Das Apple Tablet in der Gerüchteküche

Mac 1. Oktober 2009

author:

Renato

Das Apple Tablet in der Gerüchteküche

Mein Lieblings-Gerücht hat mal wieder Hochkonjunktur: Das Apple Mac Tablet!

Seit gut zwei Jahren ranken sich Mythen und Legenden um ein Tablet-Computer aus dem Hause Apple. Wie immer ist die Apfel-Firma aus Cupertino ganz verschwiege wenn es um neue Produkte geht. So natürlich auch im Falle des Tablet. Bisher konnte man nur aus Vermutungen aus den eingereichten Patentanträgen sich ein Bild des Apple Tablet machen. Bisher…

Die Website iLounge hat einen ausgewiesenen, zuverlässigen Kontakt welcher nun aus dem Nähkästchen plaudert. Anscheinend gab es unterschiedliche Prototypen des Tablet-Rechners. Die erste Version, mit einem 7-Zoll-Display wurde für zu klein befunden und durch ein 10,7-Zoll-Display ersetzt. Äusserlich soll das Tablet dem iPhone 3G sehr ähnlich sehen, inklusive den abgerundeten Rückseite.

Weiter soll es zwei Varianten des Tablet-Rechners geben. Einmal mit und einmal ohne 3G-Konnektivität. Beim Bildschirm wird eine Auflösung von 720p erwartet was dem lesen von eBooks und elektronische Zeitungen sehr entgegen kommt. Denn bei Gizmodo will man wissen, dass Apple um die Gunst der Printmedien kämpft. Die Inhalte von Zeitungen, Magazinen und Fachbücher soll in den iTunes App Store fliessen um von dort auf das Tablet zu gelangen. Als Betriebssystem soll das bekannte iPhone OS seinen Dienst auf dem flachen Touchscreen-Rechner verrichten. Das Apple Tablet soll aber nicht als Netbook verstanden werden, sondern mehr als Media-Player und Kommunikations-Gerät.

Anscheinend plant Apple das Gerät irgendwann um den 19. Januar 2010 vorzustellen. Bis zum endgültigen Verkaufsstart könnten dann aber noch einige Monate vergehen.

Das ganze klingt schon mal spannend. Wenn ich mir aber so die aktuellen Gerüchte anschaue, dann dürfen wir also nicht mehr als einen grossen iPod touch erwarten? Einen iPod touch Pro? Ich denke Apple wird da schon noch was mehr liefern, weil der Bildschirm alleine kann nicht das Verkaufsargument sein…

Aber warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nahe liegt? Schliesslich werden ja aktuell noch neue iMac Modelle erwartet. Im Moment, so sagt AppleInsider, soll Apple die eigenen Stores darüber informiert haben, dass die iMac derzeit nicht mehr nachbestellt werden können. Die Artikelnummer des Mac mini sei sogar komplett aus dem Programm genommen worden!

Renato

+Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
21 Comments
  1. Freak

    Neue iMac tönt sehr gut. Dann wird mein switch von 50% bisher auf 100% vollzogen ;)

  2. Thomas

    Hinsichtlich Tablet finde ich nun das nicht so berauschende Nachrichten. Alles in allem scheinen wir einen neuen, grösseren iPod Touch (wohl als iPad oder so) zu erwarten und als grosser Coup scheint Steve einen Deal mit diversen Verlagen für einen iTunes Newspaper/Book-Store zu planen. Wenn nun das Ganze nur auf einem iPhone OS läuft und die normale Mac OS X Oberfläche nicht verfügbar ist, reicht mir das in meinen Augen leider nicht aus, um das Gerät als MustHave einzustufen. Hoffe mal, dass sich Apple da nicht in einen AppleTV Flopp reinreitet. Da finde ich das Konzept vom "Courier" durchaus interessanter: http://bit.ly/Wn8V0 Aber eben, solange nichts Handfestes auf dem Tisch liegt, sollte man sich noch nicht zu viele Gedanken machen. Achja, hoffe mal im Oktober kommen neue MacBooks. Unser weisses MacBook ist zu schwach, um eine Reise nach Neuseeland samt direkter Fotobearbeitung zu überleben...

  3. Pada

    Ich hoffe, dass das Tablet mit OSX rauskommt. Sonst lohnt es sich nicht zu kaufen.

  4. TomTom

    Ich hoffe auf neue iMacs mit Bluray. Also eigentlich brauche ich nur die Software-Unterstützung für Bluray da ich bereits via USB ein externes Bluray-Laufwerk angeschlossen habe. Leider kann ich dieses nur via Boot-Camp und Windows verwenden. Also bitte Apple: Mit den neuen iMacs auch gleich endlich die Bluray-Unterstützung (in OS X, iTunes, DVD Player, QuickTime ...) liefern.

  5. Freak

    Bluray wäre natürlich auch nice. Wieviel kostet den ein externes Laufwerk?

  6. loons

    Ich glaube auch, dass da mehr kommen muss als ein riesiger iPod touch. Vor allem könnte man die jetzigen Apps gar nicht nutzen, weil der Bildschirm zu groß ist, denn ich glaube niemand will nur nen kleinen Teil des Screens nutzen oder es so verpixelt hochskaliert kriegen.

  7. iDamian

    Also ich würde mich ausserordentlich über neue iMac's freuen. Dann könnte ich endlich switchen. :) Denn die Gerüchte sind es, die mich bis jetzt vom Kauf eines aktuellen iMac's abgehalten haben. Hoffe sie werden noch diesen Monat vorgestellt bzw. verkauft. Am liebsten wäre mir eine Preisreduktion. Zum Tablet: Ich freue mich immer wieder über Neuigkeiten und kann mir gut vorstellen, dass es bald soweit sein wird. Denn mit iTunes LP und ITunes Extra sollen ja künftig Fotos, Musikvideos oder auch Interviews oder eben Zeitungsartikel als Inhalt angeboten werden. Dann würde sich das doch gut ergänzen. Aber da das Angebot noch sehr karg ausfällt, muss schon noch mit einiger Zeit gerechnet werden. Denke so mit einem Release in einem Jahr? Schwierig zu sagen. Jedenfalls halten sich die Gerüchte schon seit einigen Jahren hartnäckig. Wieso also nicht. ;)

  8. iDamian

    @Thomas Das “Courier” Projekt sieht vielversprechend aus. Gefällt mir hammermässig. Solche Anwendungen sollten beim Tablet auch möglich sein, dann wäre ein Kauf eher nachvollziehbar.

  9. marc69

    Das 'Courier' Projekt wirkt echt überzeugend, auch oder vor allem im Business-Bereich (z.B. für Handelsreisende) eröffnen sich damit ganz neue Horizonte. Allerdings wäre ich dann gespannt auf die technische Umsetzung der Idee, die Bedienung sowohl mit Finger-Gesten als auch mit einem Stift zu vollziehen. Das dürfte dann doch etwas schwierig werden. Mittlerweile ist im Internetz noch ein neues Video des 'Courier' aufgetaucht: http://gizmodo.com/5369493/the-courier-files-how-microsoft-thinks-well-use-their-secret-tablet

  10. Chill Musik

    Hammer, ich kann es kaum erwarten, dass es endlich auf den Markt kommt. Mal sehen, wie erschwinglich es dann ist. Auf jeden Fall sehr interessant!!!

  11. Fab

    Jedes mal wenn ich hier im Apfelblog dieses MacTablet-Bild sehe, denke ich WooW geiles Teil :-) Doch dann denke ich mir, für was ist das Tablet zu gebrauchen? Wenn es so wie oben aussehen würde, möchte ich keine 2 Stunden an einem Brief oder schon gar nicht an irgendwelchem Code arbeiten müssen. Darum frage ich mich, wenn Apple ein Tablet bringt, ob es ein Gadget oder eine vollständige Workstation wird? Denn so wie das Tablet oben aussieht, denke ich, ist es als Workstation nicht zu gebrauchen.

  12. underdog

    @Fab ...du nimmst mir die Worte aus dem Mund... Also auch für mich in diesem Fall überhaupt nicht zu gebrauchen, ausser als überdimensionale Fernbedienung...ich bleibe beim macbook...

  13. Pusche

    vor paar Jahren konnte sich auch niemand vorstellen, eine Email auf einem Handy zu schreiben und heute ??!! ;-)

  14. Fab

    @Pushe Ich sage nicht, dass ich prinzipiel gegen ein Tablet bin. Ich habe nur gesagt, so wie es oben abgebildet ist, kann es aus meiner Sicht, nicht für effizientes arbeiten benutzt werden. Dies sage ich nicht unbedingt wegen der Touchtastatur, an die man sich sicher gwöhnen kann. Stell dir aber vor, du hast dieses Tablet auf einem Tisch und du musst stundenlang von oben auf den Display schauen. Da sind Nackenschmerzen garantiert. Und wegen den Mails auf dem Handy da hast dur recht. Aber auch hier muss man aus meiner Sicht differenzieren. Schreibst du zweiseitge Mails auf dem iPhone?

  15. newsu

    @pushe vor ein paar Jahren hab ich schon emails auf meinem handy geschrieben. :)

  16. Simon

    Ich kann mich Fab und newsu nur anschließen! Das Teil sieht wirklich schön aus und bietet mit Sicherheit auch einige tolle Spielereien, doch der effektive Nutzen hat sich mir bisher nicht erschließen können. Das "Courier"-Konzept von Microsoft hat mir da bisher um einiges besser gefallen. Für Business-Kunden und Studenten/Schüler bietet dieses Konzept so viele Anwendungsmöglichkeiten! Abgesehen davon ist man durch die zwei Bildschirme viel flexibler und geschützter!!!

  17. iphoner

    http://www.appleinsider.com/articles/09/10/07/foxconn_rumored_to_manufacture_apple_tablet_for_q1_2010.html Foxconn rumored to manufacture Apple tablet for Q1 2010

Leave a comment

Kommentar verfassen