Nächste Woche geht es los mit dem iPad Pro. Auch in der Schweiz.

Nächste Woche geht es los mit dem iPad Pro. Auch in der Schweiz.

Die Gerüchte besagen schon seit Woche, dass es nächste Woche los gehen soll mit dem grössten bisher, dem ! Während man sich bei immer noch auf den November beruft, sickert bei mehreren unterschiedlichen Quellen durch, dass es ab dem 11. November 2015 losgehen soll. Auch in der dürfte das iPad Pro ab nächster Woche verfügbar sein, zumindest die Journalisten werden schon mal zu den Produkt-Briefings aufgerufen.

iPad Pro Verfügbarkeit in der Schweiz

Die gute Nachricht, das iPad Pro wird wohl nicht nur im Online Store, sondern auch in den Retail Stores verfügbar sein. Ebenso das Zubehör wie und das .

iPadPro mit Apple Pencil

Ich bin persönlich sehr auf das iPad Pro gespannt. Bisher war für mich das iPad „nur“ ein Gerät um Inhalte zu konsumieren. Inhalte hergestellt habe ich dann doch noch lieber an einem oder . Das könnte sich nun ändern. Das neue iPad Pro wird etwas grösser als ein A4-Blatt und wird mit dem Apple Pencil ein Eingabegerät für kreative Menschen. Die Tastatur sorgt dafür, dass man sich auch textlich besser austoben kann. Also die perfekte Kombination für Blogger? Wir werden sehen.

Wirst du dir ein iPad Pro zulegen? Kann es ein MacBook ersetzen oder fehlen dir gewisse Dinge? Ich freue mich über eure Meinungen.

  • Philipp

    Mich stört das i vor dem OS– warum kein vollwertiges Betriebssystem? Technisch könnte dieses Gerät einen Laptop problemlos ersetzen, die Stifteingabe macht es zum idealen Partner für’s Studium. Aber mit einem „mobilen“ OS kein ausreichender Computerersatz! Ich träume von einem Surface mit Apple-Logo!

  • Ich bin sehr gespannt! Ich habe schon mehrfach versucht, vor allem mit dem iPad zu arbeiten, aber ich war damit dann doch deutlich langsamer als mit dem Macbook. Das ändert sich jetzt vielleicht dank iPad Pro und iOS 9. Wer weiss? Ich warte die ersten Reviews ab.

  • Bin sehr darauf gespannt. Meiner Meinung nach sind die Apps für iOS inzwischen absolut bereit um damit „professionell“ arbeiten zu können. Man schaue nur mal die Apps von Microsoft an.
    Das Problem bisher ist aber die Eingabe. Da verspreche ich mir viel vom SmartKeyboard. Das könnte zusammen mit dem iPad Pro eine runde Sache werden.

    Bin gespannt auf nächste Woche

  • Jan Ott

    Warte voller Sehnsucht. Vor allem bin ich auf den Stift gespannt.

  • Pingback: Kennst du schon die ApfelBlog.ch App für iPhone, iPad und Apple Watch? › ApfelBlog()

  • Marco Jirasek

    Was mich stört ist dass das SmartKeyboard „vorerst“ nur mit US-Layout verkauft wird ! An ein DE- statt CH-Layout könnte ich mich noch gewöhnen, aber ein US-Layout ist ein NoGo für mich, darum hoffe ich das Logitech mit dem „CREATE“ diese grosse Lücke füllen wird.

  • buntstifter

    Ich freue mich schon seit den ersten Gerüchten auf das iPad Pro und den Pencil. Alles ist so eingetroffen, wie ich es mir für meine kreative Arbeit gewünscht habe. Das Einzige, was mir das „Pro“ etwas verwässert, ist Apples knausriger Umgang mit Massenspeicher. Eine 256 GB Variante stände der Firma mit dem Apfel gut zu Gesicht, vor allem in Zeiten von 8K-Leinwänden (Procreate) oder 4K Videoschnitt. Wobei, wir brauchen einen Grund, damit das iPad Pro einmal veraltet sein wird.

  • Pingback: iReview 45/2015 – Apple TV, iPad Pro und Steve Jobs. › ApfelBlog()

  • Pingback: iPhone 6s Plus – Manchmal ist grösser eben doch besser. › ApfelBlog()

  • scnoters
  • Pingback: Definitiv: iPad Pro ab 11. November 2015 online bestellen. › ApfelBlog()