPads?

Das neue iPad und iPad mini wird höchstwahrscheinlich nicht am gleichen Tag vorgestellt wie das iPhone und iOS 7. Das wäre meiner Meinung nach auch zu viel des guten. Die iPads werde etwas später separat vorgestellt, aber sicher noch rechtzeitig für das Weihnachtsgeschäft.

Und die iWatch?

Aktuell werden ja immer noch Spezialisten angeheuert um an dem neuen Apple Produkt zu arbeiten. Daher erwarte ich in diesem Jahr keine iWatch mehr. Will Apple erst im nächsten Jahr mit einem Armband-Gerät kommen, muss das Ding schon verdammt gut und nützlich in die bestehende Produkt-Welt von Apple integriert sein.

Es ist jedoch zu beachten, dass die meisten Angaben und Daten hier auf Gerüchten basieren. Nichts davon ist von Apple oder von Apple bestätigt.

iPhone 4 schon ausverkauft?

Steve Jobs iPhone 4

Alles nur Hype-Marketing oder Tatsache? Apple meldete gestern, dass innert 24 Stunden 600’000 iPhone 4 vorbestellt wurden. Der Ansturm hat nicht nur die Mobilfunkanbieter überrascht, auch Apple hat sich über den neuen Verkaufsrekord gefreut. Die Aktie von Apple sprang übrigens nach der Meldung satte 2,5 Prozent in die Höhe.

Bei den Verkaufszahlen mag es auch wenig überraschen, wenn das Schlagwort „Ausverkauft“ die Runde macht. Tatsächlich werden aktuelle Vorbestellungen nicht mehr auf den Release-Tag 24. Juni 2010 bestätigt, sondern auf anfangs Juli. Somit dürfte vielerorts die erste Welle von iPhone 4 Modellen bereits vergeben sein.

In den Länder England, Frankreich und Kanada ist das iPhone offiziell ohne SIM-Lock erhältlich und tatsächlich waren da die zur Verfügung stehenden Geräte schnell wegreserviert. Bei unserem nördlichen Nachbarn scheint es aber kein Angebot ohne SIM-Lock zu geben. Wie es scheint verteidigt T-Mobile den exklusiven Vertrieb hart.

Ich persönlich glaube ja immer noch dran, dass es auch in der Schweiz ein iPhone ohne Mobilfunkanbieter geben könnte. Wie heisst es so schön, die Hoffnung stirbt zuletzt!

iPhone Wochenrückblick 21/09

Das neue iPhone wird schneller!
Der Analyst John Gruber glaubt fest daran, dass das neue iPhone äusserlich kaum Veränderungen bekommen wird. Dafür tut sich etwas im inneren! Der Prozessor wird von 400MHz auf 600 MHz aufgestockt, der RAM auf 256Megabyte und der Speicher auf 16, resp. 32 Gigabyte.

T-Mobile Österreich bestätigt 32GB iPhone?
Für kurze Zeit war im Online Store von T-Mobile Österreich ein Platzhalter für ein 32GB iPhone zu sehen. War es wirklich nur ein Unfall oder ein genialer Marketing-Trick? Schliesslich muss man die Gerüchteküch noch etwas broddeln lassen bis mitte Juli.

Push Notifications im Test
Apple hat per Mail die iPhone-Entwickler eingeladen, ein Beispiel-App mit der berühmten Push Notification (Benachrichtigung über neue Nachrichten, auch wenn die App nicht geöffnet ist) zu testen. Der Endbenutzer kann die Benachrichtigungen selber ein und ausschalten. Gesamt, oder für jedes App einzeln.

Kostenloser iPhone Programmierkurs
Die Stanford University bietet in iTunes einen kostenlosen und freien Programmierkurs für das iPhone an. Man muss lediglich der englischen Sprache mächtig sein. Mein bestelltes Buch Einstieg in Objective-C und Cocoa: inkl. iPhone-Programmierung lässt leider immer noch auf sich warten. Die Veröffentlichung ist auf September verschoben worden. Hoffentlich lohnt sich das warten.

iPhone ist immer noch besser als Nokia
Der Journalist und Blogger Benkö hat nach einiger Zeit wieder einmal sein Nokia N96 ausgegraben und benutzt. Jetzt weiss er wieder ganz genau warum er das iPhone lieber mag als die Nokia-Ziegelsteine…

3G iPhone: In rund 60 Tagen sind wir schlauer!

Leser die sich mit Apple-Gerüchten beschäftigen, denen ist Walt Mossberg ein Begriff. Der Wall Street Journal Journalist ist bekannt für seine sehr guten Kontakte zu Apple und hat immer den schnellsten Zugriff auf Apple Produkte!Beispielsweise hat Mossberg das aktuelle iPhone rund zwei Wochen vor dem eigentlich Verkaufsstart in den Händen gehalten und einen Testbericht veröffentlicht!

Genau dieser Technik-Guru meldet sich nun zu Wort und sagte Wort wörtlich: “…I’m not talking about the fact that the iPhone isn’t 3G, it will be 3G in 60 days…”. Mit den 60 Tagen meint Walt Mossberg die kommende Apple Entwicklerkonferenz WWDC 2008 in San Francsico. Er vermutet, oder weiss, dass dann das 3G iPhone mit UMTS vorgestellt wird. Für seine Aussage hatte er keine wirkliche Begründung oder einen eindeutigen Beweis. Dennoch gehört Mossberg zu den Personen, die es nicht nötig haben einfach ein Gerücht in die Welt zu blasen. Unklar ist natürlich, ob das 3G iPhone dann per sofort erhältlich ist, oder ob es, wie beim Vorgänger iPhone, lediglich bei der Ankündigung bleibt.

Richtig interessant wird es, wenn wir etwas heraus zoomen und noch weitere Daten in das Gerücht packen. Am 9. Juni 2008 findet die Apple World Wide Developer Conference statt, in welcher das iPhone mit dem SDK einen wichtigen Teil einnimmt. Ende Juni soll dann die neue iPhone Firmware 2.0 veröffentlicht werden. Ebenfalls ende Juni endet die iPhone Sonderpreis-Aktion von T-Mobile in Deutschland.

Wie dem aus sei, in ca. 60 Tagen wissen wir mehr wie es mit dem iPhone nun weiter geht…