Posts tagged "genf"

Apple stellt CarPlay vor am Automobilsalon Genf.

Carplay

Apple führt CarPlay ein und ermöglicht Autofahrern einen intelligenteren, sichereren und mehr Spass bringenden Weg iPhone im Auto zu nutzen
CarPlay gibt seine Premiere mit führenden Automobilherstellern auf dem Internationalen Automobil-Salon Genf

Apple hat heute überraschend neue zum Thema iOS in the Car vorgestellt. Zusammen mit führenden Automobilhersteller will man CarPlay einführen. CarPlay soll dem iPhone-Anwendern einen intuitiven Weg bieten, mit nur einem Wort oder einer Berührung Telefonanrufe zu tätigen, Karten zu nutzen, Musik zu hören und auf Nachrichten zuzugreifen. Anwender können CarPlay über die ursprüngliche Benutzeroberfläche des Autos steuern oder einfach den Sprachsteuerungsknopf des Lenkrads gedrückt halten, um Siri ohne jegliche Ablenkung zu aktivieren. Diese Woche wird CarPlay in Fahrzeugen von Ferrari, Mercedes-Benz und Volvo seine Premiere geben, während zusätzliche Automobilhersteller inklusive BMW Group, Ford, General Motors, Honda, Hyundai Motor Company, Jaguar Land Rover, Kia Motors, Mitsubishi Motors, Nissan Motor Company, PSA Peugeot Citroen, Subaru, Suzuki und Toyota Motor Corp CarPlay auf den Weg bringen werden.

Greg Joswiak, Vice President iPhone und iOS Product Marketing von Apple, freut sich:

CarPlay ist von Grund auf entwickelt worden, um Fahrern ein fantastisches Erlebnis mit ihrem iPhone im Auto zu ermöglichen. iPhone-Anwender wollen ihre Inhalte immer zur Hand haben und CarPlay lässt Fahrer ihr iPhone mit der minimalsten Ablenkung nutzen. Wir haben tolle Automobilhersteller als Partner, die CarPlay einführen werden, und wir sind begeistert, dass es diese Woche in Genf vorgestellt wird.

Apple führt die Integration von technischen Konsumgütern im Auto seit mehr als einem Jahrzehnt an. CarPlay kombiniert Auto und iPhone auf eine durchdachte Art und Weise, die dem Fahrer volle Konzentration auf das Fahren ermöglicht, während er sich alles vom iPhone holen kann, was er möchte.

CarPlay Phone

Telefon

Sobald iPhone über die CarPlay-Integration mit dem Fahrzeug verbunden ist, unterstützt Siri beim Zugriff auf Kontakte, bei Telefonanrufen, beim Rückruf von verpassten Anrufen oder dem Abhören von Sprachnachrichten.

CarPlay Message

 

Nachrichten

Wenn eingehende Nachrichten ankommen, bietet Siri die Möglichkeit die Anfragen über Sprachbefehle zu beantworten, in dem es die Nachrichten dem Fahrer vorliest, sich die Antworten diktieren lässt oder einen einfachen Rückruf ermöglicht – und das alles, ohne dass der Fahrer den Blick auf die Strasse verliert.

CarPlay Maps

Navigation

CarPlay macht die Planung von Routen intuitiver, indem es – durch die Verzahnung mit Karten – Ziele auf Basis kürzlich vorgenommener Fahrten über Kontakte, E-Mail und Nachrichten voraussagt und Streckenführung, Verkehrsinformationen und die voraussichtliche Ankunftszeit zur Verfügung stellt. Man kann auch einfach Siri fragen und gesprochene Turn-by-Turn-Anweisungen erhalten, die mit den Karteninformationen korrespondieren, die auf dem im Auto eingebauten Display angezeigt werden.

CarPlay Music

Musik

CarPlay gibt dem Fahrer Zugriff auf all seine Musik, Podcasts und Hörbücher durch simples Navigieren durch die Hörauswahl über die im Auto eingebauten Steuerungsmöglichkeiten oder durch das einfache Fragen von Siri, das abzuspielen, was man hören möchte. CarPlay unterstützt auch Musik-Apps von Drittherstellern inklusive Spotify und iHeartRadio, so dass man während der Fahrt seine Lieblingsradiodienst- oder Sportübertragungs-Apps hören kann.

Bedienung

CarPlay kann nicht nur über einen Touchscreen bedient werden, sondern auch über den Sprachbefehl-Knopf am Steuerrad, oder anderen mechanischen Bedienungselementen. Was auch immer den Bildschirm des Autos bedient, das kann auch CarPlay steuern.

Verfügbarkeit

CarPlay von Apple ist als Update von iOS 7 verfügbar und funktioniert mit Lightning-basierten iPhones inklusive iPhone 5s, iPhone 5c und iPhone 5. CarPlay wird in ausgewählten Automodellen, die ab 2014 ausgeliefert werden, verfügbar sein in den folgenden Länder: Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Hong Kong, Italien, Japan, Mexiko, Korea, Spanien, UK, USA und in der Schweiz.

Welcher Apple Store ist der Schönste?

Apple Stores

Nicht weniger als 357 Apple Stores gibt es über den ganzen Erdball verteilt. Der grösste Teil davon liegt natürlich auf dem amerikanischen Kontinent. Wer nun gerne einen Apple Store besuchen möchte und nicht unbedingt einen kleinen in einer Mall, sondern einen der speziellen und sehenswürdigen Stores, der muss sich vorher informieren, oder eben die Website von Thomas Park kennen: http://applestorefronts.appspot.com

Er hat alle Apple Store Front Bilder der einzelnen Webauftritte auf Apple.com zusammengetragen und ein Verzeichnis aufgebaut. Es ist nach dem Eröffnungsdatum der Stores sortiert, man kann aber auch die Stores der einzelnen Länder herausfiltern. So zum Beispiel kommt man in den Genuss der drei offiziellen Apple Stores in der Schweiz: Genf, Glattzentrum und Bahnhofstrasse, Zürich.

Das Verzeichnis muss in ein paar Tagen bereits erneuert werden, denn bald soll in den Niederlanden, genauer in Amsterdam der erste Apple Store eröffnet werden.

Welcher Apple Store ist nach Euren Einschätzungen oder Erfahrungen der schönste Apple Store weltweit?

Wichtige Termine für iPhone App Developer

In den letzten Tagen habe ich gleich mehrere Hinweise zu Veranstaltungen bekommen welche für iPhone App Entwickler interessant sein könnten.

Mobile Marketing & Branding Seminar
27. April 2010, Renaissance Hotel in Zürich
Braucht jede Firma eine App? Und worauf soll man achten? Wer setzt eine App nach meinen Wünschen um? Diese Fragen werden am 27. April 2010 in Zürich beantwortet. Diverse Entwickler und Verantwortliche von erfolgreichen Apps sind vor Ort und berichten von den eigenen Erfahrungen. Unter anderem hört man von den Apps SBB Mobile, Starbucks, Deutsche Bank und AIDS-Hilfe Schweiz.

DevDay for iPhone
28. April 2010, Geneva Business Center in Genf
Im letzten Jahr durfte am ersten DevDay in Schweiz teilnehmen. Dieses Jahr treffen sich die Entwickler in Genf. Einmal mehr teilen erfahrene iPhone Entwickler aus der ganzen Welt ihre Erfahrungen mit interessierten aus der Schweiz.

Bei beiden Seminaren ist noch keine Rede vom iPad. Ich denke aber, dass viele Informationen adaptiert werden können. Gerade in Sachen Magazine für das iPad wären hier Ideen und erste Umsetzungsmöglichkeiten interessant. Wahrscheinlich müssen wir uns aber gedulden bis das iPad verkauft wird. Erst dann werden wohl die ersten Medienhäuser Ihre Lösungen präsentieren…

Dieses Wochenende eröffnen zwei Apple Stores in der Schweiz!

Endlich! Dieses Wochenende werden in Genf und Zürich je ein Apple Store eröffnet. Zuerst eröffnet am Donnerstag, 25. September um 17 Uhr der Store an der Rue de Rive in Genf und am Freitag, 26. September um 10 Uhr der zweite Store im Glattzentrum in Wallisellen.

Wie macprime.ch zu berichten weiss, lohnt sich der Gang in die Stores am jeweiligen Eröffnungstag:

Die ersten 1500 Besucher beider Stores erwartet traditionell ein Apple T-Shirt. Zu gewinnen gibt’s zudem pro Store ein «digitales Lifestylepaket», bestehend aus einem schwarzen MacBook und einem neuen, silberfarbenen iPod nano.

Leider schaffe ich es nicht an die Eröffnungen. Wenn Ihr aber da seit, dann freue ich mich über alle Eindrücke, Berichte und Fotos.

Apfelgerüchte zur WWDC

Puh, was für eine Woche. Leider bin ich kaum dazu gekommen hier im ApfelBlog meine Post-Frequenz aufrecht zu halten. Es waren einfach zu viele Aufgaben, zu viele Projekt und definitiv zu wenig Zeit. Aber natürlich hatte ich immer mal ein paar Sekunden um wieder ein Ohr in die Gerüchteküche zu halten! Darum hier die, meiner Meinung nach, besten Gerüchte und Meldungen rund um den Apfel:

.mac wird zu mobile.me?
Das Gerücht hält sich schon länger und könnte nächste Woche an der WWDC gelüftet werden! So soll der Dienst einen neuen Namen bekommen, denn die Domain wurde von einer Firma für Apple eingekauft und die Marke „Mobile Me“ wurde geschützt. Es spricht alle dafür, dass der Dienst dann auch für das iPhone funktioniert. Es geht sogar das Gerücht um, dass Mobile Me im Gegensatz zu .mac dann kostenlos sein soll… Dann wart ich also noch mir einen .mac Account zu kaufen!

Geheimnisvolle Kiste
Apple hat in der letzten Woche eine geheimnisvolle Kiste an die Apple Händler geschickt mit der strikten Weisung, nach dem die Leute natürlich eine Nichtoffenbarungserklärung unterzeichnet haben, die Kiste nicht vor der WWDC Keynote zu öffnen. Uh, spannend! Was da wohl drinnen ist? Das neue iPhone? Prospekte für die neuen Geräten?

Aber mal ehrlich, wer von Euch würde sich denn an die Geheimhaltung halten? Man könnte ja mal im kleinen Kämmerchen einen Blick drein werfen? Oder? Man darf es ja dann nur nicht weiter sagen. Aber geht das? =)

Neue Bilder vom neuen 3G iPhone
Es wird im Moment wohl die meistbesuchte Fickr-Seite sein: myfriendwillkillme!

Will man der Geschichte glauben, so  soll der Flickr-Account-Eröffner bei seinem Freund de Fotos geschossen haben. Da soll einer neuer iChat für das iPhone beworben werden… Ich bin da eher etwas skeptisch, denn da draussen gibt es eine ganze Menge von Leuten welche es sich zum Sport machen, gutgläubiger Apple-Fans an der Nase herum zu führen. Trotzdem sieht das iPhone ziemlich nett aus. Das matte schwarz gefällt mir, viel besser als die ersten Fakes mit dem glänzenden schwarz!

Pläne vom Apple Store in Zürich
Macprime berichtet, dass inzwischen die Baupläne für den neuen Apple Store in Zürich frei zugänglich sind. Wo? Im Bauamt von Zürich. Also dürfen wir im Herbst oder Winter 2008 bald unseren ersten Apple Store einweihen. Oder wird Genf schneller sein?

Apple Store in Genf vor Zürich?

Die Genfer Zeitung Tribune de Genève vermutet, dass sich Apple bald in Genf niederlassen könnte! Spekuliert wird um die Liegenschaft des Cinema Hollywood in bester Innenstadtlage. Gemäss der Tribune soll Apple auf jedenfall der heisseste Kandidaten für den Pachtvertrag für den Retail Stores sein. Selbstverständlich hat Apple die Pläne nicht bestätigt und hüllt sich in schweigen! Und wenn es nach dem Nachrichtenblatt geht, dann soll Genf sogar noch vor Zürich eröffnet werden, denn Apple soll da immer noch in Streitigkeiten mit dem gegenwärtigen Mieter verstrickt sein.