Posts tagged "iTunes Perlen"

iTunes Perle #19: Mark Ronson & The Business Intl – „Bang Bang Bang“

Mark Ronson & The Business Intl

Ein bisschen erstaunt war ich schon als ich bei MTV über diese Perle gestolpert bin. Ich dachte bei MTV kommen nur noch TV-Serien und kaum noch gute Musik. Aber mit Mark Ronson & The Business Intl. und Ihrem Song „Bank Bang Bang“ wurde ich eines besseren belehrt.

Mark Ronson ist mit seiner Musik extrem wandelbar. Jede Veröffentlichung ist eine Überraschung. Zuletzt war er vor allem mit Stop Me in den Charts, aber auch das Stück Valerie, zusammen mit Amy Winehouse, lief lange im Radio.

Mit Unterstützung von The Business Intl. und dem Song Bang Bang Bang erobert Mark Ronson wieder die englischen Charts und wohl auch demnächst die Restlichen in Europa. Mir gefällt’s!

iTunes Perle #18: Stromae – “Cheese”

Stromae

Der 25-jährige Belgier erobert zur Zeit die Charts in Europa. Während lange Zeit nur sein Song „Alors on danse“ bekannt war, kam vor wenigen Tagen endlich sein erstes Album in den Verkauf. Während mir persönlich seine erste Single nicht so zugesagt hat, bin ich aber vom Album begeistert. Stromae, was übrigens ein Verlan von Maestro ist, ist ein sehr kreativer Kopf welcher es versteht seine Hip-Hop Wurzeln zu kombinieren mit einfachen, eingängigen Melodien und kräftigen, elektrischen Synthesizer-Klängen.

Sehr sympathisch an Stromae finde ich auch, wie offen er über seine Produktionen plaudert. Auf seiner Myspace Website gibt es im Moment 15 Lektionen wie seine Songs entstanden sind. Noch sympathischer ist natürlich die Tatsache, dass das ganze auf einem iMac produziert wurde. Man merkt, dass er nicht von einem Produzenten oder Label getrieben wird. Es sind seine Ideen, seine Produktionen welche er hier veröffentlichen kann und will. Ich hoffe das bleibt auch in Zukunft noch so, auch wenn er gerade vom Erfolg überrollt wird…

Für die frischen Leser unter Euch, in den iTunes Perlen stelle ich in unregelmässigen Abständen Künstler und deren Werke vor, welche mir persönlich gefallen und gerne weiter empfehle. Falls Ihr glaubt meinen Musikgeschmack erkannt zu haben und vielleicht den einen oder anderen Vorschlag habt, dann nur her damit. Ich freue mich immer über „gute“ Musik.

iTunes Perle #16: Señor Coconut – „Around the World“

Señor Coconut

Ich denke die meisten von Euch kennen den Kult-Track „Around the World“ der französischen Sound-Tüftler Daft Punk. Genau diesen Track haben sich die Musiker von Señor Coconut zu Brust genommen und in einen feurigen Samba umgewandelt. Zu Anfang bekommt gar nicht mit um was es geht, doch wenn die Melodie einsetzt ist der Track einfach nur noch herrlich!

Señor Coconut ist übrigens Meister im covern von bekannten Tracks. Neben Daft Punk werden in erster Linie Songs von Kraftwerk versambasiert… Auch diese Versionen klingen nicht schlecht, jedoch ist „Around the World“ mein Favorit. Bin gespannt wann ein DJ diese Version mal in ein Set einbaut…

Señor Coconut – „Around the World“

iTunes Perle #15: Goldfish – „Perceptions of Pacha“

goldfish

Wer mich bei Facebook schon länger verfolgt, der weiss das ich das letzte Jahr begeistert von der Amsterdam Dance Event Messe zurück gekehrt bin. Neben der guten Zeit die wir, wie jedes Jahr, in Amsterdam erlebt haben, hatte ich auch das Vergnügen die beiden Südafrikaner vom Duo Goldfish live im Escape, dem grössten und modernsten Club Amsterdams, zu erleben.

Seit her sauge ich alle Videos von Live-Auftritten und Songs der Beiden nur noch so in mich. Jetzt endlich haben Goldfish auch den Weg in den iTunes Store gefunden! Das Album Perceptions of Pacha gibt es in einer etwas tanzbareren Version im iTunes mit hör- und tanzbaren Remixes. Das Original-Album klingt etwas bodenständiger. Mir gefallen aber beide Versionen. Nichts desto trotz, wer die Chance hat Goldfish live zu erleben, egal ob in einem Club oder Festival, der sollte sofort dahin gehen. In der Zwischenzeit kann man sich schon mal das Album bei iTunes holen.

Goldfish – „Perceptions of Pacha“

iTunes Perle #13: Martin Solveig – “C’est la vie”

Er schaut ja aus wie ein kleiner lustiger Kerl mit viel Schabernack. Tatsächlich ist er aber ein begnadeter Musiker der noch vielen Produzenten was vormachen kann. Eigentlich heisst Martin Solveig mit bürgerlichen Namen Martin Picandet und wurde 1976 in Paris geboren. Bekannt wurde Martin mit dem Hit „Rocking Music“ worauf er als House-Dj und Produzent abgestempelt wurde. Martin Solveig zeigt aber besonders in seinen Alben immer wieder, dass sein Repetoir viel weiter reicht als nur Tanzmusik zu komponieren.

Sein aktuelles Album heisst C’est la vie und überzeugt durch und durch. Es gibt wirklich wenige Alben welche ich gerne komplett von Anfang bis Ende anhöre. Aber das Album von Martin Solveig könnte ich den ganzen Tag in der Endlos-Schleife anhören!

Martin Solveig & Lee Fields - C'est la vie

iTunes Perle #12: Jazztronik – „Samurai“

Ryota Nozaki kommt aus Tokio und ist besser bekannt als Jazztronik. Eigentlich bin ich erst dabei seine Musik kennen zu lernen. Das erste Stück das ich von ihm gehört habe, hat mich aber sehr fasziniert. Ich glaube den Track hab ich schon mal sonst wo gehört ohne zu wissen was und von wem er ist. Es ist aber auch eine sehr eingängige Melodie welche ein Happy-Feeling versprühen kann… Daher wurde Samurai zu einer meiner iTunes Perlen erkoren!

Jazztronik – Samurai Jazztronik - Samurai - Samurai

iTunes Perle #10: Neneh Cherry – „Manchild“

Neneh Cheryy

Heute feiern wir ein kleines Jubiläum! Ich darf euch die zehnte iTunes Perle vorstellen. Ist ja klar, dass es dazu etwas besonderes gibt. Neben dem kostenlosen Tipp für gute Musik, darf ich auch noch Tickets zu einem Neneh Cherry Event in Zürich verlosen!

Neneh Cherry kann singen. Das wissen wir alle spätestens seit „Manchild“, „Buffalo Stance“ oder dem Killerhit „7 Seconds“ feat. Youssou NʻDour. Dass sie sich aber auch hinter dem Mischpult und den Plattenspieler behaupten kann, dass wussten bisher nur wenige. Beweisen wird sie es am Dienstag 20. Mai 2008 am Friends and Family Special im Stall6 in Zürich. Sie bringt Knaller aus Funk, Soul, Reggae, Dancehall und HipHop, vielleicht sogar mit dem einen oder anderen ihrer Rhymes und Songs dazwischen. Nach ihren Riesenhits Mitte der neunziger Jahre ist Neneh Cherry auch heute noch lange nicht von der Bildfläche verschwunden.  Neben ihren DJ Sets hat sie  unter anderem bei den Gorillaz und Groove Armada ihre Finger bzw. ihre Stimme im Spiel und nimmt im Moment gerade ihre zweite LP mit cirKus auf.

Gewinne 2 Eintritte!
Wenn Du Neneh Cherry ganz nahe erleben willst, dann schreib jetzt mit der Kommentarfunktion, dass Du an dem Wettbewerb teilnehmen möchtest. Teilnehmen kannst Du bis Montag 19. Mai 2008 um 19:00 Uhr. Danach werde ich die Kommentar-Nummer auslosen. Der Gewinner wird dann per Mail informiert. Ich wünsche Euch viel Glück!

Neneh Cherry – Manchild Neneh Cherry - Raw Like Sushi - Manchild