iPhone App Development: Testen, testen, testen

Apple 12. Oktober 2009

author:

iPhone App Development: Testen, testen, testen

iPhone Development

Wie bereits berichtet, werde ich in nächster Zeit einige Erkenntnisse aus dem ersten Zürcher iPhone Developer Day veröffentlichen.

So ziemlich bei allen Vorträgen wurde auf eines immer wieder hingewiesen. Egal was Ihr entwickelt, das Endprodukt muss ausgiebig getestet werden! Denn ist die Applikation erst einmal bei Apple eingereicht, dann kann es 5, 10, 30 Tage oder bis zu 10 Wochen dauern, dass die App im iTunes Store freigeschaltet wird. Und dann geht alles sehr schnell! Wenn die App bei der Veröffentlichung das Publikum überzeugen kann, kann es schnell in die Hitlisten kommen und noch mehr Downloads generieren. Aber stellt Euch vor das App ist langsam, oder ein Button sorgt für einen Absturz und nicht zu der gewünschten Funktion… Autsch!

Auch wenn Ihr den Fehler schnell entdeckt, schnell korrigiert ist der Fehler nicht. Denn das Programm muss erneut bei Apple eingereicht werden… So lange können sich weitere Benutzer über das fehlerhafte Programm aufregen… Daher lohnt es sich die App vor dem einreichen wirklich ausführlich auf Herz und Nieren zu testen!

Für die Tests reicht es nicht wenn man den iPhone Simulator aus den iPhone SDK verwendet.  Denn der Simulator kann auf die vollen Systemressourcen des Mac zurückgreifen und die Befehle entsprechend schnell ausführen. Eure Benutzer haben aber vielleicht einen iPod touch der ersten Generation! Eine komplexe Berechnung kann dann länger dauern als bei einem iPhone 3GS! Empfohlen wird, dass man einen iPod touch, ein iPhone der ersten Generation und ein aktuelles iPhone hat zum testen.

Sorgt bei den Tests auch für genügend unterschiedliche Tester. Das können Kinder sein, erfahrene iPhone Anwender und weniger Erfahrene! Jeder hat unterschiedliche Anforderungen an die Navigation und Verhalten der Applikation. Das sollte Berücksichtigt werden. Ihr wisst ja selber wie nervig zu kleine Button sein können…

ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.
14 Comments
  1. Yannick

    Offtopic: @renato du hast doch Kontakt zu Simon Wehrli. Wann dürfte man xtra sms 2.0 erwarten? Kann kaum warten =D Und wie stehts mit deinem neuen Blog-Design? Wurde ja schon lange nicht mehr erwähnt. Wird sicher toll ;-)

  2. Renato

    Wahrscheinlich wird es Simon so ähnlich haben wie ich mit dem Redesign. Erst wenn ich 100% zufrieden bin, wird umgeschaltet. =)

  3. Chill Musik

    Man sollte doch wohl annehmen, dass die Entwickler von "Worms" auch diverse Tests durchführen und updates einspielen, die das Spiel stabiler und lauffähiger machen oder? Bei mir ist es allerdings so, dass die Sounds nicht zu den entsprechenden Handlungen, Moves etc. passen. Ständig kommen irgendwelche Sounds raus, die nicht mit dem Abschuss von Rakete a oder Bombe b zusammen passen...Lustig....das Spiel ansich funktioniert, so dass ich darüber hinweg sehen kann. Schlimmer wäre es dann, wenn ein Spiel ständig abstürzen würde. Bei der App AKI AKI ist mir das passiert. Ohne ersichtlichen Grund einfach ausgegangen...Ärgerlich, wenn man gerade eine sehr lange Nachricht verfasst hat und diese nun weg ist....

  4. Martin Thomas

    @Renato/Yannick Die Swisscom schaltet gem. derzeitig aktuellen Informationen die neue/überarbeitete Xtra-Zone in rund eineinhalb Wochen auf. Interessant ist nun inwiefern dies die Funktionalität der derzeitigen Versionen von Apps wie bspw. 'XtraSMS' beeinflussen wird (ich hab' diesbez. ein wohl eher pessimistischen Ansatz und geh' davon aus dass 9 von 10 jener Apps vorübergehend kaputt gehen, lass' mich aber natürlich gern positiv überraschen ;-) ...mal schauen wie lange man also noch auf Updates der entsprechenden Applikationen warten kann/darf/muss. Ich pers. wünschte mir ja in diesem Zusammenhang nach wie vor eine offizielle Swisscom-App, welche Funktionen der XtraZone sowie auch andere Services des Swisscom Customer Centers bereitstellen würde. Grüsse, MT

  5. KerosinFeinschmecker

    LOL hmm, ist euch schon aufgefallen, dass die ApfelBlog Artikel immer langweiliger werden? Und wichtiges Zeug immer viel später hier im Blog steht? Es ist immer ein wenig doof, wenn ich die News die hier erscheinen schon längstens vor Tagen bei anderen Seiten gelesen habe. LOL Der KerosinFeinschmecker

  6. Martin Thomas

    //off-topic @Renato/Yannick 'XtraSMS' betreffend...

    Am 20. Oktober 2009 hat Swisscom Mobile die neue Xtra-Zone eingeführt. Diese Umstellung hat zur Folge, dass XtraSMS leider nicht mehr funktioniert. XtraSMS ermöglichte es über ein Jahr lang zehntausenden von Benutzern, (beinahe) kostenlos SMS Nachrichten über die Xtra-Zone Plattform zu versenden. Swisscom hat per Ende November 2009 eine neue iPhone Applikation angekündigt, welche den Zugriff auf die Xtra-Zone vom iPhone ermöglicht. Neben dem SMS und MMS Versand, werden auch viele weitere Funktionen der neuen Plattform unterstützt. Aufgrund dieser Ereignisse haben wir uns entschieden, kein weiteres Update von XtraSMS zur Verfügung zu stellen. Die von Swisscom veröffentlichte Applikation wird alle Funktionen von XtraSMS nahtlos ersetzen. Wir danken an dieser Stelle für die vielen positiven Feedbacks und die mehr als 1'200 positiven Bewertungen im iTunes App Store. Wir bedauern sehr, den Betrieb von XtraSMS auf dise Weise einstellen zu müssen. Ahrina GmbH Source: http://www.ahrina.com/software/xtrasms/ (20.10.2009)

  7. Martin Thomas

    //off-topic @Renato/Yannick

    Neue iPhone-Applikation ab Ende November Mit dem Launch der neuen Xtra-Zone veröffentlicht Swisscom eine kostenlose Applikation für iPhone-Nutzer, diese wird ab Ende November im AppStore zum Download verfügbar sein. Die neue Applikation unterstützt neben dem Versand von SMS/MMS auch viele andere Funktionen des neuen Portals, wie z.B. die Mitglieder-Suche oder den Nachrichtenversand an andere Xtra-Zone Mitglieder. Mit dem Launch der neuen Xtra-Zone am 20. Oktober werden die inoffizielle Applikation “XtraSMS“ von Ahrina GmbH (Simon Wehrli) sowie verschiedene Widgets für diverse Betriebssysteme nicht mehr unterstützt. [...] Swisscom (Schweiz) AG Source: http://forum.swisscom-mobile.ch/de/forum_posts.asp?TID=3931 (20.10.2009)

  8. Renato

    @KerosinFeinschmecker: Wenn Du Themenvorschläge hast, oder wichtige Beiträge vermisst, dann lass es mich bitte konkreter Wissen. Via Kontaktaufnahme kannst Du jederzeit konstruktive Vorschläge bringen. Danke.

  9. Joe

    Gibt es eine Möglichkeit die Apps auch vorher Testen zu lassen, bevor die App in den App Store geladen wird. Ich meine hierzu von externen Kunden, die vielleicht im Ausland sind. Habt ihr hierzu Erfahrungen? Danke

  10. Renato

    Solange die Geräte der Kunden als Test-Geräte in Deinem Developer Account eingetragen sind, dann können sie mit einer entsprechenden Anleitung die App testen. Wobei ich es vermeiden würde, Kunden als Beta-Tester einzutragen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.