Wenn die Vorfreude auf den iMac verlängert wird…

Wenn die Vorfreude auf den iMac verlängert wird…

RAM für iMac

Die Vorfreude ist ja angeblich die schönste Freude… Kann aber durchaus auch zur Geduldsprobe werden. Wie schon angekündigt, habe ich Anfangs Januar den iMac bestellt und per Vorauszahlung finanziert. Am Montag wurde die Zahlung von Apple akzeptiert und der Auftrag ging in die Bearbeitung. Während vor dem Montag für die Lieferung noch „Versand: January“ stand, steht da heute „Versandfertig in: 3 – 4 weeks Liefert 08 Feb, 2013 – 15 Feb, 2013„.

Da hat’s mich nun voll erwischt mit der grossen Nachfrage. Damit scheint es offiziell zu sein. Amerikaner arbeiten weniger effizient schnell als die Asiaten. Könnte vielleicht auch daran liegen, dass es in Amerika Gewerkschaften mit Pausen, Feierabend und gut bezahlten Überstunden gibt. Ist aber nur eine Vermutung. Oder die ganze Welt bestellt sich einen 27″ iMac. Kann auch sein.

Heute sind dafür schon mal die extra bestellten 32GB Arbeitsspeicher gekommen von Microspot gekommen. Zuerst dachte ich, Microspot habe mir 320 Stück von dem Memory-Riegel geschickt den die Kiste war riesig. Zu allem Überfluss ist es eine der unsäglichen Kartonkisten die mit atomsicheren Betonleim zugeleimt sind und die man nur mit einem Messer öffnen kann.

Verschwenderische Verpackung von Microspot

Vielleicht können die Verantwortlichen von Microspot, bzw. Interdiscount einmal im Versandzentrum von Brack.ch in Willisau vorbeischauen. Da können die Verpackungen bis zu einem bestimmten Grad dem Inhalt angepasst werden. Mindestens die Post könnte mit kleineren Paketen die Postsendungen effizienter transportieren und eine so kleine Bestellung hätte dann auch in meinem Briefkasten Platz gefunden, damit ich Abend nicht extra noch zur Post hätte rennen müssen.

So, dann starre ich die nächsten drei bis vier Wochen auf den Bestellstatus bei Apple und versuche das Lieferdatum mit reiner Gedankenkraft näher an einen Januar-Termin zu schieben. Ich sag euch dann ob und wie es funktioniert hat.

  • crawn

    Hi Renato. Habe diese Woche auch meine RAMs von Microspot erhalten, in derselben Verpackung. Die RAMs waren mehr oder weniger lose da drin und sind bem Transport wohl ziemlich rumgeflogen, was mich nicht gerade erfreut hat. Ich hoffe die funktionieren wenn ich meinen iMac krieg. War das bei Dir auch so?

    Komisch das du bereits ein Zeitraum hast für deinen iMac hast. Bei mir steht immer noch „January“. Wo logst du dich genau ein um nachzuschauen? Meine Konfiguration: 3.4GHz Quad-Core Intel Core i7, 8GB 1600MHz DDR3 SDRAM-2X4GB, 1TB Fusion Drive, NVIDIAGeFrc GTX 680MX 2G GDDR5.

    Liebe Grüsse

  • Flaver

    ging mir genaaauu gleich :) heute bekommen und kanns kaum erwarten! zum glück habe ich gleichzeitig noch ram’s für das macbook gekauft, das ist immerhin etwas :) freue mich bereits auf einen beitrag deinerseits wie „27“ iMacs werden versandt!“ oder so :)

  • @bdb99298e4fb2e9c89f314351836faff:disqus ich schau im Apple Store unter „Account“ und „Bestellung verfolgen“ nach. Da hab ich schon so detailierte Informationen. Unsere Bestellungen unterscheiden sich eigentlich nur bei der Festplatte, denn da hab ich 3TB Fusion Drive. Plus ein SuperDrive und ein Thunderbolt Kabel.

    Die RAMs waren bei mir mit einer Kartoneinlage ganz an den Boden der riesigen Kiste gepresst. Wahrscheinlich war das der Aufpreis für die Versandversicherung… =)

  • crawn

    Hmm, dann hoffe ich doch das sich mein Status auch bald ändert. Bestellt hab ich ihn am 18.12. und kurz darauf per Vorauskasse einbezahlt.

    Bei mir war zwar auch so eine Einlage drin, aber nicht wirklich so an den Boden gepresst, dass die RAMs nicht herumgerutscht wären. Da habe ich eigentlich schon eine sachgemässere Verpackung erwartet. Eine Antwort auf ein entsprechendes Feedback von Microspot steht leider noch aus. Naja, hoffen wir das beste.

  • chris

    Das kommt davon wenn alles vollautomatisiert von Robotern verpackt wird ;)

  • Oli

    Interessant der Punkt mit dem Karton, hab mich genau das selbe gefragt.

    -Vor 2 Wochen bei microspot.ch ein Doppelpack RAM bestellt, geliefert in dieser riesigen Kartonschachtel.
    -Heute von internet.ch ein Gehäuse für eine ext. HD erhalten, wiederum diese Kartonschachtel!

    Beide Bestellungen hätten in der kleinsten Kartonschachtel, welche die Post anbietet, Platz gehabt…

  • Oli

    @renatomitra:disqus
    Aha, doch ein externes SuperDrive ;)

    Hier: https://apfelblog.ch/alles-neu-ipad-imac-mac-mini-und-13-zoll-macbook-pro-retina/
    Zitat von dir: Es war auch ein Witz als Apple das Floppy-Drive entfernt hat. Wann hast Du zum letzten mal etwas von einer CD geladen? Ich persönlich nur per USB, Netzwerk und Internet…

  • Ja, ich brauche für die Installation einmal alle zwei Jahre ein CD-Laufwerk. Adobe sei dank.

  • digitec hat meine ram für den neuen imac in einem luftgeposterten kuvert gesendet. zum einen praktisch von der grösse zum andern anfälliger für schäden.

  • Da gehts mir genau gleich, am 07. Dezmber bestellt und auch schon vorausbezahlt. Der Liefertermin für meinen iMac 27″ mit Fusion Drive liegt aktuell bei „Mitte Januar“.

  • Frederik

    Ich rege mich auch regelmässig über die riesigen Verpackungen der Versender (v.a. bei Microspot) auf.
    Mein Top-Scorer ist die SD-Karte von Microspot gewesen: http://tinypic.com/r/2ywajbq/6

  • Chris

    Hmmm, ich habe meinen 27er mit 3TB Fusion am 18.12. bestellt. Der Kurier stand am 5.1. mit dem Paket vor der Tür…. Vielleicht kommt es auf die Ausstattung an?

  • Emanuel

    Habe auch an genau demselben Tag (18.12.) bestellt und mit Kreditkarte bezahlt, aber bei mir steht nur „January“ und kein genaues Datum :(

  • Toll geschriebener Artikel!

  • Roger

    Wir haben den unsrigen am 5.12. im EDU-Store bestellt und er wurde heute von TNT geliefert. Mein iPad Mini war ein wenig schneller

  • Patrick

    Die SD-Karte hat aber viel Freilauf :-) Unglaublich!

  • Pingback: Die etwas andere Art “Ich liebe Dich” zu sagen… - ApfelBlog()

  • crawn

    Hey Renato, hast du Deinen iMac eigentlich schon bekommen? Meiner ist doch schon am 28. Januar bei mir angekommen. Die RAMs funktionieren glücklicherweise auch einwandfrei.

  • Pingback: iReview 02/2013 - ApfelBlog()

  • Pingback: Neuer Mac - Daten importieren oder neu aufsetzen? - ApfelBlog()