Noch kein Tethering bei Swisscom

iPhone 3. Juli 2009 < 1 min read

author:

Noch kein Tethering bei Swisscom

Reading Time: < 1 minuteswisscom-tethering

Noch vor wenigen Tagen konnte ich die Frohe Botschaft mitteilen, dass die Swisscom nun doch ganz offiziell Tethering via iPhone zulassen wird. Damals wurde ein entsprechendes Update auf den 3. Juli in Aussicht gestellt. Seit gestern wurde der Text auf der Swisscom Website aber  geändert:

Tethering ist aktuell für Swisscom-Kunden noch nicht erhältlich. Die Bereitstellung der anbieterspezifischen Einstellungen, welche Tethering ermöglichen, wurde seitens Apple verschoben. Sobald Apple die Einstellungen bereit stellt, steht die Konfiguration den Kunden via iTunes kostenlos zur Verfügung.

Und tatsächlich könnte Apple für die Verzögerung schuld sein. Denn wie man erfahren konnte, hat der Sicherheitsspezialist Charlie Miller eine schwerwiegende Sicherheitslücke in der aktuellen iPhone 3.0 Software gefunden. Genauer gesagt soll die Nachrichten App, mit welcher man SMS und MMS versenden kann, betroffen sein. Dank einer speziellen Vereinbarung mit Apple, darf Miller aber keine genaueren Angaben zu der Lücke machen. Apple selber ist bereits mit Hochdruck an der Behebung der Sicherheitslücke dran und wird noch im Juli ein entsprechendes Update veröffentlichen. Vielleicht kommt die Behebung zeitlich mit anderen Verbesserungen in der Version 3.1. Es würde auf der Hand liegen, dass auch dann die anbieterspezifischen Einstellungen der Swisscom den Weg in iTunes finden werden…

Eigentlich spielt es auch gar keine Rolle wer nun schuld an der Verzögerung hat. Wir wünschen uns nur alle eine baldige und  offizielle Lösung!

Danke Salvatore für den Hinweis.

Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.