iOS 8 kennt die Strecke zur Arbeit. [Updated]

iOS 8 kennt die Strecke zur Arbeit. [Updated]

iOS 8 Notification Center

Gestern Morgen hab ich nicht schlecht gestaunt, als ich vor dem Verlassen des Hauses noch mal einen Blick auf das iPhone mit iOS 8 warf und die „Heute“ Ansicht checkte bezüglich anstehenden Terminen und Aufgaben. Und zwar hat mich die folgende Angabe zuerst etwas verwirrt:

Derzeit beträgt die Fahrzeit für die Strecke zur Arbeit etwa 19 Minuten.

Ok, Siri weiss wo ich arbeite. Anscheinend hat sich das iPhone auch gemerkt, wann ungefähr ich normalerweise das Haus verlasse um mir dann diese Information anzuzeigen. Auf eine Art beeindruckend, vielleicht auch etwas gespenstisch. Dann allerdings habe ich mich daran erinnert, dass Apple genau das mit CarPlay jeweils voraussagen will. Das iOS kennt die Adressen und die Routine von Abfahrtszeiten und Strecken. Da ist es ein einfaches das ganze mit den aktuellen Verkehrsinformationen abzugleichen und die zeit zu berechnen. Denn meistens brauchen wir das Navigationsgerät nicht mehr um neue oder unbekannte Orte zu entdecken, sondern alltäglich Strecken abzuchecken bezüglich den Verkehrsverhältnissen und allfälligen Umfahrungsmöglichkeiten. Zudem kann uns die Navigations-App jederzeit die aktuelle Ankunftszeit berechnen.

Update 09:05 Uhr

Ja, die CarPlay Funktion wurde schon mit dem iOS 7.1 Update nachgereicht. Muss daher also schon früher geklappt haben, nur aufgefallen ist es mir erst kürzlich auf dem „Heute“ Screen.

 

 

  • Ina

    Das kann aber iOS 7 auch, jedenfalls zeigt es mir jeden Morgen die Strecke zur Arbeit an…

  • Lutz

    Richtig. Das ist überhaupt nicht neu, sondern wurde bereits mit iOS 7 eingeführt.

  • Gerrit

    Korrekt. Bereits seit iOS7 implementiert. Mir sagt es immer wie weit ich von daheim weg bin.

  • Mani

    Und wie und wo aktiviere ich das auf iOS 7?

  • Freddie

    Ich denke das ist, wenn man Häufige Orte aktiviert hat. (Einstellungen-> Datenschutz-> Ortungsdienste-> Systemdienste).

  • dem

    Android……. :) schon lange

  • Besten Dank für die Inputs. Tatsächlich wurde CarPlay mit dem iOS 7.1 integriert und muss seit daher möglich gewesen sein. Ist mir bloss nie aufgefallen bisher.

  • Oli

    Auch das Update ist nicht korrekt.
    Die häufigen Orte mit Routenvoraussage gab es schon ab iOS 7 vom letzten Herbst und nicht erst ab iOS 7.1 (März). ;)

  • Raphi

    Das war definitiv schon mit iOS 7.0 so! Wenn ich mich nicht täusche, hatten sie das an der letztjährigen Keynote sogar kurz angepriesen.

  • Ja, das war wirklich schon lange so, ich glaube seit Einführung von iOS 7 – Nur passt es nie so richtig bei mir, weil ich mit dem OEV ins Büro gehe. Da hat Google mit Google Now immer die Nase vorne!

  • Zire

    Ja das ist schon seit iOS 7 integriert. Die Daten für „Zuhause“ und „Arbeit“ holt sich das iOS aus der Datenbank „Häufige Orte“.

    Zu finden unter: Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste > Systemdienste > Häufige Orte

  • Pingback: So bekommt man mehr Kommentare in den Blogs. | Renato Mitra()

  • Olli

    Nur manchmal kann es Tage oder Wochen dauern bis das iPhone diese Angaben macht, warum auch immer….

  • Pingback: Was ist mit der Karten-App von Apple? - ApfelBlog()

  • Pingback: iReview 23/2014 – WWDC, iOS 8 und OS X Yosemite. › ApfelBlog()