Erobert Mac bald das Büro?

Apple 17. April 2008 2 min read

author:

Erobert Mac bald das Büro?

Reading Time: 2 minutesiMac im Büro

Zwei Tatsachen geben mir Anlass zur Annahme, dass der Mac bald die Büros erobern könnte…

Zum einen ist es so, dass besonders der Nachwuchs neu auf den Apple-Geschmack gekommen ist. Wenn man einen Blick in einen Uni-Hörsaal wirft, so wird man regelrecht durch die leuchtenden Äpfel auf den Notebooks geblendet. Auch der iPod oder das iPhone haben dazu beigetragen, dass die Jugend von heute vielleicht eher mal einen Blick auf die Marke aus Cupertino wirft. Und da die Konsum-Jugend ja sowieso auf Marken und Exklusivität steht, bietet Apple doch die richtigen Computer, oder?

Wenn nun all diese Mac-Erfahrenen Anwender aus den Universitäten kommen, kann die dann auf Windows los lassen? Oder wird dann nicht doch eher der Wunsch nach einem Mac am Arbeitsplatz laut?

Klar, in Agenturen und Arztpraxen sind die Mac Computer schon seit Jahren anzutreffen. Aber auch grosse Firmen wie der blaue Riese IBM denken langsam aber sich um! Und somit kommen wir zu meinem zweiten Anhaltspunkt… Gerade erst kürlich wurde mitgeteilt, dass IBM eine erste Testphase mit  Apple-Test-Benutzer erfolgreich abgeschlossen hat. 19 der 22 Tester wollten Ihren Mac nicht mehr zurückgeben und fanden, dass Leopard das weitaus besser Nutzererlebnis anbiete als Windows. Eine weitere Testphase wird nun auf 50 neue Benutzer ausgeweitet. Somit wären es dann schon 930 Mac-Benutzer bei IBM für welche man jetzt sogar eine eigene Intranet Informationsseite geschaffen hat.

Während man meinen könnte, dass die ganze Welt ein wachsames Auge auf Apple wirft, hat mein Arbeitgeber entschieden, dass man Windows Vista einführen will. Die Evaluationen sind abgeschlossen und ich wurde unter anderem als Testpilot erkoren. In etwas weniger als zwei Monaten darf ich mich also durch Vista und Office 2007 kämpfen… Sind bei IBM noch interessante Jobangebote offen…?

Renato Mitra ist ein leidenschaftlicher Vollblut-Blogger. Apple Experte. MINI Fan. Kommuniziert leidenschaftlich gerne über digitale Kanäle. Ansonsten: Try, fail, think, learn, repeat.