ApfelBlog.ch in der Kritik

Apple 10. Januar 2011

author:

ApfelBlog.ch in der Kritik

Mir ist klar, das ApfelBlog.ch macht nicht allen Leuten Freude und ich kann es sicher auch nicht allen recht machen. Wie ich aber immer wieder versuche zu kommunizieren bin ich durchaus auch offen für Kritik, denn nur so kann man sich verbessern und einen besseren Dienst anbieten.

Hallo Renato
Bitte lern‘ mal richtig Deutsch bevor du Artikel schreibst.
Und was macht es für einen Sinn dass du Artikel von amerikanischen Apple Blogs wie Macrumors, AppleInsider, TUAW etc. einfach ins Deutsche übersetzt? Das nennt man auch Plagiat, und für die Übersetzung kann man auch Google Translate benutzen, die beherrschen die Grammatik erst noch besser.
Cheers Sandra

Gerne nehme ich hier gleich öffentlich Stellung zu der Mail von Sandra, denn die eine oder andere Frage wird sicher noch andere Interessieren.

Zuerst einmal möchte ich mich dafür bedanken, dass sich Sandra die zeit genommen hat um mir eine Nachricht zukommen zu lassen. Leider nimmt sich nicht jeder die Zeit und teilt mit, was man so denkt oder worüber man sich aufregt. Das ist nämlich schade, denn so kann man sich nicht verbessern und verliert so unnötig Leser… Aber zu den Punkten:

  • Deutsch
    Meine ehemaligen Deutsch-Lehrer können es bestätigen, ich stand immer mit der deutschen Rechtschreibung und Grammatik auf Kriegsfuss. Das hat sich nie wirklich geändert. Den langjährigen ApfelBlog.ch-Leser dürfte es aber auch durchaus bekannt sein, denn ich hab nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass mir aussergewöhnlich viele Schreibfehler passieren.
  • Plagiat
    Tatsächlich ist es so, dass viele Gerüchte rund um Apple ihren Ursprung in Amerika haben und daher auch auf englischen Blogs zuerst veröffentlicht werden. Solche Gerüchte nehme ich sehr gerne auf und reichere diese mit meinen Erfahrungen und weiteren Gerüchten mit meiner Meinung an. Es sind also nie nur reine Übersetzungen sondern eher Weiterführungen von bestehenden Themen und Artikel. Wie eben Blogs so funktionieren. Es ist mir auch ein grosses Anliegen, dass die Quellen zu den Artikel immer offen dargelegt und verlinkt werden. Daher kann ich mir hier vom Plagiat distanzieren!

Ob Google das alles auch kann mag ich, zumindest im Moment noch, bezweifeln. Deine Kritik rüttelt mich aber noch einmal wach und ich versuche mich in nächster zeit wieder vermehrt um „eigene“ Artikel zu kümmern und versuche auch die Zeit zu finden um die schnell erstellten Artikel mehrfach durchzulesen und so die groben Grammatik und Rechtschreibfehler zu vermindern. Bis dahin bitte ich um etwas Geduld, denn meine Zeit ist auch beschränkt.

Ich freue mich immer über Feedback von Lesern und hoffe aber auch auf deren Verständnis wenn ich nicht auf alle Wünsche eingehen kann. Jedoch werde ich immer alle Mails und Nachrichten beantworten. Ich freue mich auf einen konstruktiven Dialog.

Update 10.01.2011,  21:51 Uhr
Leider hat die Sandra keine richtige E-Mail Adresse hinterlassen oder sich unter Umständen vertippt. Daher einmal mehr ein Grund, dass ich die Antwort über das Blog veröffentliche. Wäre schön wenn sich Sandra meldet. Wie gesagt, für konstruktive Kritik und Dialog bin ich immer gerne zu haben. Danke.

Update 11.01.2011, 06:50 Uhr
Wow! Herzlichen Dank für die vielen Kommentare, E-Mails und Nachrichten über diverse Plattformen. Danke für die Aufmunterung. Aber keine Angst, solche Kritiken lassen mich nicht zweifeln, sondern daran wächst man.

ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
114 Comments
  1. Kevin Kyburz (via facebook)

    Boar, solche Leute sollen doch erstmal selber einen Blog betreibe, eine Frau und ein Kind haben und nebenbei noch Arbeiten. Renato du machst das alles Super

  2. Nico

    Sorry aber kann nicht verstehen wie man sich über so was aufregen kann.

  3. lu

    dis dütsch esch guet, ond dass du "plagiate" vo all denne blogs do "zämmefassisch" esch toll, so muess ich nöd dor alli dorewüehle om zersch z luege öbs mi öberhaupt interessiert, da fascht jede artikel wo du bes jetzt veröffentlicht hesch interessant esch ond zvell apple magi denn au ned. Prost lu

  4. sergey

    Naja, ich muss sagen mir gefällts hier. Und das mit der Rechtschreibung, jeder hat mal so seine kleinen Problemchen. Selbst ich, aber ich bezeichne mich auch nicht als Deutschhirsch. ;) Was nicht Lektoriert wird, (schreibt man das so?) enthält Fehler. Wie heisst es so schön: Vier Augen sehen mehr als zwei.

  5. Beat Glauser

    Hallo Renato habe ich heute auf einem anderen Blog gelesen: http://www.strobist.blogspot.com/ Aber vorsicht, ist englisch ;-) Und Strobist ist nicht irgend ein Blog sondern in den Top 3 bei Google Blogspot...

  6. fred lonauer

    Ich halte deine Seite für sehr informativ, auch wenn es öfter schon vorab englischsprachige "Originale" gibt. Mir der Rechtschreibung (und Grammatik) hat Sandra selbst Probleme, wie man lesen kann, aber wer hat die nicht ...

  7. Marcel Widmer

    Würde ich jemandem in dessen Blog "lern' mal richtig Deutsch" um die Ohren hauen, würde ich peinlich genau darauf achten, selbst keine Deutschfehler zu machen. Ich. Sandra ganz offensichtlich nicht.

  8. Adolf

    Ich bin sehr überrasch, dass sich hier einige Menschen so sehr darüber aufregen können, wie gut jemand die Deutsch Grammatik beherrscht. Ich habe jetzt seit etwa 1/2 Jahren einen Mac und bin sehr zufrieden. Und ich finde auch, dass Apfelblog.ch mir sehr viel geholfen hat. Seis wegen neuer Software oder wegen sonst interestante Themen. Greez Adolf

  9. Julian

    Es scheint mir, dass die Frau selber nicht ganz der Deutschen Rechtschreibung mächtig ist (Kommasetzung usw.). Außerdem hätte man das ganze auch in einem angemessenen Umgangston formulieren können. Solche Leute sollen erstmal selber so etwas Großes auf die Beine stellen. Viele Grüße Julian

  10. George

    Ciao Renato, ich finde es bewundernswert, wie du viele Texte reinstellst, obwohl du mit der deutschen Grammatik auf Kriegsfuss standest. Ich denke, dass bei vielen dies ein Hindernis sein könnte, um so etwas Tolles wie der Apfelblog, auf die Beine zu stellen. Viele Leute reden nur davon, doch setzen es gar nicht um. Dein Erfolg gibt dir recht. Es ist egal, ob nun ein Wort grammatikalisch falsch geschrieben ist. Wichtig ist, dass wir regelmässig interessante Artikel und News über unser Lieblingsmarke erhalten. Wäre es nicht so, hättest du nicht so viele Besucher auf deiner Seite! Wenn 1000 Leute es gut finden und 1 Kritik darunter ist, dann lass dich nicht wahnsinnig machen! Geh weiter deinen Weg! Ein regelmässiger Leser und Fan :-)

  11. Päsci

    Chan d Meinig vom Nico und em lu nur teile. Find din Blog au super! Und was solls wenn mol en Rächtschriibfehler dinne esch, läse chamers wäg dem genau glich, de Inhalt esch s wichtige. Und de find i immer sehr informativ. Aso au no es Feedback vomene jahrelange Apfelblog-Läser: Du machsch dini Sach super, wiiter so :) Gruess Päsci

  12. PATboy

    Also ich bin selber Deutscher, lebend in der Schweiz und mich stört es nicht, dass du Fehler machst. Wir sind alles Menschen und Menschen machen Fehler. So ist es nun. Übrigens sind mir bis jetzt noch keine Fehler aufgefallen, jedenfalls habe ich noch nicht danach zu suchen angefangen =D Dass man sich über so etwas aufregen kann, kann ich nur bedingt verstehen. Übersetzen, OK, denen den es stört, die können doch einfach die englischen Foren benutzen und dort alles lesen, aber ich habe es z.B. viel lieber, wenn es auf Deutsch übersetzt wird, damit man eventuelle Missverständnisse ausschliessen kann. Jedenfalls finde ich den Aufwand von Renato super, den er hier betreibt und wünsche auch, dass es so bleibt, wie es bis jetzt gewesen ist.

  13. Rene

    Hi, ich finde das richtig gut von dir das du solche emails nicht einfach ignorierst! Und dann auch noch extra einen Artikel zur Stellungnahme rausbringen! Respekt! René

  14. Raphael

    Wenn die wüsste, was Du alles leistest... Dann wäre sie gleich wieder ruhig. Go Renato go!

  15. mmemichi

    Die Kritik ist nicht wirklich berechtigt. Es steht jedem frei, deinen Blog zu lesen. Die Infos sind sehr aktuell und enthalten manchmal einige kleine Rechtschreibfehler, aber das passiert nun mal. Da habe ich schon viel schlimmere Beispiele gesehen! Das sind keine Plagiate, wenn du einen englischen Text ins Deutsche übersetzt und das mit Google Translator war wohl ein schlechter Witz. Da du (im Gegensatz zu anderene Leuten oder sogar Zeitungen wie die 20minuten) gibst du die Quellen ja an und zitierst das Ganze. Auf gut Deutsch: Darüber hinwegsehen, angrinsen und sie soll es doch besser machen. ;-) Und vor allem: weiter so!

  16. MyDecember

    Hallo, ich persönlich störe mich nicht so sehr daran, dass dein Deutsch vielleicht nicht perfekt ist, aber auch, dass hier sehr oft irgendeine News von irgendwem anderen übersetzt wird und nicht mal richtig nachgedacht wird. Ich verweise da mal auf den Blogbeitrag, wo du daraufhinweist, dass Apple keinen Touch-iMac machen wollen. Früher war das Apfelblog, ein Blog der für Einsteiger und Umsteiger war. Hier hat man viele kleine Tutorials gefunden. Mittlerweile findet man hier nur noch Gerüchte und irgendwelche News. Manche Blogbeitrage sind ein Bild und zwei Zeilen. Für sowas kann man auch Flickr nutzen. Der Apfelblog sollte keine informative Seite in dem Sinne sein, dass man hier News lesen kann. Denn das kann man doch wirklich mittlerweile auf jeder x-beliebigen Seite. Aber Tutorials und Hilfestellungen gibt es nicht überall. Und bitte konzentriere dich wieder mehr auf Mac und Mac OS X und lass die iOS Sachen mal linksliegen.

  17. Alex

    Und in ihrem Mail selbst noch ein Komma-Fehler. Wie peinlich. Du machst das schon gut so, Renato. Und wenn du gerne einen Korrekturleser mit fundierten Deutschkenntnissen, der der deutschen Syntax mächtig ist, haben möchtest, nimm mal mit mit Kontakt auf :-)

  18. Tim

    Bisher ist mir deine Grammatik überhaupt nicht speziell aufgefallen. Auch das du in deinen News zum Teil "Plagiate" hast, stört mich nicht im geringsten. Ich bin froh, werde ich durch dich umfassend informiert. Der Apfelblog ist meine Lieblings Apple-Newsseite und solange ich einen Mac besitze, bleibst du in meinem RSS-Feed ;-)

  19. Stefan

    Hallo Renato, sowas hast du doch nicht nötig? Wer ist diese Sandra und was weiss die schon?! Ich finde Apfelblog.ch super und habe eine Menge Respekt vor dem was du machst.

  20. Blickpositiv

    Ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen. Zum einen machen wir alle Rechtschreibfehler, und du machst das ganze neben Beruf und Familie und ich finde da sind Rechtschreibfehler durchaus zu verzeihen. Zum Thema von andern Blogs übersetzen und kopieren: Gerade das schätze ich am Apfelblog, dass ich nicht ständig alle amerikanischen und deutschen Blogs nach den neuesten News durchsuchen muss. Ich kann getrost darauf vertrauen, sollte ein Gerücht aktuell werden berichtet der Apfelblog (bzw. Renato) dann schon darüber. Ich finde solche Leute sollten mehr Respekt vor der freiwilligen Leistung von Bloggern und vor allem auch von Renato haben. P.S. Finde es natürlich sehr toll, dass du gerade auch zu ungerechtfertigter Kritik Stellung nimmst.

  21. Dominik Haitz

    Wer so einen Kommentar schreibt ist einfach etwas beschränkt. Da sammelt jemand Informationen aus verschiedenen Quellen zusammen und stellt, notabene gratis, zur Verfügung. Wenn ich für den Content bezahlen müsste, dann sähe das ganze sicher anders aus. Weiter so!

  22. Alex

    Ich lach mich tot! Selbst macht sie in ihrem E-Mail zwei Komma-Fehler! Renato, zerbricht dir nicht den Kopf darüber. Wenn du aber einen Korrekturleser mit fundierten Deutschkenntnissen möchtest, nimm mal mit mir Kontakt auf :-)

  23. anita

    Liebe Sandra Renato macht Fehler, wir alle auch. Das ist gut so, denn so ist man menschlich. Ich bin Lehrerin, doch seine Texte korrigiere ich nicht (die müssen nämlich auch nicht alles besser wissen... hmhm!). Ich finde dies korrekt, denn nur so sind die Texte schlussendlich unverfälscht und ganz à la Renato. Lieber Gruss die iEhefrau

  24. Eris

    Hallo Renato, als erstes möchte ich mal erwähnen, dass mir beinahe nie Rechtschreibefehler auffallen. Vermutlich weil ich selbst auch enorme Probleme damit habe. Aber wer erfolgreich ist muss ja auch nicht selbst schreiben ;-) Ich lese jetz seit ca. 3 Jahren deinen Blog und bin nicht abtrünnig geworden. Dies vermutlich aus dem einfachen Grund, das ein "einfacher" Mensch von der Strasse die Artikel schreibt. Ich habe schon diverse male teure Magazine über das iPhone oder Apple allgemein gekauft. Meist sind die Bewertungen und Kritiken in den Magazinen schlicht und einfach nicht nachvollziehbar. Die Artikel wirken immer neutral geschrieben und geben gute Hinweise darauf wie ich zu dem Produkt stehe. Zusätzlich machst du das ja alles nebenberuflich was sicherlich einen enormen Aufwand darstellt. In diesem Sinne hoffe ich noch auf viele Interessante Artikel, Kritiken und Wettbewerbe. Danke für dein Einsatz und viel Erfolg Gruss Eris

  25. @grekon

    tja, Sandra, 1. Ein Blog dient dazu sein Wissen mitzuteilen. Ist ein Teil der Social-Media Generation. Dementsprechend sind viele wissenshungrige Menschen darauf bedacht kunstruktive Kritik einzureichen. Daher emfehle ich dir eher mit diplomatischem Geschick auf Fehler hinzuweisen. Behauptungen (Plagiat etc.) solltest du zuerst nachforschen und belegen. 2. Jede Sprache hat eine weitreichende Grammatik und weitreichenden Wortschatz. Deine deftige Kritik ist mit wenig Toleranz bedacht. Dann engagiertes Wissen deiner deutschen Kenntnisse versuchen allerdings auch deine Lücken zu verbergen. "Lern'" Das "e" fehlt am Ende. Ich gehe davon aus, dass du hier emotional blockiert warst. Das mit dem Komma vor dem dass/oder nach dem dass? Wer weiss das schon? Sei dahingestellt. 3. In unserer Social Media Zeit brauchen wir Mitwisser. Keine Besserwisser, welche ihr Wissen unterschlagen oder doch vielleicht weniger wissen? 4. "Cheers" ist englisch. Verabschiede dich doch bei deiner auf Deutsch verfassten Kritik doch standessgemäss auch auf Deutsch. In diesem Sinne Herzlichst grüsst dich @grekon @Renato : Weiter. Immer weiter. Gruss, Grek

  26. Blogwelt

    Gibt es eine weibliche Bezeichnung für Vollpfosten ? Ich glaube nicht, aber jeder weisss nuun wass isch sagn wiell. Lass dich davon nicht runter ziehen. An die eigene Nase fassen und mal ein Blog auf die Beine stellen. LG mach weiter so, von Blogger zu Blogger..

  27. Gögs Andrighetto (via facebook)

    Was hat Sandra für ein Problem? Ich lese die ApfelBlog.ch sehr gerne und bin froh, dass es jemanden gibt der das macht! Einfach mal: DANKE RENATO! Wenn sich Sandra daran stört, so soll sie doch etwas anderes lesen und sich über etwas anderes aufregen! Tztz, Leute gibt's...

  28. Dani

    Hei Renato, du bist eine Bereicherung für uns alle! Weiter so! Lieben Gruss Dani

  29. Znuk

    Ich habe mich auch schon desoefteren gefragt, ob es alle diese Geruechte wirklich braucht und auch den Kopf geschuettelt wenn diese Macnerds wieder spinne wenn ein neues Gadget rauskommt. Aber weisst Du was? Der Feed ist nach wie vor abonniert, denn es hat auch immer mal Nuetzliche Infos dabei und die will ich sicherlich nicht missen. Ich bewundere alle Blogger welche solange durchhalten und Linksschreibefehler kann eh jeder behalten wwr sie findet. Weiter so.

  30. Detoks

    OMG! Der Freund von Sandra kann sich wirklich nicht glücklich schätzen. Wenn die Schnalle in ihrer Beziehung nur halb so viel rum meckert wie hier, ... Nein, ich will mir das gar nicht vorstellen. Hoffentlich hat sie andere Qualitäten. ^^ Aber gut reagiert Renato. Solche Mails gehören einfach öffentlich gemacht! :-)

  31. therealgonzo

    erstaunlich, wie viele wellen so ein kommentar auslösen kann, dabei gilt es den einfach zu ignorieren... renato, weiter so! danke für deine beiträge.

  32. Manuel

    Rechtschreibung ist nicht so wichtig, der Inhalt muss stimmen... greez =)

  33. rxbeo

    Renato, das ganze Internet ist voll mit Besserwisser und Leuten die SEHR viel Neid auf andere haben. Ich würde jetzt mal so schnell 100 CHF wetten, dass die geliebte oberbesserwissende Sandra selbst versucht ein erfolgreiches Blog zu führen. Mach weiter so Renato, i bin gerne hier, lese gerne mit und die Rechtschreibefehler zeigen mir nur (zum Glück) das dahinter Menschen sitzen.... Weiter so !!!!

  34. Michael

    Wenn ich das perfekte Deutsch will, schaue ich in den Duden; Wenn ich keine Gerüchte will, geh ich auf apple.com; Du machst deine Sache super so! Bleib dran und versuche konstruktive Kritiken anzunehmen. Aber liebe Sandra konstruktiv ist halt anders....

  35. Dani W.

    Es geht doch nicht um perfektes Deutsch oder perfekte Übersetzungen sondern um die Information ganz allgemein und die finde ich hier super und wer nicht will soll einfach nicht lesen. Mach weiter so... und danke für deinen Einsatz.

  36. mychris

    Ich finde solche Nachrichten a Renato einfach nur peinlich, wenn man sich einmal vor Augen führt, was er schon alles für uns geleistet hat. Ich kann voll darauf vertrauen, dass ich die News rund um Apple umgehend, mit dem nötigen Fachwissen und mit einer gewissen Kritik erhalte, sodass nicht jede Info ungefiltert hier landet. Und dann der iReview, der jeden Sonntag erscheint.. Hut ab für all diese Leistungen, das muss einfach gesagt sein.

  37. mike

    Hey Renato schön, dass du im Gegensatz zu Deinem 'Idol' Apple auf Feedback reagierst! Mach Dir mal keinen Kopf wegen dem Deutsch.. Du bist um Längen besser als Redakteure bestimmter Pendlerzeitungen. Macht immer wieder Freude Deine Artikel zu lesen.

  38. Hanspeter Sieber (via facebook)

    Sandra ist doof

  39. Tino

    Deine Blogs sind immer sehr Interessant zu lesen. Ich verfolge täglich deine Einträge und bin stolz, dass wir in der Schweiz eine so tolle NewsSeite mit den wichtigsten NewsPunkten wie deine haben. Thanks!

  40. Dani

    Hallo Renato Jetzt weiss ich wie zum Vornamen heisst. Ist mir vor lauter spannender Artikel gar nicht aufgefallen :-) Lass dich von so einer blöden Tussi nicht runter kriegen und schon gar nicht aufregen darüber. Ignoriere sie einfach. Das hat diese sogenannte Sandra wohl mit ihrer grossen Röhre noch nicht bemerkt, dass man einem Blog füttern will und kann wie es einem passt. Ob mit oder ohne Recht- und Grammatikfehler spielt keine Rolle. Weiter so Reanto!!!! Dein Blog hat mir als noch nicht so langen iPhone-Benutzer und seit kurzem auch ein iPad schon des öfteren geholfen

  41. Fabian Werren

    Ich finde es gut, wenn sich die Leser und Leserinnen des Apfelblog.ch zu diesem Thema äussern - auch mal kritisch (aber bitte sachlich). Ich finde es gut, wie Renato seine Artikel schreibt. Das Rad muss nicht zweimal (oder "zwei Mal" ? ..... ) erfunden werden. Ich finde es gut, wenn Renato weiter so schreibt!

  42. lu

    ihc fdene slnaog mer na vresotht was du srchisbch ecsh alles k.

  43. Peter Kalberer (via facebook)

    ... bevor du Artikel schreibst... Aha, aber "Artikel" hast du doch richtig geschrieben? Und warum sollst du "Artikel" aus dem Englischen übersetzen? Also ich weiss nicht wo das Problem liegt. Ich find's super, wenn du "Artikel" schreibst. Schreib doch bitte auch mal: "Hasenfuss" oder "Fahrradständer". Das wär doch toll.

  44. Nick777

    Sandra sollte erst einmal selbst einen Deutschkurs belegen... Es fängt an bei der Groß- und Kleinschreibung und hört bei der Zeichensetzung auf. Manchmal staune ich auch, was für Rechtschreibfehler (unter anderem) hier passieren. Aber das passiert allen ab und zu. Da dann gleich in so einem Ton eine Kritik zu schreiben, halte ich für übertrieben. Fehler zeichnen den Menschen eben aus. Ein Freund von mir hat in einer Religionsklausur einmal geschrieben "... und dann wurden Adam und Eva aus dem Paradies geschissen". Er hatte aus Versehen das "m" von "geschmissen" vergessen. So etwas passiert auch den besten Leuten. Insgesamt ein toller Blog!

  45. Martin Frey (via facebook)

    Go for Gold Renato! ;-) Unser Respekt hast du auf sicher. Weiter so.

  46. Reto

    Hallo Renato! Lass dich nicht unterkrign, ich fin deinen Blog supr! ;) P.S. Wer braucht schon Grammatik wenn wir doch ein Gehirn haben!!? =)

  47. Marco

    Hallo Renato Solche Kritik wie von Sandra finde ich nicht wirklich konstruktiv sondern destruktiv. Ich finde das verlinken und übersetzen von News von anderen Seiten gut, ich kenne die nicht alle und bin froh wenn ich an einem Ort alles zusammen lesen kann. Die RechtschreibeFehler finde ich nicht so schlimm, es ist ja nicht so, das ich mich hier in einem Germanistik Blog befinde und meine eloquenz verbessern möchte. Alles in allem möchte ich Dir Renato ein dickes Lob aussprechen und mich für die Zeit die Du Dir jeweils nimmst danken! An Sandra möchte ich sagen, das Du doch deine Wertvolle Zeit für etwas anderes verwendest, als Leuten die sich Zeit nehmen für etwas genau dieses zu vermiesen, macht mich sauer ... Wünsche allen noch einen schönen Abend, Marco

  48. Poseidon

    Ich frage mich wer die böse Person ist, welch Sandra zwingt diesen blogg zu lesen?! Also wenn ich ne seite nicht mag besuch ich sie einfach nicht mehr und gut ists. Für mich ist dieser Blog jedenfals die Unangefochtene Nr. 1

  49. Antiheld

    Hallo Renato, hallo liebe Leser Ich verfolge dieses Blog seit Anbeginn seiner Zeit. Als ich heute diesen Artikel sah, autsch, lass dir sowas nicht ins Gewissen reden! Dein Blog ist Number 1 weil du es so machst wie du es machst, und das ist "the way". Wieso lesen Leute Blogs die sie nicht mögen, am meisten geblendet sind die Leute die nicht merken wie sehr sie geblendet sind. Ui, da werden sich wohl einige über meine GramMmatTik nerven, ui, ..... traurig für euch... Hauptsache wir verstehen uns! Auch fehlerfreie Grammatik beschreibt das Objektive nur aus Verknüpfungen eigener Wahrnehmungsempfindungen. Und dieser Blog hat deshalb erfolg weil es Authentisch wirkt, und nicht künstlich hochge... Ach... stellt euch vor, wir sollten grammatikalisch so schreiben das es 5% der Menschheit für korrekt empfindet, aber 95% der Leser & User sind normale menschen, wir haben es nicht nötig, wir setzen die Standards unter uns, wenn ihr nichts mit uns zu tun haben wollt, naja ganz einfach, bleibt in eurer Gesellschaft mit euren gesellschaftlichen Aspekten und geleiteten Mediengesellschaften. Da stimmt dafür eure Betrachtung der Grammatikalischen Korrektheit. Deshalb lieber Renato musst du unbedingt deinen Stil beibehalten (aber verbessern ist immer gut, auf diesem Prinzip basiert das natürliche Dasein) Ich merke mein Artikel schweift ab, ich möchte aber auch klar definieren wieso: Sagen wir es gäbe eine Person, nennen wir Sie Sandra, als Beispiel, wie könnte ich diese Person in Ihrem fehlerhaften Verhalten kritisieren? Sie sieht die Welt immer aus Ihrer Sicht, also kann man es Sandra niemals recht machen, aber wir können Kompromisse eingehen, in Sandras Beispiel wäre das; das verzichten. wow, wieviele grammafehler finden wir hier? ich denke grammaphobie wäre tötlich das hab ich jetzt einfach so geschrieben ohne einmal nachzuschauen was ich wie schreibe, nennen wir es freistil.. mir machts spass (Sandra heult) Renato, Respekt

  50. Andreas Stricker

    Hallo Renato Du musst deine Leser wirklich sehr mögen. Bei mir wäre ein solch schnoddriges, möglicherweise anonymes Mail geradewegs im Papierkorb gelandet. Übrigens: Wesentlich peinlicher als die Kommasetzung in "Sandras" (?) Mail finde ich das Apostroph. :-)

  51. Roland Zalubil (via facebook)

    Die spinnt doch. Rechtschreibfehler? Ich achte nicht wirklich darauf aber Rechtschreibfehler habe ich erst extremst wenige gefunden. Nicht mehr als bei einer onlinezeitung. Also die Mail von der Sandra ist keine Kritik sondern eine Frechheit.

  52. Daniel Schmid

    Hey Renato Du bist natürlich ein Schlaumeier! Durch eine sachliche, freundliche und auch ehrliche Darstellung der Tatsachen hast du Sandra ziemlich die Luft aus den Segeln genommen. Finde ich gut... Damit hast du natürlich die Community auf deiner Seite. Lese deinen Blog sehr gerne, Fehler passieren jedem. Der grösste Fehler ist aber immer noch, auf die Fehler anderer zu zeigen.

  53. Jordan

    Hallo Renato, auch ich will hier nur kurz meine Unterstützung für deinen Blog zum Ausdruck bringen. Kleine Fehler können jedem passieren und die Kritik von Sandra war und ist völlig unpassend, zumal ihr Text ja auch nicht in bestem Deutsch geschrieben ist. Mach weiter so und ärgere dich nicht über die Mail.

  54. Toni

    Finde den Blog super toll, und mich stören die kleinen Rechtschreibfehler auch nicht... (bei 20min online, stören sie mich hingegen;)

  55. Stefan

    Hoi Renato Ich kann mich der Meinung von Sandra überhaupt nicht anschliessen. Ich finde deine Blog-Einträge gut und verständlich geschrieben. Auch wenn du Schreibfehler machst, überlese ich diese wahrscheinlich, wie auch viele andere Leser. Ich glaube Sandra hat nicht wirklich daran gedacht, wie viel Arbeit hinter einem Blog stehen und auch nur das Übersetzen ist mit viel Aufwand verbunden. Deswegen, vielen vielen Dank für deine tolle Arbeit! Ich verfolge deinen Blog schon ziemlich lange und werde es auch weiterhin! LG Stefan

  56. lu.

    Die Ironie an der Sache: Im Text von Sandra finden sich bereits auf den ersten Blick mehrere grammatikalische Fehler - Kommas scheinen ihr ein Fremdwort zu sein...

  57. ad

    Gut, dass Sandra mir die Augen geöffnet hat. Ist mir noch gar nicht aufgefallen, dass du eine Rechtschreibschwäche hast. Jetzt, wo ich das weiss, werde ich nicht mehr mitlesen und dich aus dem Feedreader werfen! So! *Scheeeeeerz*

  58. Raffaele

    Elegant gelöst, bravo! :)

  59. sam

    es gibt hier verschiedene szenarien: a) sandra ist sexuell frustriert :) b) sandra ist in wirklichkeit ein mann (und sexuell frustriert) c) sandras freund korrigiert ihre liebesbriefe mehr fällt mir grad nicht ein, danke!

  60. Alexandra

    Oh, so viele Kommentare schon!! Aber dennoch möchte auch ich schnell dazuw as sagen... Rechtschreibung: Lieber reto, macht dir darüber bitte keinen Kopf, ich selber bin legasthenikerin und kenne mich sehr gut mit Menschen aus die sich desswegen immer aufspielen. Ich bin auch mit meinem Blog (Literaturblog) doch sehr exponiert und musste mir auch schon diverse Kommentare gefallen lassen. Früher hat es mich verletzt, heute nicht, denn sind wir mal ehrlich, wer kann schon perfekt singen oder musizieren, nur weil er über diese 2 Dinge bereichtet? Schreibfehler sind das worauf ich auch am wenigsten achte, auf den inhalt kommts an und solange ich das noch lesen kann was da steht ist es ja ok. Ich find solche Menschen echt überheblich, denn sie wissen nicht was hinter dem ganzen Steckt. Anstelle mal fragen hauen sie gleich drauf und meinen was besseres zu sein. Was deine Artikel angeht, ich find sie super, eben weil du deine Erfahrungen mit einfliessen lässt, ich selber kann leider kein englisch und die Übersetzungen bei Google... Na ja... ich benutze sie schon auch ab und an, aber manchmal, sorry, kann man das ganze nicht wirklich lesen weils einfach grausam ist was der da übersetzt. Also Wortfolge und so. Ne, da bin ich froh gibt es Leute wie dich, die Artikel zusammen suchen und das auf deutsch umsetzen. Solange mans nicht eins zu eins übernimmt oder dann zumindst die Quelle oder das Copy angibt ist das ja kein Problem. Also, so oder so, lass dich nicht unterkriegen!! Wie sagt man so schön, Neid muss man sich erarbeiten ;) Liebe Grüsse Alexandra

  61. Marcel64

    … unbedingt weitermachen! Kritik kann anspornen um gewisse Fehler zu bereinigen. … ich mag den Apfelblog … Plagiate … sind überall zu finden (meist leicht getarnt) -> Die aktuellen Themen sind oft begrenzt. Liebe Leser, helft dem Renato und schickt kreative Ideen, welche diesen wunderbaren Blog bereichern, danke.

  62. Thomas

    Hi Verstehe die Aufregung nicht.. ich finde den Blog super. Bei so vielen amerikanischen Apple Blogs verliert man schnell den Überblick und man kann schwer differenzieren was wichtig und was eher unwichtig ist. Darum finde ich Apfelblog super. Es wird immer das Wichtigste zusammen gefasst und mit persönlichen Kommentaren ergänzt. Bezüglich der Rechtschreibung -> nobody's perfect ;) Es ist ja keine renommierte Zeitung, sondern "nur" ein Blog. Wenn man die Fehler auf 20min.ch oder tagi.ch anschaut, kommt apfelblog.ch noch gut weg :) An dieser Stelle, Besten Dank und weiter so.

  63. PeeErr

    Bitte nicht unterkriegen lassen, von unsachlicher Kritik schon gar nicht. Bin Schwabe, kann auch kein deutsch, macht aber nix ... Danke ApfelBlog!

  64. Bürüm

    Empfindungen sind zum Glück sehr verschieden. Ich bin beispielsweise sehr froh das Renato aus der Masse an unter anderem englischsprachigen News das Wichtigste zusammenfasst. Da mein Englisch wirklich nicht so berauschend ist würde ich diese sonst sicherlich verpassen. Und mit Onlineübersetzungen konnte ich bisher beim besten Willen keine positiven Erfahrungen machen. Ausserdem verblüfft es mich immer wieder dass Renato trotz Familie und Job noch soviel Energie für den Blog hat :) Was "die Kritik" von Sandra angeht: mir persönlich ist es wichtiger die Gedankengänge/Ideen/Überlegungen des Autors nachvollziehen zu können als das jeder Satz in perfektem Deutsch da steht. Und dies wird hier meiner Meinung nach voll und ganz erfüllt.

  65. viehtwiee

    alles nur neider... lass dich nicht rumkriegen von solchen mails... du machst deine arbeit toll, thx! follow me on twitter -> viehtwiee

  66. DNE

    Seit wann beginnt man einen neuen Satz mit: Und?

  67. Pinacol

    3 FEHLER IM TEXT!!! Liebe Sandra, ich hoffe du hast die 3 Fehler extra eingebaut...!! @Renato mach weiter so, mich stören die ab-und-zu-Fehler nicht, ich überlese sie einfach, da ich weiss, dass du auch noch einen anderen Job hast.

  68. otto

    kacke auf die fehler, bringe lieber weiter gute tips und neuigkeiten! auch wir nicht schweizer, verstehen was du meinst. wenn diese besagte sandra überhaupt existiert, hat sie auch eine menge fehler in ihrem komisch formulierten text hinterlassen. also, mach dir nichts draus, wie du siehst benutze ich zumindest im internet und in vielen emails, auch nicht die shift (grossschrebung) taste.

  69. Marco

    das ist doch alles nur der NEID der von sandra spricht... ich lese apfelblog immer gerne :) und bin auch dank paar das es auf deutsch ist da ich der englischen spache nicht all zu mächtig bin und das mit der grammtik ist halt so. Aber das ist ein Blog der KOSTENLOS alsoo verstehe ich die Aufregung nicht. Renato DU machst einen Herforagenden Blog den ich auch immer gerne Freunde und Bekannte weiter empfehle.

  70. cirrus

    Sandra ist ein Bünzli!!! Ein Blog ist ein Blog, kein Schulaufsatz! Tippfehler und auch mal andere Fehler können halt passieren, wir sind Menschen. Wenns Sandra nicht passt, kann sie ja deinen Blog korrekturlesen... Echt, ich hätte es nicht für nötig befunden auf so was zu reagieren. Weil die E-mail Adresse falsch ist, ist es nur noch mehr ein Beweis, dass Frau in diesem Fall gerne annonym kritisiert aber nicht Mut genung hat zu ihrer Aussage zu stehen. Mach weiter so wie bis jetzt..

  71. Andreas

    Ich kann zu diesem Thema nur sagen, wenn jemand diese Seite nicht gut findet, soll er sie einfach nicht lesen und sich eine bessere suchen. ( Falls es überhaupt eine bessere gibt )

  72. Cédric

    WEITER SO!!!

  73. Steffen

    Ich finde es schon fast niedlich und dann auch noch die Bemerkung das google es besser kann haha vielleicht wollte sie dir nur zuspielen, zumindest hab ich mich großartig über sie amüsiert ;)

  74. Pinacol

    Ich behaupte, die Person... 1) "Sandra" existiert nicht 2) ist ein Mann 3) ist der Deutschen Sprache nicht mächtig!

  75. JMM

    Renato: Mach weiter so. Mich interessiert der Inhalt und nicht die Rechtschreibung. Ich mache da auch oft viele Fehler, gerade wenn mal schnell ein Blogpost geschrieben werden soll. Und bei Apple News geht es um Geschwindigkeit, damit der Userstrom nicht gar nicht erst auf Links bei Twitter etc. Klickt, da er das alles schon bei anderen gelesen hat. Wenn ich für einen Artikel mehr Zeit habe, schreibe ich die immer in Textedit vor und Kopiere ihn dann in Wordpress. Vorteil: Textedit besitzt eine Autokerrektur, vor allem bei kleinen Fehlern muss man nicht erst umständlich das Rote mit einem ctrl Klick anwählen. Liebe Grüsse und Alles Gute im neuen Jahr Jannik

  76. Ralph

    @Marcel; Wenn wir schon beim Thema peinlich sind, wie war das nochmal mit deiner Prognose das iPad wird floppen?

  77. Daniel

    Renato; mach weiter so! Von Plagiat kann wirklich nicht die Rede sein. Obwohl ich gerne auch englische Blogs lese finde ich immer wieder was Neues auf deiner Seite. DANKE.

  78. Rivfader

    "Wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung"...nee, Moment mal, der Spruch ging irgendwie anders ;-). Wie auch immer: Schön zu sehen, dass es auch mal jemanden gibt, der sich selbst schlecht vorgetragene Kritik zu Herzen nimmt und sie nicht einfach ignoriert!

  79. Tobi

    Also konstruktive Kritik ließt sich für mich anders. Und angebracht find ich sie auch nicht. Rechtschreibfehler passieren, man kann auf sie hinweisen, aber viel wichtiger finde ich, dass die Texte, ob fehlerfrei oder nicht, interessant und informativ für den Leser sind und wer dies hier nicht so sieht, dem können sämtliche Schreibfehler doch auch egal sein. Es gibt für mich einfach keinen vergleichbaren deutschen Apple Blog.

  80. Michael

    Cool .... "Lern mal richtig Deutsch".... Und dann so einen Unsinn schreiben wie "es macht Sinn".... Sinn kann man nicht machen.... Es ist höchstens sinnvoll... (so genug klug geschissen grins)

  81. Cyril Maurer

    Ich persönlich finde deinen Blog sehr gut. Er ist super dargestellt und die Rechtschreibfehler stören überhaupt nicht. Auch Tagi.ch macht Schreibfehler aber da wird auch nicht gemotzt solange der Sinn der gleiche bleibt.

  82. Sandra

    1. Microsoft Word hat ein ausgezeichnetes Rechtschreibeprogramm. Statt den Artikel 3x durchzulesen einfach den Text von Word korrigieren lassen. 2. Statt englische Artikel zu "übelsetzen" wäre es toll, wenn du mehr auf die Auswirkungen der News auf den Schweizer Markt eingehen würdest - darin sehe ich den Wert und die Nische deines Blogs. Was bedeutet es zum Beispiel für die Schweiz, dass das Verizon iPhone 4 jetzt verfügbar ist? Wird es auch in der Schweiz vertrieben? Welche Unterschiede weisen die verschiedenen Mobilanbieter Swisscom, Orange und Sunrise bei der technischen Unterstützung der iPhone Features auf? DAS ist interessant, NICHT ein simples Zusammenfassen internationaler News.

  83. Luca

    Erst die Neider und Kritiker zeigen wie erfolgreich man ist! In diesem Sinne, dein Blog muss noch Besser werden! ;) Mach weiter so Big Hug Bro

  84. Sandra

    Für alle die Englisch beherrschen, hier hat Renato seine News her: http://www.macrumors.com http://www.appleinsider.com http://www.tuaw.com http://www.gizmodo.com http://www.engadget.com Für Leute die der Meinung sind, dass es keine vergleichbaren deutschen Apple Blogs gibt: http://www.gizmodo.de http://de.engadget.com

  85. Frehner

    Du hasst einen Schriebfehler! Zeit schreipt man gros!

  86. Renato

    @Sandra: Ja, das ist schon mal ein Zehntel meiner Informationsquellen... Aber wie schon gesagt, mindestens unter jedem Artikel steht die verlinkte Quelle, oder der Link ist im Text selber untergebracht. Ist also nicht so schwer die Quellen ausfindig zu machen. Aber danke für die Zusammenstellung.

  87. Anita Mitra (via facebook)

    jaja, die frau macht halt schon viel arbeit... :D

  88. Reto

    Renato mach weiter so. @Sandra: Woher sollten sonst die Neuigkeiten herkommen? Und übrigens die Bilder macht Renato auch nicht alle selber... Da hat er wohl auch eine Quelle dazu. ;-)

  89. rocksession

    Hallo Renato Ich bin ein grosser Fan von deinem Blog! Nicht einfach weil Du rund um Apple schreibst, viel mehr gefallen mir die Zusammenfassungen, News und Tipps usw. Dein Blog ist für mich sogar ein Vorbild, gerne würde ich selbst einen solchen Blog betreiben können. Das mit dem Deutsch begreiffe ich heute noch nicht. Mach weiter so!

  90. Fabio A.

    Endlich habe ich alle Kommentare durchgelesen. JETZT, kurz vor dem Einschlafen möchte ich meinen "Ketchup" auch noch dazu geben: @Sandra Bestimmt hast du gerade eine schlechte Zeit (oder keinen/schlechten .....) :-) auf jeden Fall informiere dich genauer was ein Blog ist und was ein Blogger darf und was nicht. @Renato Super, weiter so. verfolge deine Artikel über Twitter/Web/Facebook... genial...

  91. MrVersetti

    Sehr professionell wie du mit dieser Attacke umgehst, gefällt mir. Ich kann mich ausserdem meinen Vorgängern nur anschliessen, mach weiter so.

  92. Sandra

    tut mir Leid für den ganzen Wirbel hier. wurde eben schon lange nicht mehr richtig in den Hintern gebummst!

  93. Stefan

    @sandra: jetzt mal ehrlich sandra! woher soll man sich den die news sonst so nehmen?! sofern zwischen deinen ohren, so etwas wie ein hirn sein sollte, wäre es wohl angebracht dieses mal zu benutzen. schaden tuts bestimmt nicht! und überhaupt. wenn dir der blog nicht passt, musst du ihn ja nicht verfolgen. gibt genügend andere treue leser, die die arbeit von renato zu schätzen wissen und den blog gerne verfolgen! lg

  94. Haru

    Fehler zu machen ist das eine, dazu zu stehen, das andere. Möchte ja nicht wissen, wie "Sandra" durchs leben geht. Immer mit dem Finger auf andere zu zeigen ist ja einfach und man bzw frau kann so gut von sich selbst weglenken. Mir persönlich gefällt es hier sehr gut, die Infos sind genau richtig in der Länge und vor allem trendy. Das mit der deutschen Sprache hat mich noch nie gestört. Ich schliesse mich dem vielfach geäusserten Dank an: Danke!

  95. Corleone

    Hallo zusammen @Renato: Ich finde deinen Blog wirklich super. Was ich sehr positiv finde, du versuchst bei deinen Blog-Einträgen immer für alle etwas zu finden. Dadurch ist es vollkommen klar, dass nicht jeder Artikel jeden interessant findet. Für mich persönlich könnte es ein bisschen weniger Gerüchte und mehr Umsteiger Informationen sein. Doch trotzdem ist es interessant, diese zu lesen, nicht alle aber die meisten. Also dein Blog ist top, trotz Rechtschreibefehler, welche mir nicht auffallen. Dass du aus aller Welt deine Infos sammelst und du sie jeweils zusammenfasst finde ich eigentlich ganz gut. So muss ich mir nicht die Mühe machen. =) @Sandra: Ich finde Kritiken immer gut. Deine ist deswegen nicht schlecht, weil du Renato direkt sagst was dich stört. Nur finde ich den Inhalt deiner Kritik an den Haaren beigezogen. Wäre Renato Deutsch Professor könnte ich das ja noch verstehen. Wenn es dich stört, dass er englische Titel zusammenfasst und diese schlecht übersetzen sollte, warum hilfst du ihm dann nicht dabei? Wie wäre es wenn du ihm einfach sagen würdest, dass du in seinem Blog mehr persönliche und eigene Artikel wünschst? Obwohl er bei den Zusammenfassung immer seinen eigene persönliche Note hinzufügt. Man sagt ja nicht umsonst „C’est le ton qui fait la musique“. Ich finde, deine Kritik ist destruktiv und nicht konstruktiv. Die Leute würden sich nicht so über dich aufregen, hättest du das ganz einem normalen respektablen Ton verfasst. Also ich habe das Gefühl, dass du ein persönliches Problem mit Renato hast. Nur so kann ich mir deine Aufregung erklären. Wie kann man sich nur so an solchen Kleinigkeiten aufregen? Also warum erzählst du uns nicht einfach, was dein eigentliches Problem ist? Denn sonst lass es doch sein und schau dir seinen Blog einfach nicht mehr an, wenn dich das so extrem stört. Du musst dir ja Renatos Blog nicht ansehen.

  96. woohoo

    @Sandra: Dein letzter Kommentar zeigt Deine ganze Klasse auf. Mehr gibts dazu nicht zu sagen.

  97. Andreas Hobi

    Ganz einfach: Wenn es einen besseren Blog rund um Apple gäbe, wäre ich nicht mehr hier sondern würde eben den anderen lesen. Dass ich immer noch regelmässig hier (mit grosser Freude!) vorbeischaue, spricht für sich. Deshalb: Lass dich durch solche Zuschriften nicht verunsichern, Renato. Du machst deine Sache super! Und ganz ehrlich: Rechtschreibfehler hin oder her; schlussendlich lese ich lieber einen tollen Blog mit dem einen oder anderen Schreibfehler, als einen grammatikalisch absolut korrekten Blog, der einfach nur langweilt und mich nicht "fesselt". Daumen hoch für den Apfelblog, Daumen runter für die Sandra. Renato, mach weiter so!

  98. Marc

    Heya, Mich stören die vielen Schreibfehler und nicht wirklich deutschen Sätze zugegebenermassen auch. Vor allem auch darum, weil ich mir von Apple Top-Qualität gewohnt bin und das Bild, das ich von dieser Firma und ihren Produkten habe, mit den etwas schludrig geschriebenen Inputs auf dieser Seite clashen... Nichts desto trotz, ich find deinen Blog cool, Renato, und surfe öfters vorbei. So dont' stop the show! Aber wenn schon, dann mach's doch richtig und lass' deine Artikel in Zukunft kurz von jemandem gegenlesen. Auch dein obiger Beitrag war wieder voll von Fehlern... Mein Deutsch-Lehrer hat uns im Gymi einmal gesagt, dass alles, was von dir selber geschrieben wird und herausgegeben wird, wie deine eigene Visitenkarte ist und auch so wahrgenommen wird. - Dem stimme ich zu... Gruss! Marc

  99. Kai

    Bei manchen Antworten kann man nur die Hände über dem Kopf zusammen schlagen. Einen Dank an unseren Blogschreiber, dass er das alles ab kann und weiter macht!

  100. Michi

    Der einzige Apple-Blog den ich lese! Nur weiter so. Diese Seite ist mir sehr sympathisch - auch mit einzelnen Rechtschreibefehler. Gruss

  101. Sandra

    Meinen Namen zu benutzen um sexistische Äusserungen los zu werden zeigt mal wieder das Niveau von Apfelblog-Lesern. Ich will ja nicht wissen wie lange ihr Apple-süchtigen Nerds schon keinen Sex mehr hattet. Wenn es nur die Rechtschreibefehler wären gings ja noch, aber die zusammengeschludderten News sind nur copy/paste und schlechte Übersetzung, ohne dass Renato die Quellen immer unmissverständlich offenlegt. Wäre er an einer Hochschule, wäre er aufgrund Plagiarismus schon lange geflogen.

  102. Rolf

    @Sandra So Sandra oder wie du heist ! Jetzt wird es mir langsam zu bunt hier! Nur weil einer hier Quer schiesst! lasse ich mich nicht als Niveau losen Apple süchtigen Nerd betiteln.Wegen deiner dämlichen E-Mail hat schliesslich alles angefangen.Und da musst du halt auf einige Reaktionen gefasst sein! Auch wenn einige unter die gürtelinie zielen. Ich frage mich sowieso wie ein (normaler ) Mensch überhaupt sich noch aufregt wenn er einen Fehler sieht.Ich weis ja was er sagen will .Fehler machen ist menschlich .Vielleicht mal zuerst überlegen bevor du wieder solchen schtuss schreibst.Ich werde hier weiterhin Herkommen um mich mit News aus dem Hause Apple auf dem laufenden zu halten.Fehler hin oder her .Du brauchst einfach diese Seite nicht mehr zu besuchen,aber Fehler und Plagiate wirst überall finden man muss nur verrückt genug sein danach zu suchen.ps mein Beitrag ist sicher nicht Fehlerfrei und das ist gut so.

  103. Corleone

    @sandra: Ich verstehe, dass du dich an den sexistischen Äusserungen ärgerst. Jedoch kannst du dies nicht verallgemeinern. Jedoch wird das mit deiner Kritik schon ein bisschen besser. ;o) ich kann verstehen das du dich darüber argerst, dass Renato's News nicht immer den gleichen Qualitätsstandard vorweist. Ich denke es ist ihm ein Anliegen seinen Blog ständig zu verbessern. Was natürlich nicht ganz einfach ist neben einer Familie und einem Full-Time Job. Sicherlich könnte er seine Artikel jeweils gegenlesen. Über etwas wundere ich mich aber. Du ärgerst dich stark über seine "schlechten" Artikel. Wieso liest und verfolgst DU dann seinen Blog???? Es zwingt dich niemanden, seine News zu lesen. Das würde ich wirklich gerne wissen.!? So, ich wünsche allen einen schönen Abend.

  104. Marc

    @ Rolf: Nein, dein Beitrag ist wirklich nicht fehlerfrei und abgesehen davon auch sonst eher peinlich...

  105. Rolf

    @Marc Kein Problem ich steh dazu.Und beweist mir das es noch mehr solcher Fehler sucher gibt als man denkt :-) oder bist du Sandra ? :-)

  106. Fair

    @ Sandra Betreffend deinen zusammengeschludderten News. Wenn du Zeit hast jeden Tag dutzende Seiten abzuklappern um zu wissen was rund um den Apfel läuft, dann mach du das. Scheinbar hast du sogar genug Zeit auch diverse Artikel zu vergleichen und zu beurteilen wer wen kopiert. Bravo. Mir reicht der Abfelblog. Renato macht zwar Fehler. Aber so ist er Volksnäher weder beispielsweise eine Zeitung oder ein Magazin.

  107. Kevin A.

    Das ist unglaublich...!! Das Mail war überhaupt keine konstruktive Kritik. Es war beleidigend ! Zur Aussage: "Was bedeutet es zum Beispiel für die Schweiz, dass das Verizon iPhone 4 jetzt verfügbar ist?" Sandra, es gibt hier mit grosser Sicherheit auch viele Aktionäre von Apple. So ist das für mich eine sehr sehr wichtige Meldung !!!!!!

  108. Haru

    Vielleicht ist dann auch einfach einmal Schluss mit Kommentare... vor allem, wenn es noch mehr abgleitet. Ich meine, das Fazit ist klar geworden.

  109. ZS

    Hallo zusammen. Ich verfolge apfelblog.ch regelemässig und finde die sogenannte "Kritik" von Sandra einfach lächerlich. Folgende Gründe: 1. Deutsch kann Sandra schon gar nicht und jemand, der jemanden rät Deutsch zu lernen und es selber nicht kann, den kann man nicht ernst nehmen. 2. Kritik sollte konstruktiv sein und nicht eine banale Bemerkung. Ich finde diesen Blog sehr sinnvoll und wie funktionieren Blogs sonst? Es geht doch hier um das Weitererzählen von interessanten Nachrichten mit den Vorteilen des Internet. Aus die Maus. Danke!

  110. Sandra

    Ich gebe zu, dass meine Kritik von Anfang an konstruktiver hätte sein sollen. Zum Inhalt der Kritik stehe ich jedoch: Rechtschreibung lässt sich einfach überprüfen (Word etc.), Quellen sollte man klar offen legen und Renato sollte mehr eigene, auf die Schweiz bezogene Artikel schreiben, statt hier und dort News-Schnipsel zu kopieren. Zu den sexistischen Äusserungen von Stefan, Fabio A. und Rolf kann ich nur dies sagen: ihr werdet's nie lernen, echt primitiv. Ich lasse diesen Blog jetzt in Frieden und lese Apple News in Zukunft auf den originalen Seiten.

  111. Rolf

    @Sandra ich frage mich wo ich dich sexistisch angegriffen habe ?

  112. Mark

    Hallo Renato, finde es klasse wie du mit solcher Kritik umgehst. Das schaffen nicht viele. Großes Lob dafür! Ich bin mittlerweile Fan von dir und freue mich über deine neue Posts in deinem Blog. Aber jeder hat ja seine eigene Meinung ;-).

  113. lu

    ich fends öbrigens toll wie d sandra als frau sech för apple produkt interessiert, ond das ned nor "oh lueg mal wie schööön"

  114. Starke

    So ein Blog wie das Apfel Blog lebt nun einmal von den Gerüchten im Netz, den Informationen der Hersteller und Vertreiber sowie der Auswertung vieler kleiner anderer Nachrichten. Daher ist es ganz normal, dass einige der Informationen nicht immer aktuell oder nicht immer zutreffend sein können. Gerüchte sind nur Gerüchte und keine Informationen. Und letztlich stellt das ganze Blog nur die persönliche Meinung des Betreibers dar, keine offizielle Informationsseite einer Firma. Insofern ist es zu begrüßen, das Apfelblog sich die Mühe macht, das Netz zu durchforsten und vorhandene Informationen zusammen zu fassen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.