Explodierendes iPhone verletzt Mann am Auge

iPhone 25. August 2009 < 1 min read

author:

Explodierendes iPhone verletzt Mann am Auge

Reading Time: < 1 minute

Der französischer Sicherheitsmann war am Montag gerade dabei eine SMS zu lesen als es passierte. Unvermittelt ist sein erst drei Monate altes iPhone explodiert und ein herum fliegender Splitter traf den Mann direkt im Auge!

Verständlich das der Franzose überlegt, eine Klage gegen Apple einzureichen. Wie vermutet wird, hat sich die Lithium-Ionen-Batterie überhitzt. Es gab ja bereits aus anderen Länder ähnliche Berichte von explodierenden iPhones und iPods. Inzwischen fordert auch die EU-Kommission, dass der Hersteller Apple die Vorfälle genauer untersucht.

Apple selber versichert hingegen immer wieder, dass es sich dabei lediglich um unglückliche Einzelfälle handelt.

Nehmen die Vorfälle tatsächlich zu, oder stürzen sich die Medien einfach auf alles was mit dem iPhone zu tun hat, weil das die leser mehr interessiert als ein explodierendes Nokia Mobiltelefon? Was denkt Ihr?

(via)

Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.